HOME

Madrid: Femen-Aktivistinnen stören Gedenkmarsch Rechtsextremer und werden brutal verprügelt

Hunderte Rechtsextreme haben in der spanischen Hauptstadt Madrid an den Todestag von Diktator Francisco Franco erinnert. Der Gedenkmarsch wurde von drei Aktivistinnen der Frauenrechtsorganisation Femen gestört.  

Madrid: Femen-Aktivistinnen stören Gedenkmarsch Rechtsextremer und werden brutal verprügelt
Video erneut abspielen
Nächstes Video in 5 Sekunden:
Anschlag in Straßburg - mutmaßlicher Attentäter ist tot
Cherif C. tot
Polizei erschießt mutmaßlichen Attentäter von Straßburg