HOME
Schüler-Fahrradtour «Rollendes Klassenzimmer»

Rollendes Klassenzimmer

30 Jahre Mauerfall: Schüler radeln von Heilbronn nach Berlin

710 Kilometer langer Geschichtsunterricht: Neun Tage werden 37 Schüler mit dem Rad unterwegs sein. Auf ihrer geschichtsträchtigen Tour wollen sie an besonderen Orten der deutsch-deutschen Teilung halten.

Identitäre Bewegung

Verfassungschutz

Identitäre Bewegung als rechtsextremistisch eingestuft

Gewerkschaftskundgebung IG Metall

IG-Metall-Kundgebung in Berlin

Zehntausende demonstrieren für sozialen Umbau der Industrie

David Hasselhoff trägt lächelnd eine Sonnenbrille und zeigt auf das Brandenburger Tor

Auftritt in Berlin

David Hasselhoff will Silvester am Brandenburger Tor singen

Sydneys Opernhaus lässt sich im Dunkel nur erahnen

Zur "Earth Hour" geht in aller Welt für eine Stunde das Licht aus

Schüler demonstrieren gemeinsam mit Greta Thunberg in Berlin

Greta Thunberg fordert in Berlin ernsthaften Umgang mit Sorgen junger Menschen

Schüler demonstrieren mit Greta Thunberg (Mitte, mit lila Jacke)

Greta Thunberg fordert in Berlin ernsthaften Umgang mit Sorgen junger Menschen

Silvester am Times Square in New York

Feuerwerke und Riesenpartys in aller Welt läuten das Jahr 2019 ein

Silvesterparty vor dem Brandenburger Tor

Hunderttausende feiern Silvesterparty vor Brandenburger Tor

"Die Silvestershow mit Jörg Pilawa": Jörg Pilawa und Francine Jordi feiern den Jahreswechsel gemeinsam mit zahlreichen Stars

Vorschau

TV-Tipps an Silvester

Eklat im baden-württembergischen Landtag: AfD-Politiker Stefan Räpple wird von Polizisten des Saals verwiesen

Landtag Baden-Württemberg

Eklat im Parlament – Polizei muss AfD-Politiker aus dem Saal führen

Tim Cook lässt sich einige der Übungen demonstrieren.
Reportage der Woche

Unterwegs mit dem Apple-Chef

Rebellen unter sich - warum Tim Cook in Berlin ausgerechnet bei Yoga-Pionieren vorbeischaut

Von Christoph Fröhlich
Uta Pippig, 53, zu Hause in Boulder, Colorado. Sie besitzt inzwischen auch die US-amerikanische Staatsbürgerschaft

Marathonkönigin

Was macht eigentlich ... Uta Pippig?

Christopher Street Day 2018

CSD-Parade in Berlin: Regenbogenfahnen, Hitze und viel nackte Haut

Die Özil-Projektion am Brandenburger Tor

"Reconquista Internet"

Aktivisten projizieren Özil-Bild ans Brandenburger Tor

NEON Logo
wm 2018 - public viewing deutschland

Fußball-WM 2018

Public Viewing: In diesen Städten können Sie Deutschland heute auf der Fanmeile anfeuern

Josef Dörr

Landesverband Saarland

Auszug aus AfD-Protokoll: "...nicht wieder Adolf Hitler für den stellv. Landesvorsitz vorschlagen"

Von Wigbert Löer
AfD Demo in Berlin

Bass statt Hass

"Is doch ekelhAfD": Die besten Schilder der AfD-Gegendemo in Berlin

NEON Logo
Anti-AfD-Demo in Berlin am 27.05.2018

Rechte Demonstranten in Berlin

AfDler skandieren "Merkel muss weg", Gegendemonstranten "stoppt den Hass"

1-Euro-Münze

Geldstück

Wenn eine 1-Euro-Münze plötzlich 10.000 Euro wert ist

Die Fassade der Alice Salomon Hochschule in Berlin mit dem Gomringer-Gedicht "avenidas"
Kommentar

Gedicht von Eugen Gomringer

Neues vom Berliner Gedichtekrieg: Warum Sprache eine gefährliche Sache sein kann

Von Silke Müller

Geografie-Quiz

Erkennen Sie Deutschland Sehenswürdigkeiten aus der Vogelperspektive?

"Mir wird zeitweise mulmig" - Johannes B. Kerner im aktuellen stern.

Aktueller stern

Gastbeitrag von Johannes B. Kerner: "Den Rechten wird es leicht gemacht"

In Leipzig kam es in der Silvesternacht vereinzelt zu Ausschreitungen

Jahreswechsel

Zwei Böller-Tote und ein angeschossenes Mädchen – Bilanz einer Silvesternacht

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(