HOME
Nasa-Astronaut Edwin 'Buzz' Aldrin auf dem Mond

Russische Mondmission

Russen fliegen auf den Mond - und gucken, ob die Amerikaner wirklich dort waren

Anfang der 2030er Jahre wollen die Russen auf dem Mond landen - angeblich, um zu prüfen, ob die Amerikaner tatsächlich dort waren. Das sagte der Leiter der Raumfahrtbehörde - im Scherz.

Hague und Owtschinin vor dem Start des missglückten Sojus-Fluges

Raumfahrer sollen nach Sojus-Notlandung im Frühjahr 2019 wieder ins All

Der russische Roboter Fedor

Künstliche Intelligenz

Genosse Terminator: Russen-Roboter feuert mit beiden Händen

Provokation aus dem Kreml

Russen-Panzer brauchen keine Visa

Der neue Armata wurde auf der Parade per Gamepad bewegt.

T-14 Armata

Putins Superpanzer wird mit Playstation-Controller gesteuert

Russische T-14 Armata Panzer werden bei der Parade präsentiert

Panzer T-14 Armata

Russlands neue "Superwaffe"

Ein Raumfrachter des Typ "Progress" ist außer Kontrolle geraten und wird voraussichtlich Anfang Mai abstürzen.

Absturz von Raumfrachter

Welchen Schaden wird "Progress" auf der Erde anrichten?

Start des russischen Progress-Raumfrachters am 28. April: Der unbemannte Frachter wird Freitag zur Erde zurückstürzen

M-27M stürzt am Freitag ab

Risiko durch Trümmer des Raumfrachters Progress gering

Am 14. November übergibt Paris den Hubschrauber-Träger "Wladiwostok" an Russland. Auch das zweite von Moskau bestellte Mistral-Schiff soll bei der Gelegenheit vom Stapel laufen.

Trotz Ukraine-Krise

Frankreich liefert Kriegsschiff an Russland

Ukrainische Soldaten beobachten das Gelände in des Donetsk Region.

Ukraine-Krise

Kiew lehnt Putins Friedensplan ab

Antwort auf Sanktionen

Russland steigt 2020 aus Raumstation ISS aus

Transnistrien will Anerkennung durch Russland

Russischer Politiker schmuggelt Petitionen aus Moldau

Eurovision Song Contest

Russischer Popstar fordert Respekt für Conchita

+++ Ukraine-Newsticker +++

Putin rechnet mit Freilassung der OSZE-Beobachter

Ukraine-Krise

Putin und Obama sprechen über diplomatische Lösung

Krim-Krise

OSZE sendet 100 Beobachter in die Ukraine

Der Tag nach dem Krim-Referendum

Russland soll Sanktionen gegen USA vorbereiten

US-Diplomatin wird ausfällig

Auf der Suche nach dem "Fuck the EU"-Durchstecher

Peking begrüßt Obamas Abrüstungsinitiative

Russland begeht 70. Jahrestag des Sieges von Stalingrad

Nach Auftritt in Russland

Madonna droht Strafe wegen "Homosexuellen-Propaganda"

Ladung der "Arctic Sea"

Moskau dementiert Waffenschmuggel

"Arctic Sea"

Suche läuft auf Hochtouren

Neue Spannungen

Russland sagt Nato-Treffen ab

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(