HOME

Bildband und Ausstellung

Designer Pierre Cardin: Wie ein 97-Jähriger die Modewelt revolutionierte

Pierre Cardin blickt auf eine einzigartige Karriere zurück: Der Modemacher war seiner Zeit oft voraus, schuf ikonische Kreationen und ist mit 97 Jahren noch immer Chef seines eigenen Unternehmens. Eine Ausstellung und ein Bildband würdigen nun sein Werk.

Fotograf starb mit 74 Jahren

Hommage an Dior – der letzte Bildband von Peter Lindbergh

stern-Mode

Herbst-Winter-Mode

Die neue Eleganz: Nett adrett ist das neue Lässig

Erol Sander

Sein Ruhestand liegt in weiter Ferne

Jochen Schropp

stern-Stimme Marie v. d. Benken

Jochen Schropp ist schwul - na und?

Das damals 14-jährige Model Sofia Mechetner läuft auf der Modewoche in Paris für Dior (Archivbild aus 2015)

Nachwuchsmodel aus Israel

Zwei Jahre nach dem Dior-Skandal: Das macht Sofia Mechetner heute

Premieren von "Mockingjay: Teil 2"

Jennifer Lawrence - Rotzgöre in Designerroben

Von Julia Kepenek

Paris Fashion Week

Wenn Kleinwüchsige den Großen die Show stehlen

Sofia Mechetner

Israelisches Model Sofia Mechetner

Mit 14 Jahren zu jung für Dior?

"Dior und ich"

Stardesigner Raf Simons im Porträt

Schuhtick

Victoria Beckham ist die "neue Imelda Marcos"

Model Jourdan Dunn

Gefeuert wegen ihrer Brüste

Von Jens Maier

Pariser Haute-Couture-Schöpfer

Jean-Louis Scherrer ist tot

Ein neuer Look

Die Mode schwebt bei Dior

Dior kündigt Galliano

Paradiesvogel der Modewelt stürzt ab

Berliner Fashion Week

Wie sexy ist Berlin wirklich?

Von Jens Maier

Topmodel und dreifache Mutter

Mode-Ikone Claudia Schiffer feiert 40. Geburtstag

Fashion Week Paris

Der schöne Schein bröckelt gewaltig

Paris

Die Haute Couture magert ab

Tod eines Topmodels

"Ich glaube, sie hat aufgegeben"

Von Ulrike von Bülow

Valentino Garavani

Das omnipräsente Schneiderlein

Yves Saint Laurent

Der Mann, der die Frauen anzog

Paris

Yves Saint Laurent gestorben

Modejournal

Tipps zum Thema

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.