HOME

Stern Logo EM 2012

EM kompakt: Franzose Lannoy pfeift erstes deutsches Spiel

Franck Ribéry lässt die Franzosen bei der EM-Generalprobe jubeln. Ein Landsmann des Bayern-Stars pfeift das erste deutsche Spiel und die Kanzlerin besucht das DFB-Team. EM kompakt.

Der Franzose Stéphane Lannoy pfeift das erste EM-Spiel der deutschen Nationalmannschaft am kommenden Samstag (20.45 Uhr/live im stern.de-Ticker) in Lwiw gegen Portugal. Dies teilte die europäische Fußball-Union am Mittwoch mit. Der 42-Jährige aus Boulogne-sur-Mer hat bereits Erfahrung mit der deutschen Elf: Er pfiff im März 2011 das peinliche 1:2 im Testspiel gegen Australien in Mönchengladbach. Auch die Spieler des FC Bayern München kennen den Unparteiischen. Lannoy war beim 0:2 des deutschen Rekordmeisters am letzten Spieltag der Gruppenphase in der diesjährigen Champions League gegen Manchester City (0:2) im Einsatz. Lannoy hat große Erfahrung in seinem Metier. Seit 2006 ist er international im Einsatz. Er pfiff unter anderem bei Olympia 2008 in Peking und bei der WM 2010 in Südafrika. In der Champions League leitet Lannoy seit 2009 Spiele.

Frankreich top, Ukraine nicht in Form

Kurz vor dem Start der Europameisterschaft hat sich Gastgeber Ukraine noch nicht in EM-Form präsentiert. Im letzten Test vor dem Heimturnier verlor das Team von Trainer Oleg Blochin am Dienstag in Ingolstadt mit 0:2 (0:1) gegen die nicht für die die Endrunde qualifizierte Türkei. Die Tore vor 11.000 Zuschauern erzielten Caner Erkin (30. Minute) und Mustafa Pektemek (70.).

Dagegen lassen die blendend aufgelegten Franck Ribéry und Karim Benzema Frankreich auf eine erfolgreiche Fußball-EM hoffen. Angeführt vom Offensivduo gewann das Team von Nationaltrainer Laurent Blanc die Generalprobe gegen Estland mit 4:0 (2:0) und startet mit einer Serie von 21 Spielen ohne Niederlage in die EM. Bayern-Star Ribéry brachte Frankreich am Dienstagabend in Le Mans nach feiner Hackenvorlage von Benzema (24. Minute) in Führung. Der Stürmer von Real Madrid erzielte mit einem Schlenzer (37.) und nach Ribéry-Vorlage aus kurzer Distanz (47.) die nächsten Treffer. Jeremy Menez (90.) traf zum Endstand.

In einem weiteren Testspiel schlug Schweden im Råsunda-Stadion bei Stockholm Serbien mit 2:1. Die Tore für das Drei-Kronen-Team sorgten Toyvonen und Ibrahimovic per Foulelfmeter.

Merkel besucht die Nationalelf

Bundeskanzlerin Angela Merkel stattet der deutschen Nationalmannschaft am Abend einen Kurzbesuch ab. Die Regierungschefin wird nach dem Training im EM-Teamquartier vor den Toren Danzigs zum gemeinsamen Abendessen erwartet. "Sie wird eine kurze Ansprache halten und dann wieder abreisen", sagte DFB-Teammanger Oliver Bierhoff bei der Pressekonferenz am Mittwoch. Merkel hat die deutschen Nationalspieler schon häufiger besucht, so auch bei der WM 2010 zum Viertelfinale gegen Argentinien und nach dem EM-Qualifikationsspiel gegen die Türkei im Oktober 2010. Einen Besuch von deutschen EM-Spielen hat die Kanzlerin wegen der politischen Lage in der Ukraine bislang offen gelassen.

"Schweini" trägt Sarah, Kroos "Julius" und "Lennox"

Die Europameisterschaft wird auch wieder zu einem Laufsteg für die Spieler. Gerade bei den Schuhen achten immer mehr Topstars wie Cristiano Ronaldo, aber auch die deutschen Kicker auf eine individuelle Note. So ziert die grell-blauen Treter von Bastian Schweinsteiger neben einer Deutschland-Fahne der Name seiner Freundin Sarah. Schweinsteigers Bayern-Kollege Toni Kroos dagegen hat den Namen seiner Hunde Julius und Lennox eingravieren lassen, "unsere Augensterne", wie der Mittelfeldspieler und seine Freundin Jessica ihre Beagle nennen.

dho/DPA/AFP/Reuters / DPA / Reuters

Wissenscommunity