HOME

Die Kirgisen haben gewählt

Neuer Präsident Atambajew soll Stabilität bringen

Der neue Präsident Kirgistans Atambajew soll dem krisengeplagten Land Stabilität bringen. Der Politiker will die Ex-Sowjetrepublik enger an Russland anbinden. Nach Angaben von internationalen Wahlbeobachter kam es jedoch zu Unregelmäßigkeiten beim Urnengang. Die Wahlverlierer kündigten an, das Ergebnis anzufechten.

Parlamentswahlen in Kirgistan

Präsidentin Otunbajewa hofft auf neue Ära der Demokratie

Unterstützung für Kirgistan

Deutschland und Frankreich wollen Polizeitruppe schicken

Kirgistan

Rosa Otunbajewa als Präsidentin vereidigt

Politisches Vorbild Deutschland

Kirgisen wollen parlamentarische Demokratie

Nach blutigen Unruhen

Kirgisen stimmen für neue Verfassung

Nach schweren Unruhen

Abstimmung über neue Verfassung in Kirgistan

Kirgisische Übergangspräsidentin besucht Krisengebiet Osch

Kirgisische Übergangsregierungschefin besucht Krisengebiet Osch

Nach schweren Unruhen in Kirgistan

Regierung befürchtet bis zu 2.000 Tote

Unruhen in Kirgistan

Übergangspräsidentin befürchtet 2.000 Tote

Blutige Unruhen in Kirgistan

2000 Tote befürchtet

Unruhen in Kirgistan

USA und EU stellen finanzielle Hilfen bereit

Mehrere hundert Tote bei Unruhen

Amerikanischer Diplomat soll Lage in Kirgistan beurteilen

Blutige Unruhen in Kirgistan

Russische Friedenssoldaten gegen die "humanitäre Katastrophe"?

Mindestens 83 Tote

Schwerste Ausschreitungen seit 20 Jahren in Kirgistan

Ausschreitungen in Kirgistan

"Gewalt, Plünderungen und Massaker sind angestiegen"

Kirgistan

Chefin der Übergangsregierung soll Präsidentin werden

Unruhen in Kirgisien

Besetzte Regierungsgebäude wieder unter Kontrolle

Kirgistan

Übergangsregierung fordert Auslieferung Bakijews

Umsturz in Kirgistan

"Ich erkenne meinen Rücktritt nicht an"

Erneute Krawalle in Kirgistan

Übergangsregierung mahnt Bürger zu Ruhe

Kirgistan

Rücktritt von Präsident Bakijew ist offiziell

Flucht nach Kasachstan

Kirgistans Präsident Bakijew gibt auf