A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Bundesnetzagentur

Nachrichten-Ticker
Strom- und Gasrechnungen sollen transparenter werden

Beim Blick auf die Strom- oder Gasrechnung sollen Verbraucher die Zusammensetzung des Preises künftig genau erkennen und Veränderungen besser nachvollziehen können.

Digital
Netzagentur will Information über Surf-Geschwindigkeit verbessern

Telefon- und Internetanbieter sollen ihre Kunden nach dem Willen der Bundesnetzagentur künftig besser über die tatsächlich möglichen Geschwindigkeiten von Datenverbindungen informieren.

Wirtschaft
Wirtschaft
Netzagentur-Chef gibt Briefporto-Erhöhung wenig Chancen

Der Präsident der Bundesnetzagentur, Jochen Homann, erwartet von der Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) eine dämpfende Wirkung auf den Strompreisanstieg. Eine Erhöhung des Briefportos sieht er hingegen eher nicht.

Digital
Digital
Netzagentur schlägt neue Gebühren für Telekom-Durchleitungen vor

Die Bundesnetzagentur will die Gebühren erneut senken, die die Telekom von ihren Wettbewerbern für die Durchleitung von Gesprächen verlangen darf. Dazu hat die Agentur am Freitag einen ersten Vorschlag für Entgelte für Festnetz-Zusammenschaltungen veröffentlicht.

Begrenztes Highspeed-DSL
Begrenztes Highspeed-DSL
O2 wird zur neuen Drosselkom

Mit dem unbegrenzten Surfen ist es für O2-Neukunden bald vorbei: Der DSL-Anbieter wird ab Oktober eine DSL-Drosselung einführen, ab 300 Gigabyte wird das Netz spürbar langsamer.

Preisanstieg 2015
Preisanstieg 2015
Post erwägt erneut Portoerhöhung

Die Deutsche Post will das Briefporto 2015 erneut erhöhen - tief müssen Kunden wohl aber nicht in die Tasche greifen. Indes geht die Anzahl an Beförderungen immer weiter zurück.

Nachrichten-Ticker
Stockender Netzausbau kann für Verbraucher teuer werden

Die Bundesnetzagentur rechnet mit hohen zusätzlichen Kosten, falls der Ausbau der Stromnetze weiterhin nur schleppend vorankommt.

Nachrichten-Ticker
Breitbandausbau: Dobrindt stellt Millionen in Aussicht

Der Breitbandausbau soll nach dem Willen von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) über Geld aus Frequenzversteigerungen gefördert werden.

Nachrichten-Ticker
Breitbandausbau: Dobrindt stellt Millionen in Aussicht

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) will den Breitbandausbau mit Mitteln aus Verkäufen von alten Radio- und Fernsehfrequenzen finanzieren.

Nachrichten-Ticker
Netzagentur verhängt Bußgeld gegen drei Telefonanbieter

Die Bundesnetzagentur hat wegen Verzögerungen beim Anbieterwechsel Bußgelder gegen drei Telekommunikationsunternehmen verhängt.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?