HOME

Die Kirgisen haben gewählt

Neuer Präsident Atambajew soll Stabilität bringen

Der neue Präsident Kirgistans Atambajew soll dem krisengeplagten Land Stabilität bringen. Der Politiker will die Ex-Sowjetrepublik enger an Russland anbinden. Nach Angaben von internationalen Wahlbeobachter kam es jedoch zu Unregelmäßigkeiten beim Urnengang. Die Wahlverlierer kündigten an, das Ergebnis anzufechten.

Kirgistan

Pro-russischer Atambajew gewinnt Präsidentenwahl

Parlamentswahlen in Kirgistan

Präsidentin Otunbajewa hofft auf neue Ära der Demokratie

Kirgistan

Rosa Otunbajewa als Präsidentin vereidigt

Nach blutigen Unruhen

Kirgisen stimmen für neue Verfassung

Nach schweren Unruhen

Abstimmung über neue Verfassung in Kirgistan

Sohn von Kirgistans Ex-Präsidenten will Asyl in Großbritannien

Mehrere hundert Tote bei Unruhen

Amerikanischer Diplomat soll Lage in Kirgistan beurteilen

Unruhen in Kirgistan

Der Konflikt zwischen Usbeken und Kirgisen wurzelt tief

Hintergrund

Kirgistans Weg ins Chaos

Massaker in Zentralasien

Lage in Kirgistan eskaliert

Mindestens 83 Tote

Schwerste Ausschreitungen seit 20 Jahren in Kirgistan

Ausschreitungen in Kirgistan

Neue Unruhen fordern zahlreiche Todesopfer

Mindestens zwölf Tote

Unruhen erschüttern Kirgistan

Kirgistan

Chefin der Übergangsregierung soll Präsidentin werden

Straßenschlachten in Kirgisistan

Regierungschefin macht Anhänger Bakijews verantwortlich

Unruhen in Kirgisien

Besetzte Regierungsgebäude wieder unter Kontrolle

Straßenkämpfe in Kirgistan

Mit Stöcken und Steinen gegen die Übergangsregierung

Regierungskrise in Kirgistan

Schüsse auf Unterstützer der Übergangsregierung

Kirgistan

Übergangsregierung fordert Auslieferung Bakijews

Machtanspruch aus dem Exil

Bakijew sieht sich noch als Präsident von Kirgistan

Umsturz in Kirgistan

"Ich erkenne meinen Rücktritt nicht an"

Unruhen in Bischkek

Übergangsregierung geht mit Militär gegen Gewalt vor

Nach Umsturz in Kirgistan

Expräsident Bakijew sucht Zuflucht in Minsk