A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Kairo

Nachrichten-Ticker
Ban besichtigt Zerstörungen im Gazastreifen

UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat sich ein Bild von dem Ausmaß der Zerstörung im Gazastreifen gemacht: Bei einem mehrstündigen Besuch in dem Palästinensergebiet besuchte Ban einen Vorort der Stadt Gaza, Schedschaija, sowie das Flüchtlingslager Dschabalija.

Kampf gegen IS
Kampf gegen IS
Dschihadisten stürmen das Zentrum von Kobane

Die Kämpfer der Terrormiliz Islamischer Staat sollen bereits die Hälfte der Stadt Kobane kontrollieren. Sie sind bis in das Zentrum vorgedrungen. Die Ereignisse im Rückblick.

Kultur
Kultur
Ägyptologe Seidlmayer fürchtet um Kulturgüter

Der Ägyptologe und diesjährige Preisträger des Gerda Henkel Preises, Stephan Seidlmayer, hat vor der Zerstörung von Kulturgütern in politisch unsicheren Ländern gewarnt.

Politik
Politik
Ban verurteilt Israels Siedlungsausbau

Vor einem Besuch im zerstörten Gazastreifen hat UN-Generalsekretär Ban Ki Moon Israelis und Palästinenser zu neuen Friedensgesprächen aufgerufen.

Nachrichten-Ticker
Türkei erlaubt Nutzung von Stützpunkten gegen IS

Vor dem Hintergrund der schweren Gefechte um die syrische Kurdenstadt Kobane ist die Türkei einen Schritt auf die Militärkoalition gegen die Dschihadistengruppe Islamischer Staat (IS) zugegangen.

Nachrichten-Ticker
Kampf gegen IS: Türkei erlaubt Nutzung von Stützpunkten

Vor dem Hintergrund der schweren Gefechte um die syrische Kurdenstadt Kobane ist die Türkei einen Schritt auf die Militärkoalition gegen die Dschihadistengruppe Islamischer Staat (IS) zugegangen.

Kampf gegen IS
Kampf gegen IS
Dschihadistenvorstoß in Kobane scheint vorerst gestoppt

Ein Deutscher verübt einen Selbstmordanschlag im Irak, Erdogan will bessere Sicherheitsgesetze und die türkische Polizei nimmt drei deutsche Fotografen fest. Die Ereignisse des Tages in der Rückschau.

Nachrichten-Ticker
4,3 Milliarden Euro für Gaza-Wiederaufbau zugesagt

Bei einer internationalen Geberkonferenz in Kairo sind Hilfszusagen für den Wiederaufbau im Gazastreifen in Höhe von 5,4 Milliarden Dollar (rund 4,3 Milliarden Euro) gemacht worden.

Nachrichten-Ticker
IS-Dschihadist aus Deutschland unter Attentätern im Irak

Ein Deutscher hat nach Angaben der Dschihadistenorganisation Islamischer Staat (IS) einen von drei Selbstmordanschlägen im Irak verübt, bei denen mindestens 25 Menschen getötet wurden.

Nachrichten-Ticker
Über 1,5 Milliarden Euro für Gaza-Wiederaufbau zugesagt

Bei einer internationalen Geberkonferenz in Kairo sind bislang Hilfszusagen für den Wiederaufbau im Gazastreifen in Höhe von mehr als 1,5 Milliarden Euro gemacht worden.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Kairo auf Wikipedia

Kairo (arabisch ‏القاهرة‎, al-Qāhira – „die Starke“ oder „die Eroberin“) ist die Hauptstadt Ägyptens und die größte Stadt der arabischen Welt. Von Ägyptern wird die Stadt oftmals auch einfach mit dem Landesnamen – ‏مصر‎, hocharabisch Misr, ägyptisch-arabisch Masr – bezeichnet. Kairo ist das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum Ägyptens und der Arabischen Welt. Die Stadt ist Sitz der ägyptischen Regierung, des Parlaments, aller staatlichen und religiösen Zentralbe...

mehr auf wikipedia.org