HOME

El Salvador: Wegen Abtreibung angeklagte Frau freigesprochen

San Salvador - Eine in El Salvador wegen Abtreibung angeklagte Frau ist freigesprochen worden. Die 21-Jährige sei vom Vorwurf des Mordes an dem neugeborenen Kind freigesprochen worden. Das teilte die Frauenrechtsorganisation «Las 17 y más» mit. In einem ersten Prozess war die Frau zu 30 Jahren Haft verurteilt worden. Der Oberste Gerichtshof hob das Urteil aber auf und ordnete einen neuen Prozess an. Die Frau hatte in der 32. Schwangerschaftswoche eine Fehlgeburt erlitten. Das erste Gericht hatte dies als Abtreibung gewertet, die von den Ermittlungsbehörden oft wie Mord behandelt wird.

Alexandra Maria Linder, Theresa Bücker und Moderator Aimen Abdulaziz-Said

stern-Diskuthek

Sollte sich der Staat aus dem Thema Abtreibungen heraushalten? Stimmen Sie ab!

Feministin Teresa Bücker und die Abtreibungsgegnerin Alexandra Maria Linder in der DISKUTHEK

stern-DISKUTHEK

Abtreibungsgegnerin Linder: Staat darf Lebensrecht von Ungeborenen nicht negieren

Feministin Teresa Bücker und die Abtreibungsgegnerin Alexandra Maria Linder in der DISKUTHEK

stern-DISKUTHEK

Abtreibung: Sollte sich der Staat raushalten? Abtreibungsgegnerin vs. Feministin

Feministin Teresa Bücker und die Abtreibungsgegnerin Alexandra Maria Linder in der DISKUTHEK

Feministin trifft Abtreibungsgegnerin

Was wird abgetrieben: Mensch oder "Zell-Haufen"? Schauen Sie schon mal in die neue DISKUTHEK-Folge

Screenshot der Unterhaltung über Abtreibung

Abtreibungs-Debatte

Dieser Post zeigt, wie man sachlich mit Abtreibungsgegnern diskutiert

NEON Logo
Die Ärztin Kristina Hänel

Paragraf 219a

Verurteilung von Ärztin wegen Werbung für Abtreibung aufgehoben

Ärztin Kristina Hänel

Verurteilung von Ärztin Hänel wegen Abtreibungswerbung aufgehoben

Frau im Bett

Erfahrungsbericht

Ich habe abgetrieben und das war richtig – aber ich würde es nie wieder tun

NEON Logo
Charlotte Roche

"Paardiologie" auf Spotify

Charlotte Roche spricht erstmals über ihre Abtreibung

Der Fall einer geistig behinderten schwangeren Frau beschäftigt die britische Justiz (Symbolbild)

Umstrittenes Urteil

Warum ein britisches Gericht eine Frau zur Abtreibung verurteilen wollte

Fiona erzählt im Podcast über ihre insgesamt drei Abtreibungen bis zu ihrem 29. Lebensjahr
Podcast

MONO - Meine Geschichte

"Ich fühle mich nicht wie eine Mörderin": Fiona spricht im Podcast über ihre Abtreibungen

Aimen Abdulaziz-Said und Melanie Stein führen durch die Diskuthek-Sendungen

DISKUTHEK auf Youtube

stern startet das neue Debattenformat DISKUTHEK

Eine schwangere Frau fasst sich an den Kopf und hält mit der anderen Hand ihren Bauch

Studie

Frauen, die nicht abtreiben dürfen, geht es später schlechter als Frauen, die abgetrieben haben

Busy Philipps

Abtreibungsgesetz Alabama

#youknowme: Frauen teilen aus Protest ihre Abtreibungs-Geschichten auf Twitter

NEON Logo
Milla Jovovich spricht auf Instagram erstmals über ihre Abtreibung

Abtreibungs-Gesetz

Milla Jovovich spricht offen über ihre traumatische Abtreibung: "Ich habe immer noch Albträume"

Norma McCorvey alias Jane Roe 1989

Neue Abtreibungsgesetze

"Roe vs. Wade" – der Präzedenzfall, den Abtreibungsgegner in den USA fallen sehen wollen

Von Dieter Hoß

Neuregelung in Alabama

Fällt Ihnen etwas auf? Diese Politiker haben für das härteste Abtreibungsgesetz der USA gestimmt

Von Marc Drewello
Eine Frau in pinker Klinik-Kleidung hält einen Draht-Kleiderbügel als Werkzeug für eine "Heim-Abtreibung" in der rechten Hand

Twitter-Wut gegen Abtreibungsgesetz

"Vergewaltiger haben weniger zu befürchten als ein Arzt, der eine Abtreibung vornimmt"

Abtreibung - Neues Gesetz in Georgia stellt Frauen unter Generalverdacht

"Heartbeat Bill"-Welle

Neue Abtreibungsgesetze: Was Frauen in Georgia nun nach einer Fehlgeburt droht

The largest human rights defense organization in the United States, the ACLU, has promised to file a lawsuit to block the Alabam

Senat im US-Bundesstaat Alabama schrenkt Recht auf Abtreibung stark ein

Alyssa Milano

Wegen scharfer Abtreibungsgesetze

Alyssa Milano ruft zu Sex-Streik auf – die Reaktionen fallen anders aus als erwartet

NEON Logo
Donald Trump wettert mit falschen Angaben gegen Spät-Abtreibung

Wahlkampfauftritt in Wisconsin

"Mutter und Arzt richten das Baby hin": Trump wettert mit falschen Angaben gegen Abtreibung

Pro Life Demonstrant

10 bis 99 Jahre Haft

Alabama will Gefängnisstrafe für Abtreibungen: "Schlimmer als der Holocaust"

NEON Logo