HOME
Tour de France 2017 -  alle teams - alle fahrer

Tour de France 2017

Diese 198 Radprofis sind bei der Frankreich-Rundfahrt dabei

Seit dem 1. Juli kämpfen bei der Tour de France 22 Teams um den Gesamtsieg, Etappenerfolge sowie Punkte für die Sprint- und Bergwertung. Unter den insgesamt 198 Fahrern sind 2017 auch 16 Deutsche dabei. Alle Radprofis und Mannschaften im Überblick.

Mark Cavendish fährt im Velodrom während zwei seine Konkurrenten am Rand der Bahn liegen

Mark Cavendish

Unglaublich, dass der Rad-Rüpel nach dieser Aktion noch Silber kassiert

Olympia 2016: Lisa und Anna Hahner beim Zieleinlauf des olympischen Marathons

Das müssen Sie zur Olympia-Nacht wissen

Die lächerliche Kritik an den Hahner-Zwillingen

Von Felix Haas
Tour de France: Peter Sagan im Zielsprint gegen Chris Froome

Tour de France

Sagan holt zweiten Etappensieg - Froome greift erneut in Trickkiste

Tour de France

Pipi-Attacke auf Mark Cavendish

100. Tour de France

Kittel siegt bei Chaos-Auftakt

Olympia kompakt

Das müssen Sie heute wissen

Olympia 2012

Winokurow gewinnt Gold im Straßenrennen

Olympia kompakt

Das müssen Sie heute wissen

Tour de France

Peter Sagan ist der neue Rad-Shootingstar

Radsport

Giro - Guardini überrascht Cavendish

Radsport

Giro d´Italia - Rodriguez holt sich das rosa Trikot zurück

Radsport

Giro d´Italia - Mark Cavendish gewinnt die 13. Etappe

Radsport

Giro d'Italia Ventoso gewinnt 9. Etappe

Radsport

Mark Cavendish gewinnt 5. Etappe des Giro d'Italia

Radsport

Cavendish holt zweite Giro-Etappe - Phinney bleibt in Rosa

Radsport

Überraschungssieg von Gerrans bei Mailand-San Remo

Radsport

Mark Cavendish ist Straßen-Weltmeister

Radsport

Cadel Evans gewinnt die Tour de France

Radsport

Tour - Vierter Etappensieg für Cavendish

Tour de France

Cavendish rächt sich an Greipel

Radsport

Cavendish revanchiert sich - 18. Tour-Etappensieg

Tour de France

Deutscher Triumph durch André Greipel

Radsport

Greipel gewinnt 10. Etappe der Tour de France

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(