HOME
Orban bei der Stimmabgabe

Umfrage: Haushoher Sieg für Fidesz-Partei von Ungarns Regierungschef Orban

Die rechtspopulistische Fidesz-Partei des ungarischen Regierungschefs Viktor Orban hat bei der Europawahl nach ersten Umfragen einen haushohen Sieg eingefahren.

Viktor Orban entzieht Weber Unterstützung

Orban will EVP-Spitzenkandidat Weber nicht mehr unterstützen

EVP-Präsident Daul und EVP-Fraktionschef Weber

EVP setzt Mitgliedschaft von Orban-Partei bis auf Weiteres aus

Anti-EU-Plakate der Fidesz-Partei

Ungarischer Fidesz-Partei droht Aussetzung der EVP-Mitgliedschaft

EVP-Spitzenkandidat Manfred Weber

Webers Krisengespräch mit Orban bringt keine Lösung

Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban

EVP-Spitzenkandidat Weber will in Budapest mit Orban über Streitfragen sprechen

Spitzenkandidat Weber

Weber stellt Orban Bedingungen für Abwendung eines Ausschlusses aus der EVP

Weber mit CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer und Kanzlerin Merkel

EVP-Spitzenkandidat Weber schließt Ausschluss von Orbans Fidesz nicht mehr aus

Staatliche Anti-EU-Plakate in Budapest

Forderungen nach Auschluss von Ungarn aus der Europäischen Volkspartei mehren sich

George Soros

Philanthrop und Spekulant

Feindbild von Trump - das ist der Milliardär George Soros

Von Niels Kruse
Orban bei seiner Rede im Europaparlament

Ungarns Regierungschef weist Kritik am Demokratieabbau vehement zurück

Heinz-Christian Strache

Strache schlägt Orban gemeinsame EU-Fraktion vor

Ungarns Regierungschef Viktor Orban

EVP-Fraktionschef Weber droht mit Votum gegen Orban im Europaparlament

Viktor Orban

Ungarns Premier Viktor Orban

Der Drängler von Rechts

Von Niels Kruse
Kritiker werfen Ministerpräsident Viktor Orban autoritäre Tendenzen vor

Nachwahl in Ungarn

Orbans Fidesz-Partei verliert Zweidrittelmehrheit

Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban und seine Fidesz-Partei regieren Ungarn mit aboluter Mehrheit

Gesetzesvorhaben

Ungarn strebt Drogen-Zwangstests für Teenager an

Protest gegen die geplante Einführung der Internet-Steuer: Zehntausende Demonstranten erzeugten mit ihren iPhone-Displays ein Lichtermeer

Ungarn

Tausende protestieren gegen Internet-Steuer

stern-Gespräch mit Livia Járóka

Die einzige bekennende Romni im EU-Parlament

Von Dominik Stawski

Ungarn

Wahlsieger Orban winkt erneute "Super-Mehrheit"

Ungarn

Rechtspopulist Orban steuert auf Wahlsieg zu

Ungarn

Urteil in Mordserie an Roma erwartet

Ungarische Behörde verbietet Kunstausstellung

Nackte Brüste zu Pfingsten? Nicht mit Fidesz!

Ein Land auf dem Weg in die Autokratie

Ungarns Liste der Schande

Von Niels Kruse

Nationalfeiertag

Ungarns Regierung verleiht Orden an Antisemiten

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(