HOME
Ashley Judd kämpft vor Gericht gegen Harvey Weinstein

#Metoo

Ashley Judd hat Klage gegen Harvey Weinstein eingereicht

Einst wurde sie von Harvey Weinstein auf die schwarze Liste gesetzt. Jetzt klagt Ashley Judd gegen den gefallenen Filmmogul. Sie hatte als eine der ersten über sexuelle Belästigung in der Filmbranche gesprochen.

Elijah Wood spielte in Peter Jacksons Kinoversion von "Der Herr der Ringe" die Rolle von Frodo Beutlin

Der Herr der Ringe

Amazon plant langfristig - mit Hammer-Budget?

Auf Frodo (Elijah Wood, zweiter von links) und seine Hobbit-Freunde werden Serien-Fans wohl verzichten müssen

Herr der Ringe

Serie soll halbe Milliarde Dollar kosten

Harvey Weinstein soll unter anderem die Karriere von Mira Sorvino (rechts) behindert haben.

Keine Rollen für zwei Schauspielerinnen

Peter Jackson bestätigt: Harvey Weinstein nahm Einfluss auf den "Herr der Ringe"-Cast

Von Christoph Fröhlich
Andrew Lesnie gewann 2002 für Teil eins von "Herr der Ringe" den Oscar als bester Kameramann. Jetzt starb er mit nur 59 Jahren.

Andrew Lesnie

Oscarprämierter "Herr der Ringe"-Kameramann gestorben

Kinocharts

Zwei Mal harte Kerle und was zum Kuscheln, bitte

Von Sophie Albers Ben Chamo

Kinocharts

Durchgeknallte Pferde-Mädchen haben Spaß

Von Sophie Albers Ben Chamo

Kinocharts

Im Museum brennt noch Licht

Von Sophie Albers Ben Chamo

Kinocharts

Ein Film, sie ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden

Von Sophie Albers Ben Chamo

Interview "der Hobbit"

Peter Jackson und Philippa Boyens über die Trilogie

Neu im Kino

Die Einsamkeit der Menschen beim Twittern

Von Sophie Albers Ben Chamo
Da nehmen sogar Dämonen Reißaus: Mit Galadriel sollte man sich besser nicht anlegen.

"Der Hobbit - Die Schlacht der fünf Heere"

Alles, was "Herr der Ringe"-Fans wünschen

Peter Jackson bekommt den 2538. Stern auf dem "Walk of Fame"

"Hobbit"-Regisseur

Peter Jackson enthüllt seinen Hollywood-Stern

Regisseur Peter Jackson wird immer wieder von einem Alptraum verfolgt

Regisseur Peter Jackson

Wenn der "Hobbit"-Dreh zum Alptraum wird

Abschied von Mittelerde

"Hobbit"-Reihe endet mit großer Schlacht

Pressestimmen zu "Die Schlacht der fünf Heere"

Ist der neue Hobbit gut?

Weltpremiere von "Die Schlacht der Fünf Heere"

"Hobbit"-Stars feiern großes Wiedersehen in London

Am 8. Dezember soll Peter Jackson seinen Stern enthüllen

"Herr der Ringe"-Regisseur

Peter Jackson bekommt einen Stern in Hollywood

Andy Serkis

Der sich für uns zum Affen macht

Von Sophie Albers Ben Chamo
Die Kategorie "LOL" wartet mit jeder Menge Futter für die Lachmuskulatur und einem wohlgeformten Hintern auf.

Deutscher Webvideopreis 2014

Wer macht die beste Comedy? Stimmen Sie ab!

Die Helden von "Lego: Der Hobbit": Bilbo und Gandalf in Klötzchenoptik.

Videospiel "Lego: Der Hobbit" im Test

Ein Klötzchen, sie alle zu knechten

Kinocharts

Der Börsen-Wolf ist gnadenlos

Kinocharts

Nach der Börse knackt DiCaprio auch die Kinokassen

Kinocharts

Der Arzt, dem die Kinogänger vertrauen

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo