HOME
Frühchen übrlebt in Japan mit 268 Gramm

Frühchen-Wunder in Japan

Kleinster Junge der Welt darf nach Hause - bei der Geburt wog er nur 268 Gramm

Er wog nur etwas mehr als ein Stück Butter, als ihn die Ärzte im August entbanden. Jetzt durfte ein kleiner Junge aus Tokio endlich nach Hause zu seiner Familie. Der Winzling ist weltweit eines von nur etwa 20 Frühchen, das trotz Fliegengewicht überlebte.

Frühchen

Anklage: Versuchter Mord

29-jährige Krankenschwester soll vorsätzlich Frühchen auf ihrer Station vergiftet haben

Jüngste Frühchen Europas – Frieda entwickelte sich völlig normal
stern-Gespräch

Extrem Frühgeborene

Frieda war das jüngste Frühchen Europas und hatte eigentlich keine Chance. Heute ist sie acht Jahre alt

Von Bernhard Albrecht
Frühchen sind in spezialisierten Kliniken am besten aufgehoben.

AOK-Institut: Defizite bei Versorgung von Frühchen und Brustkrebspatientinnen

Frieda (8) und ihre Mutter Yvonne lesen ein Kinderbuch.

Geburt nach 21 Wochen, 5 Tagen

"Es grenzt an ein Wunder" - So entwickelt sich Frieda, Europas jüngstes Frühchen

Die Höhle der Löwen 2018

"Die Höhle der Löwen"

Shitstorm gegen die Löwen: "Leute verarschen ja, Leben retten nein"

Vilma Wong und Brandon Seminatore früher und heute

Herzliches Wiedersehen

Krankenschwester trifft nach 28 Jahren ein "Frühchen", das sie versorgt hat – als Kollegen

Von Susanne Baller

Brutkasten

Innovation auf der Frühchen-Station: Ist diese Maschine so gut wie eine echte Mama?

L. Karasek: Tippt die noch ganz richtig?

"Sagt was!"

Ein kleiner Junge in Argentinien kam viel zu früh auf die Welt - mit dramatischen Folgen.

Provinz Salta

Dramatischer Fall in Argentinien: Baby soll bei der Geburt der Kopf abgerissen worden sein

Fiona will's wissen

Neugieriges Nilpferd crasht Heiratsantrag

NEON Logo
Die Zwillinge Asaph (l.) und Anna

123 Tage im künstlichen Koma

Hirntote Brasilianerin bringt gesunde Zwillinge zur Welt

Eckart von Hirschhausen: Visite in Charité-Kinderklinik

Charité Kinderklinik

Hirschhausen – Visite bei den Allerjüngsten

Ein zu früh geborenes Baby im Children's Hospital of Philadelphia in Philadelphia, USA

Hilfe für Frühchen

Forscher lassen Lämmchen in künstlicher Gebärmutter heranreifen

Die glückliche Crew und ihre Helferinnen nach der Geburt auf dem Flug von Conakry nach Ouagadougou.

Geburt im Flugzeug

Im Flieger geboren: Welche Staatsangehörigkeit erhalten Air-Babys?

Von Till Bartels
Dschungelcamp

Dschungelcamp 2017

Fehlgeburt erfunden? Die fragwürdigen Vorwürfe gegen Jens Büchner

Mariano Rajoy
Live

News des Tages

Spanien droht Parlamentswahl am ersten Weihnachtstag

Foto von Mutter und Baby

Flug von Dubai nach Manila

Kurz pressen und zurück auf den Sitzplatz: Sturzgeburt im Billigflieger

Per Kaiserschnitt kam der kleine Junge in Breslau auf die Welt (Symbolbild)

Frühchen ist schon kräftig gewachsen

Ärzte halten hirntote Frau 55 Tage am Leben - bis sie Baby zur Welt bringt

Mikah Duncan pumpte alle zwei Stunden ab und kam auf eine Rekordmenge an Muttermilch

Nach Frühgeburt

59 Liter: Mutter spendet Rekordmenge an Muttermilch

Frühchen Baby Hugo im Arm der Mutter

Rührendes Video

Herzerwärmend, wie diese Mutter zum ersten Mal ihr frühgeborenes Baby hält

Baby in China

Für tot erklärt

Baby rettet sich selbst vor Einäscherung

Ein Frühchen liegt im Inkubator einer Klinik

Uni-Klinik Marburg

Frau verabreicht Frühchen illegal Narkosemittel - Polizei alarmiert

Baby Mollie kam drei Monate zu früh auf die Welt

Ärzte gaben ihr keine Chance

Die Geschichte von Frühchen Mollie

Von Finn Rütten

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(