HOME
Indonesien Wahl

Indonesien

Über 270 Wahlhelfer sterben an Erschöpfung – Familien erhalten schwachen Trost

Nach den Mammutwahlen in Indonesien sind Hunderte Wahlhelfer gestorben, weil sie sich überarbeitet haben. Tausende weitere Arbeiter müssen medizinisch versorgt werden. 

"Charité: Stunde Null": Prof. Sauerbruch (Ulrich Noethen, r.) operiert bis zur Erschöpfung

TV-Tipps

TV-Tipps am Dienstag

Zwei müde Männer: Wayne Carpendale und sein Söhnchen

Wayne Carpendale

Promi-Bild des Tages

George H. W. Bush

Ex-Präsident ist abermals im Krankenhaus

Staufer-Kaserne in Pfullendorf

Bundeswehr

Gewaltmarsch in Pfullendorf - schwere Vorwürfe gegen Ausbilder

Kanye West

Tournee abgesagt

Kanye West nach Notruf im Krankenhaus

Überfordert und gestresst: Mütter muten sich viel zu viel zu. Dagegen hilft nur eins: mal alle Fünfe gerade sein lassen.

Sandwich-Mütter zwischen Kind und Karriere

Mach mal langsam, Mama!

Erschöpft? Vielleicht ist der Anspruch an sich selbst zu hoch.

Absturz ins Seelentief

Wie sich Perfektionisten in die Erschöpfung treiben

Diese Woche im stern

Warum wir immer mehr arbeiten

Rücktritt wegen Überbelastung

Piraten-Sprecher beklagt fehlende Strukturen

Euro-Gipfel

Ereignisticker: Tokios Börse reagiert zaghaft

Helge Schneider stoppt Tour

Es gibt Urlaub, Baby!

Burnout-Syndrom

Der Erschöpfung auf der Spur

Katastrophen-AKW Fukushima

Gigantisches Floß soll verseuchtes Wasser aufnehmen

Katastrophen-AKW Fukushima

Arbeiter bricht tot zusammen

Holofernes über "Wir sind Helden" und Kinder

Kreativ aus Erschöpfung

Red Bull X Alps

Kälte, Erschöpfung und Sprünge ins Risiko

Drama auf der Zugspitze

Schuldsuche nach dem Todeslauf

Für Menschen mit CFS wird der Alltag zur Qual

Medizin + Psyche

Wenn Erschöpfung chronisch wird

Zwangsstörung

Rituale bis zur absoluten Erschöpfung

Vorwahlen in Iowa

Demokratie bis zur Erschöpfung

Von Jan Christoph Wiechmann

Polizisten berichten vom Einsatz

Totale Erschöpfung und mieses Essen

Burnout-Syndrom

Wenn Erschöpfung krank macht

Editorial

Liebe Leserinnen, liebe Leser!

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(