HOME
Rutschte aus der Kurve und landete mit dem Kopf auf dem Bordstein: Annemiek van Vleuten

Olympia in Rio

Schwerer Sturz überschattet Radrennen - Niederländerin kracht auf Bordstein

Den Zuschauern des Straßenradrennens der Frauen stockte der Atem: Annemiek van Vleuten führte das Feld an und rutschte aus der Kurve. Nach dem Aufprall auf dem Bordsteig blieb sie zunächst regungslos liegen.

Der Bericht einer Evaluierungskommission berichtet über Dopingmissbrauch auch im Profifußball

Vorwürfe gegen VfB Stuttgart und SC Freiburg

Zwei Bundesligisten unter Doping-Verdacht

Nach Silber bei Rad-WM

Tony Martin zweifelt nicht an Teilnahme in Rio

Nach Silber bei Rad-WM

Tony Martin zweifelt nicht an Teilnahme in Rio

Straßenrad-WM

Brennauer und Kämna holen Gold im Zeitfahren

Tour de France

Deutsche Fahrer auf Rekordkurs - und keinen interessiert's

Gold und Bronze für deutsche Bahn-Radfahrer in London

Olympia 2012

Radfahrer peilen drei Goldmedaillen an

Öffentlich-Rechtliche beenden Live-Übertragung

Das langsame Ende der Tour de France

Rad-WM

Hushovd wird Weltmeister

Rad-WM

Martin holt Bronze bei Cancellara-Triumph

Rad-WM

Gretsch holt Bronze zum Auftakt

Beim Blutdoping steigen eigentlich auch die Hämoglobinwerte

Doping-Experte zum Fall Pechstein

"Ich bin misstrauisch"

Radsport

Stefan Schumacher bei Olympia gedopt

BDR-Vorstandswahlen

Scharping gewinnt Kampfabstimmung

Doping

Stefan Schumacher für zwei Jahre gesperrt

Dopingfall Schumacher

Mal wieder wusste niemand was

Radsport

Schumacher unter Doping-Verdacht

Rad-WM

Arndt holt Bronze

Straßenrad-WM

Grabsch holt Sensations-Gold

Olympia-Update, Tag 7

Bagger-Schönheiten fliegen raus

Radsport

Olympia-Aus für Klöden

Radsport

Klöden bleibt Olympia-Kandidat

Doping

Mit viel Speed in den Gartenzaun

Wissenscommunity

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.