HOME

Petra Gasslitter

Petra Gasslitter

Nachrichtenredakteurin


Petra Gasslitter, Jahrgang 1989, wuchs auf 1000 Metern Meereshöhe in Südtirol auf. Mit Pferd, Hund, Snowboard und 300 Sonnentagen im Jahr. Etwas älter studierte sie Kommunikationswissenschaften – Praktika, Praktika, Praktika – am Ende wurde sie Journalistin in Bozen. Fünf Jahre arbeitete sie in der Redaktion von "Südtirol Online", seit Mai 2017 ist sie Nachrichtenredakteurin beim stern in Hamburg. Pferd und Hund blieben in den Bergen. Die Sonne offenbar auch. Halb so schlimm, denn nichts riecht sie lieber als die klare Luft nach Regen.

Alle Artikel

Comeback des Hardliners: Peter Navarro (rechts) gilt als einer der Architekten der Strafzoll-Politik von Donald Trump

Die Stunde von Peter Navarro

China-Hasser, Hardliner - der Architekt hinter Trumps drastischer Zollpolitik

"Die einen sind Politik, wir sind Journalismus": Claus Kleber wehrt sich gegen "Staatsfunk"-Vorwürfe
Interview

ZDF-Moderator

"Wir sind kein Staatsfunk" - Gespräch mit Claus Kleber über die Rolle der Öffentlich-Rechtlichen

Der Mann im Schatten mag den Schatten nicht: Silvio Berlusconi zieht im Mitte-Rechts-Bündnis die Fäden.

Parlamentswahl

Italien wählt: Countdown ins Chaos

Kristian Brakel ist Experte für die Türkei, die Kurdenfrage und Syrien in der "Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik"
Interview

Syrien

Mal Held, mal Terrorist: Die YPG und die umstrittene Politik des Westens

Christian Haller hat zwei Mal mit den Kurden in Syrien gekämpft: "Ich wünschte, ich wäre gerade in Afrin."

Deutscher kämpfte mit Kurden gegen IS

"Ich wünschte, ich wäre im Moment in Afrin"

SPD-Vorsitz? Kann ich. Simone Lange, Oberbürgermeisterin von Flensburg, fordert Andrea Nahles heraus.
Interview

Oberbürgermeisterin aus Flensburg

"Empfehlungen von oben sind fehl am Platz" - Simone Lange über ihr Duell mit Andrea Nahles

SPD-Chef Martin Schulz wird womöglich Außenminister
Liveblog

Regierungsbildung

Amtlich: Schulz wird Außenminister, Nahles SPD-Chefin - jetzt im Liveblog

Die Kastelruther Spatzen und ihr Manager Karl Heinz Gross: Am 6. März 1998 wurde Gross in Magdeburg getötet.

Erfolgreichste Volksmusikgruppe Europas

Mord im Industriegebiet? Das Verbrechen, das die Kastelruther Spatzen bis heute belastet

Demonstranten beim Wiener Akademikerball

Österreich

3000 Polizisten für 2500 Gäste: Warum der Wiener Akademikerball so polarisiert

Was bleibt: Rettungskräfte stehen Ende Januar 2017 zwischen den Trümmern des Hotels "Rigopiano" in den Abruzzen

Italienisches Hotel "Rigopiano"

Ein Jahr nach der verheerenden Lawine in Italien: Sie leben, sie kämpfen, sie sterben

Unter Seinesgleichen: Martin Schulz in Dortmund

SPD vor GroKo-Entscheidung

Martin Schulz und NRW: Hier brach er auf. Hier könnte er untergehen.

Wer vom Dschihad träume, mache sich keine Gedanken über seine Ausbildung, sagt Thomas Mücke
Interview

Islamischer Staat

Sie zogen in den Dschihad. Jetzt kommen sie zurück. Und ja, das kann gut gehen.

Flagge auf dem Grundstück eines sogenannten "Reichsbürgers" in Bayern: Die Zahl der Reichsbürger in Deutschland steigt
Interview

Gruppierung wächst

Reichsbürger planen offenbar Armee - wie gefährlich sind sie?

Thomas Rauscher, Jura-Professor, ist an seiner Uni in Leipzig eine umstrittene Person
Interview

Universitätsstreit

Rassismus-Vorwürfe in Leipzig: So verteidigt sich der umstrittene Jura-Professor Rauscher

NEON Logo
Mit 15 zog Linda W. in das Kalifat des IS (Symbolbild)

Islamischer Staat

Linda W. schloss sich als 15-Jährige dem IS an: "Hab' mir damit mein Leben ruiniert"

Donald Trump sitzt im Oval Office am Telefon

Senats-Nachwahl

Der Verlierer heißt Donald - was die Alabama-Wahl für Trump und den Senat bedeutet

Thomas Rauscher
Kommentar

Leipzig

Umstrittener Jura-Professor im stern-Interview: Was wir noch sagen wollten

NEON Logo
Die Gemeinde Mals im Vinschgau

Goodbye, Glyphosat!

Das kleine Dorf in Südtirol, das im Alleingang alle Pestizide verbietet

Thomas Rauscher
Interview

Uni Leipzig

Proteste gegen umstrittenen Jura-Professor: So klar positioniert sich der Dekan

NEON Logo
Rieccomi, da bin ich wieder: Silvio Berlusconi ist zurück auf der politischen Bühne

Italien

Silvio Berlusconi ist wieder da - und will zurück an die Macht

Senator Jeff Flake schießt scharf gegen Donald Trump - doch das wird nichts ändern

McCain, Corker, Bush und Flake

Republikaner schießen gegen Trump - warum der US-Präsident dennoch nicht fallen wird

Sieht so der nächste Kanzler Österreichs aus? Gut möglich. ÖVP-Kandidat Sebastian Kurz hat beste Karten

Nationalratswahl in Österreich

Kurz vor Kanzler: Basti, 31, sucht Führungsposition in Regierung

"Ich bin auf Österreich-Kurs", sagt Heinz-Christian Strache

Wahlkampf

Österreichs "Schmutzkübelkampagne": Wie einer im Hintergrund still und heimlich profitiert

Der Blick nach vorn ist bang: Die SPÖ von Christian Kern ist massiv unter Druck geraten. Und in zwei Wochen wird gewählt

SPÖ

Wahlkampf auf Österreichisch oder: eine Facebook-Kampagne geht nach hinten los

Das könnte sie auch interessieren

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.