HOME
Notre-Dame am Morgen nach dem Feuer

Schon 310 Millionen Euro für Wiederaufbau von Notre-Dame bereitgestellt

Notre-Dame brennt und Paris singt und betet

Feuer von Notre-Dame

Gänsehautmomente in Paris: Menschen weinen, singen und beten in den Straßen

Von Kyra Funk
Notre-Dame am Dienstagmorgen: Das Feuer hat den Sakralbau im Herzen der französischen Hauptstadt schwer beschädigt

Feuer in Pariser Kathedrale

Notre-Dame am Tag nach der Brandkatastrophe - Feuerwehr spricht von "dramatischen Schäden"

Notre-Dame in Flammen

Die Bilder eines verheerenden Brandes

"Ein Symbol Frankreichs und unserer europäischen Kultur" - Angela Merkel über Notre-Dame

Feuer in Notre-Dame

Paris und die Nacht der Trauer - Staatsanwaltschaft ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung

Der Roman "Der Glöckner von Notre Dame" lebt in den Verfilmungen weiter. Hier die Version von 1966 mit Gina Lollobrigida als Esmeralda und Anthony Quinn als Quasimodo.

Unesco-Kathedrale

Das Herz von Paris: Was Sie über Notre-Dame wissen müssen

Brennendes Wahrzeichen

Augenzeugenvideos: Hier stürzt der Spitzturm von Notre-Dame ein

Der Brand der Notre Dame hat weltweit Entsetzten ausgelöst 

Kathedrale in Flammen

"Unser Erbe geht in Rauch auf": Die Welt trauert um Notre-Dame

Notre-Dame: Noch sind die genauen Schäden nicht abzusehen

Notre-Dame

Die Promiwelt leidet mit Paris

Brand in Pariser Kathedrale Notre-Dame ausgebrochen

Brand in Pariser Kathedrale Notre-Dame ausgebrochen

Ein französischer Leclerc-Panzer im Jemen

Rüstungsexporte

Geheime französische Dokumente: Deutsches Kriegsgerät im Jemen im Einsatz

Von Hans-Martin Tillack
"Gelbwesten" am Samstag in Toulouse

Tausende "Gelbwesten" in Frankreich auf der Straße

London oder Deutschland – wohin mit der Familie?
Kolumne

"Vollkatastrophe"

Deutschland oder England – wo lebt man besser mit kleinen Kindern?

Nido Logo
15 Jahre lang gingen die Zivilisation und Hanna getrennte Wege - nun prallen sie aufeinander.

Streaming-Serie

"Hanna" - Kopfschüsse und erste Teenie-Küsse

Von Gernot Kramper
Theresa May und Angela Merkel umarmen sich zur Begrüßung vor dem Bundeskanzleramt. Davor ein Auto, dahinter der Union Jack

Auf Gesprächstour

May sucht mit Merkel und Macron einen Ausweg – das sind die Brexit-Szenarien

Angela Merkel und Theresa May

Britische Premierministerin May zu Brexit-Gesprächen in Berlin und Paris

"Gelbwesten"-Kundgebung in der Nähe von Paris

"Gelbwesten"-Proteste in Frankreich flauen fünf Monate nach ihren Beginn ab

Wien um 1900

Im Café Größenwahn zelebrierten sich die Künstler – bis die Nazis kamen

Seehofer beim G7-Innenministertreffen in Paris

Innenminister Seehofer für internationalen Strafgerichtshof für IS-Kämpfer

christo - triumpgbogen 2

Verhüllung in Paris

Christo will Triumphbogen zum Kunstprojekt machen

Drei Flugzeuge mit Eurowings-Lackierung stehen unterschiedlich ausgerichtet auf einem Flughafen

Unplanmäßiger Stopp

Eurowings-Flieger nach Hamburg muss in Paris zwischenlanden

"Gelbwesten" protestieren in Bordeaux.

Weniger Teilnehmer bei "Gelbwesten"-Protesten in Frankreich

Polizisten vor einer Woche am Arc de Triomphe

Hunderte Teilnehmer an "Gelbwesten"-Protesten in Paris

Angès Varda bei den Oscars 2018

Agnès Varda

Regisseurin im Alter von 90 Jahren gestorben

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(