HOME
Passanten in Berlin

Umweltschützer und Gewerkschafter fordern "sozial-ökologischen" Umbau der Gesellschaft

Umweltschützer und Gewerkschafter fordern einen "sozial-ökologischen" Umbau der Gesellschaft.

Pflanzenwuchs

Umstrittenes Pflanztenmittel

Kommunen verbieten zunehmend Glyphosat auf Pachtflächen

Wildkatze

BUND stellt Spuren fest

Wildkatzen leben wieder in allen Wäldern des Saarlands

Flüssiggas-Container im Hamburger Hafen

Bundesrat gibt grünes Licht für Förderung des Baus von Flüssiggas-Terminals

Plastik

Umweltverschmutzung

Plastik gilt als recycelt, wenn es ins Ausland exportiert wird – wie Deutschland zur Plastikkrise beiträgt

Tote Fische und Plastikmüll im Senegal

Nur ein Bruchteil des Plastikmülls wird in Deutschland wiederverwendet

Der YouTuber Rezo

Kritik an Volkspartei

Faktencheck zum Anti-CDU-Video: Wo hat Rezo recht und wo nicht?

Bäume in einem reinen Kiefernwald
Meinung

Trotz Artengipfel-Ergebnissen

Helikoptereinsatz mit Insektengift gegen Raupe geplant – nicht dein Ernst, Brandenburg?!

Von Susanne Baller
Eine Biene an einer Lavendelblüte

Von Bienen und Blumen

Wenn der Balkon nach neuen Pflanzen ruft – auf diese Blumensorten fliegen Bienen

NEON Logo
Real Plastiktüten Nachhaltigkeit

Nachhaltig Einkaufen

Papier ist das neue Plastik: Warum Real die Tüten für Obst und Gemüse abschaffen will

NEON Logo
Wer mit den Bahn fährt, erlebt die unglaublichsten Geschichten: Gesucht wird der "Eisenbahner mit Herz".

Eisenbahner mit Herz

Abenteuer Alltag: Die Schaffner und ihre unglaublichsten Bahn-Geschichten

Von Till Bartels
Kühltürme von Kohlekraftwerk in Niederaußem

Umweltverbände: Aus Kohlekommission muss endlich "Klimakommission" werden

Mähdrescher auf einem Weizenfeld

BUND und Böll-Stiftung fordern EU-Agrarpolitik mit Fokus auf kleineren Betrieben

Demonstration in Köln für den Kohleausstieg

Deutschland erhält bei Klimakonferenz Negativpreis "Fossil des Tages"

Baumhaus im Hambacher Forst
Interview

Protest im Baumhaus

"Man hat Sägen und Schreie gehört" - Aktivistin berichtet von der Räumung im Hambacher Forst

NEON Logo
Verbände rufen zu Demonstration für Klimaschutz auf

Breites Bündnis ruft für 1. Dezember zu Klimaschutz-Demonstrationen auf

Äpfel im Supermarkt

Schlechte Verträglichkeit

Allergiegefahr durch Supermarktäpfel - betroffen sind Sorten wie Golden Delicious

Tagebau Hambach

BUND: Tagebau Hambach kann bis zum Auslaufen ohne Waldrodung fortgeführt werden

Großkundgebung am Hambacher Forst

Veranstalter: Zehntausende bei erneuter Großdemonstration am Hambacher Forst

Die geplante Rodung des Hambacher Forst durch den Energiekonzern RWE trifft auf großen Protest in der Bevölkerung

Eilverfahren

OVG Münster stoppt Rodung im Hambacher Forst

Braunkohle-Tagebau Hambach in Nordrhein-Westfalen

Studie: Staat muss Folgekosten des Kohleabbaus "schleunigst" finanziell absichern

Die Polizei vermutet, dass der Arbeiter den Fällschnitt zu tief angesetzt habe (Symbolbild)
+++ Ticker +++

News des Tages

Österreich: Baum erschlägt Forstarbeiter an seinem 50. Geburtstag

BUND-Mitglieder halten im Hambacher Forst ein Transparent

Neue Abholzungspläne von RWE erschweren Arbeit der Kohlekommission

Eine Wespe frisst Marmelade

Wespensommer 2018

Bloß nicht pusten! Was wirklich gegen Wespen hilft

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(