HOME
Personalausweis

Ab 2020?

Der Widerstand wächst: EU will Fingerabdrücke in Personal-Ausweisen zur Pflicht machen

Personalausweise in der EU sollen sicherer werden. Deshalb werden bald auch Fingerabdrücke darauf gespeichert. Datenschützer und Politiker der Grünen schlagen Alarm.

Facebook-App

Unzulässige Voreinstellungen

Datenschützer triumphieren über Facebook

Personen vor einer Stellwand mit Fotos der G20-Fahndung und Hamburgs Datenschutzbeauftragter Johannes Caspar
Interview

Hamburg

Datenschützer nennt G20-Großfahndung "problematisch" und "fragwürdig"

Von Daniel Wüstenberg
Spielhallen verdienen viel Geld mit Spielsüchtigen

Spielsucht

Wie Spielhallen Süchtige abkassieren - und das jetzt ändern wollen

Klaus Püschel, ein Mann im weißen Kittel, sitzt vor einem Mikroskop. Er betrachtet eine Probe, die er in seiner linken Hand hält

Datenbank

Rechtsmediziner will den DNA-Code von jedem in Deutschland speichern

Hello Barbie

Mikro und Wlan

Überwacht Barbie das Kinderzimmer?

EuGH Facebook

T. Ammann: "Bits & Pieces"

Europa gegen Facebook – Etappensieg gegen die Internet-Spione

Facebook will seine Nutzer zur Klarnamen-Regel zwingen

Social Media

Hamburgs Datenschützer will Facebook zu Pseudonymen zwingen

SMS-Ersatzdienst

Whatsapp hat 30 Millionen Nutzer in Deutschland

Neues Gutachten

Vorratsdatenspeicherung widerspricht EU-Recht

Facebook-Verfahren

Student verklagt irische Datenschützer

iPhone 5S von Apple

Finger weg vom Fingerabdruckscanner!

Datenschützer über NSA-Affäre

Empörung reicht nicht

Von Katharina Grimm

Vermeiden und verschlüsseln

Diese Dienste schützen vor Datenschnüfflern

Datenschützer Weichert warnt

Finger weg von Google Mail!

NSA-Skandal empört Datenschützer

Schaar will Schnüffel-Server notfalls persönlich aufspüren

"Safe-Harbor"-Abkommen

Datenschützer drängen Merkel zum Handeln

Xbox One und Kinect

Microsofts Guckloch ins Wohnzimmer

Klarnamen-Pflicht

Facebook darf Namens-Schummler sperren

Big Brother Awards 2013

Datenschützer brandmarken neue GEZ

Von Daniel Bakir

Café verbannt "Google Glass"

Googles Datenbrille muss draußen bleiben

Umstrittene Gesichtserkennung

Datenschützer stellt Verfahren gegen Facebook ein

Anonymität auf Facebook

Datenschützer lehnen Klarnamenzwang ab

Kein Verkauf von O2-Bewegungsdaten

Telefónica stoppt Big-Brother-Modell

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.