HOME

Bundesnachrichtendienst: "Cyberbedrohung aus dem Ausland analysieren und rechtzeitig warnen" - neue BND-Zentrale eröffnet

In Berlin eröffnete Bundeskanzlerin Angela Merkel die neue Zentrale des Bundesnachrichtendienstes (BND). Von hier aus soll der Geheimdienst auf Cyberkriminalität und illegal veröffentlichte Daten reagieren. Merkel ging in ihrer Eröffnungsrede auch auf die Situation in Syrien ein, die sie – im Gegensatz zu Donald Trump – weniger entspannt sieht.

Bundesnachrichtendienst: "Cyberbedrohung aus dem Ausland analysieren und rechtzeitig warnen" - neue BND-Zentrale eröffnet
Video erneut abspielen
Nächstes Video in 5 Sekunden:
Groko-Streit
Kanzleramt besteht auf Bedürftigkeitsprüfung bei Grundrente