Krieg in der Ukraine Historiker Niall Ferguson: "Im Frühjahr dachte ich, Putins Position in Russland sei unangreifbar. Das denke ich heute nicht mehr"

Niall Ferguson Porträt
Der aus Schottland stammende Historiker Niall Ferguson, 58, lehrt an der Stanford-Universität in Kalifornien. Er genießt Weltruf und ist Autor zahlreicher Bücher
© Sabina Bobst/Lunax
Der Historiker Niall Ferguson glaubte zu Beginn der Invasion, die Zeit arbeite für Putin. Nun korrigiert er sich – und sagt einen Sieg über Russland voraus.

Mehr zum Thema

Newsticker