HOME
Jérôme Boateng

Champions League

FC Bayern ohne Boateng nach Liverpool - Ribéry reist nach

München - Der FC Bayern München ist überraschend ohne Jérôme Boateng und Franck Ribéry nach Liverpool aufgebrochen.

FC Bayern ohne Boateng und Ribéry nach Liverpool

FC-Bayern-Profi Franck Ribéry

"F**** eure Mütter"

Das sagt Franck Ribéry zum "Goldsteak-Gate" – und zu seiner sportlichen Zukunft

Leon Goretzka, Thomas Müller, Kingsley Coman, Mats Hummels und Serge Gnabry (v.l.n.r.) feiern Goretzkas Treffer gegen Stuttgart

FC Bayern München

Keine Rotation mehr: Diese Bayern-Profis dürften demnächst viel Frust schieben

Von Tim Schulze
Thomas Müller

Fannähe oder Shitstorm

Fußballer und ihr Umgang mit Social Media

Tweet von Karl Lauterbach

#Hummergate

SPD-Politiker Lauterbach erntet nach Hummer-Tweet viel Kritik – auch aus der eigenen Partei

AfD-Politiker Jens Maier soll Becker-Sohn Noah Schmerzensgeld bezahlen
+++ Ticker +++

News des Tages

Rassistischer Tweet: AfD-Politiker soll 15.000 Euro an Sohn von Boris Becker zahlen

Vor Brexit-Abstimmung: Theresa May warnt vor Auseinanderbrechen Großbritanniens
+++ Ticker +++

News des Tages

Vor Brexit-Abstimmung: Theresa May befürchtet Auseinanderbrechen von Großbritannien

Lukas Podolski kann das Ausmaß der Aufregung um das Gold-Steak, das Franck Ribéry gegessen hat, nicht verstehen

Wirbel um Bayern-Star

"Kein anderer Mensch, wenn er sich ein Gold-Steak reinhaut": Podolski springt Ribéry bei

Witzige Parodie für guten Zweck

Nach Ribérys Prollsteak: Frankfurter Basketballteam veräppelt den Fußballer

Meinung

"Steak-Gate"

Tanz um das goldene Steak oder was uns der Fall Ribéry lehrt

Von Dieter Hoß
Franck Ribery ist als fröhlicher Teamclown bekannt - aber auch immer wieder für seine Ausraster

Nach Eklat um Netzpöbelei

Wiederholungstäter Ribery - die lange Liste seiner Skandale und Ausraster

Micky Beisenherz über Dubai

M. Beisenherz: Sorry, ich bin privat hier

99 Orte zum Vergessen. Heute: Dubai

Franck Ribéry im Trainingslager in Doha

Franck Ribèry

Bayern München bestraft seinen Spieler

Franck Ribéry FC Bayern München

Reaktion des FC Bayern

Franck Ribéry muss für seine Pöbeleien "sehr hohe Geldstrafe" zahlen

Franck Ribéry Kommentar FC Bayern München
Kommentar

Obszöne Pöbeleien in sozialen Medien

Der FC Bayern muss Ribéry bestrafen, sollte ihn aber nicht feuern

Von Tim Schulze
Franck Ribéry

Soziale Medien

Das sind die Reaktionen auf Ribérys obszöne Beleidigungen

Franck Ribéry rastete nach den Vorwürfen komplett aus

Franck Ribery

Bayern-Star flippt auf Instagram völlig aus

Franck Ribéry FC Bayern München

FC Bayern München

Wirbel um vergoldetes Steak: Ribéry pöbelt mit obszönen Worten gegen Kritiker

Besonderes Essen

Franck Ribéry verdrückt ein Gold-Steak im Wert von 1200 Euro

Mit herausgestreckter Zunge läuft Franck Ribéry lachend über den Rasen

Sieg bei Eintracht Frankfurt

Franck Ribéry legt eine Gala hin - verlängern die Bayern doch noch einmal mit ihm?

Abschied aus München

Arjen Robben - der Mann, der die Bayern zum Triple-Sieger machte

Uli Hoeneß wurde am Freitag harsch kritisiert, Trainer Niko Kovac hat wieder Oberwasser

FC Bayern München

Die turbulenten Tage des Rekordmeisters: Kovac gestärkt, Hoeneß von Kritik "sehr" getroffen

Das Besen-Brot und Bayern-Spieler Franck Ribéry

Wort gehalten

"Bon appétit" – Bayern-Fan twittert über Ribéry und "frisst" anschließend einen Besen

Wissenscommunity

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.