HOME
FC-Bayern-Profi Franck Ribéry

"F**** eure Mütter"

Das sagt Franck Ribéry zum "Goldsteak-Gate" – und zu seiner sportlichen Zukunft

FC-Bayern-Profi Franck Ribéry äußert sich in einem Interview zu seinem als "Goldsteak"-Gate bekannt gewordenen Restaurantbesuch in Dubai. Die Kritik daran kann der Fußballer offenbar nicht nachvollziehen.

Leon Goretzka, Thomas Müller, Kingsley Coman, Mats Hummels und Serge Gnabry (v.l.n.r.) feiern Goretzkas Treffer gegen Stuttgart

FC Bayern München

Keine Rotation mehr: Diese Bayern-Profis dürften demnächst viel Frust schieben

Von Tim Schulze
Thomas Müller

Fannähe oder Shitstorm

Fußballer und ihr Umgang mit Social Media

Tweet von Karl Lauterbach

#Hummergate

SPD-Politiker Lauterbach erntet nach Hummer-Tweet viel Kritik – auch aus der eigenen Partei

Franck Ribéry

Bundesliga

Weitere Bayern-Rolle für Ribéry nach Karriereende?

AfD-Politiker Jens Maier soll Becker-Sohn Noah Schmerzensgeld bezahlen
+++ Ticker +++

News des Tages

Rassistischer Tweet: AfD-Politiker soll 15.000 Euro an Sohn von Boris Becker zahlen

Vor Brexit-Abstimmung: Theresa May warnt vor Auseinanderbrechen Großbritanniens
+++ Ticker +++

News des Tages

Vor Brexit-Abstimmung: Theresa May befürchtet Auseinanderbrechen von Großbritannien

Lukas Podolski kann das Ausmaß der Aufregung um das Gold-Steak, das Franck Ribéry gegessen hat, nicht verstehen

Wirbel um Bayern-Star

"Kein anderer Mensch, wenn er sich ein Gold-Steak reinhaut": Podolski springt Ribéry bei

Witzige Parodie für guten Zweck

Nach Ribérys Prollsteak: Frankfurter Basketballteam veräppelt den Fußballer

Meinung

"Steak-Gate"

Tanz um das goldene Steak oder was uns der Fall Ribéry lehrt

Von Dieter Hoß
Franck Ribery ist als fröhlicher Teamclown bekannt - aber auch immer wieder für seine Ausraster

Nach Eklat um Netzpöbelei

Wiederholungstäter Ribery - die lange Liste seiner Skandale und Ausraster

Micky Beisenherz über Dubai

M. Beisenherz: Sorry, ich bin privat hier

99 Orte zum Vergessen. Heute: Dubai

Franck Ribéry im Trainingslager in Doha

Franck Ribèry

Bayern München bestraft seinen Spieler

Franck Ribéry FC Bayern München

Reaktion des FC Bayern

Franck Ribéry muss für seine Pöbeleien "sehr hohe Geldstrafe" zahlen

Franck Ribéry Kommentar FC Bayern München
Kommentar

Obszöne Pöbeleien in sozialen Medien

Der FC Bayern muss Ribéry bestrafen, sollte ihn aber nicht feuern

Von Tim Schulze
Franck Ribéry

Soziale Medien

Das sind die Reaktionen auf Ribérys obszöne Beleidigungen

Franck Ribéry rastete nach den Vorwürfen komplett aus

Franck Ribery

Bayern-Star flippt auf Instagram völlig aus

Franck Ribéry FC Bayern München

FC Bayern München

Wirbel um vergoldetes Steak: Ribéry pöbelt mit obszönen Worten gegen Kritiker

Besonderes Essen

Franck Ribéry verdrückt ein Gold-Steak im Wert von 1200 Euro

Mit herausgestreckter Zunge läuft Franck Ribéry lachend über den Rasen

Sieg bei Eintracht Frankfurt

Franck Ribéry legt eine Gala hin - verlängern die Bayern doch noch einmal mit ihm?

Abschied aus München

Arjen Robben - der Mann, der die Bayern zum Triple-Sieger machte

Uli Hoeneß wurde am Freitag harsch kritisiert, Trainer Niko Kovac hat wieder Oberwasser

FC Bayern München

Die turbulenten Tage des Rekordmeisters: Kovac gestärkt, Hoeneß von Kritik "sehr" getroffen

Das Besen-Brot und Bayern-Spieler Franck Ribéry

Wort gehalten

"Bon appétit" – Bayern-Fan twittert über Ribéry und "frisst" anschließend einen Besen

In dunkelblauer Winterjacke steht Niko Kovac am Spielfeldrand und grinst beim Blick auf den Spielstand

FC Bayern München

Wie einst van Gaal: Warum der Weg für Nico Kova noch lange nicht zu Ende sein muss

Wissenscommunity