HOME

Elefanten trampeln in Botsuana zwei Menschen zu Tode

Gaborone - In Botsuana haben Elefanten im Lauf der Woche zwei Menschen zu Tode getrampelt. Ein Mann wurde im Norden des Landes im Gebiet des Okavango-Deltas auf dem Weg zu einer Beerdigung von einem Dickhäuter getötet, ein weiterer Dorfbewohner im Zentrum des Landes, wie das Umweltministerium erklärte. Anwohner seien aufgerufen, «jederzeit extra vorsichtig zu sein, um die Wahrscheinlichkeit eines Angriffs durch Elefanten so gut wie möglich zu reduzieren». In Botsuana sollen rund 130 000 Elefanten leben - was fast einem Drittel aller Elefanten von ganz Afrika entspricht.

Die "Bienen-App" verrät, welche Blühblumen besonders bienenfreundlich sind

Naturschutz

Erkundungstour mit dem Smartphone

Wildvögel in Auto entdeckt - 13 500 Euro Schwarzmarktwert

Luchs

Bedrohte Wildkatze

Leichter Anstieg: Mindestens 135 Luchse in Deutschland

Wiesenbrüter

Naturschutz mit Drohne

Der Gesang der Wiesenbrüter verstummt

Pestizid-Zulassung: Umweltverband verklagt Bundesbehörde

Kabinett billigt vereinfachten Abschuss von Wölfen

Tag der Insekten: stern-Redakteurin Nicole Heißmann sucht nach Antworten

Umdenken in der Landwirtschaft

Warum das Insektensterben für uns Menschen dramatisch ist – und was dagegen getan wird

Bienen sitzen auf einer wächsernen Wabe

Öko-Initiative für Bayern

Volksbegehren "Rettet die Bienen" offenbar erfolgreich - Söder lädt Initiatoren zum Gespräch

Streetart mal anders

Erstes 3-D-Unterwasser-Graffiti aus Korallen: Berliner Sprayer in Indonesien

Heinz Sielmann

Er wäre heute 101 geworden

Heinz Sielmann: Er kämpfte für den Naturschutz

Fabian Kahl

Darum handelt er auch mit Elfenbein-Raritäten

Wespen aller Art stehen in Deutschland unter Naturschutz - sie zu töten kann deshalb teuer werden

Naturschutz

Fünfstellige Bußgelder: Wenn ihr eine Wespe tötet, kann das richtig teuer werden

NEON Logo

Tierfotografie

Scheue Raubtiere: Deutschlands wilden Wölfen auf der Spur

Comedy Wildlife Photography Award

Selfie-Eulen und tanzende Lemuren – verrückt!

Die Maui-Delfine in Neuseeland sind vom Aussterben bedroht - ein Umweltskandal

Das Aussterben der Maui-Delfine

Katastrophe im Hobbit-Land

Ein Junge schwimmt in Manila in Wasser voller Müll

Wissenschaftler warnen

Neue Welle des Artensterbens gefährdet auch den Menschen

Wandern auf Menorca

Einmal rund um die Insel

Angst vor Deichzerstörungen

Hochwasser-Regionen geben Biber zum Abschuss frei

Kritik aus CSU an Rösler-Vorstoß zu weniger Naturschutz

BUND-Stichprobe

Hähnchen häufig mit Antibiotika-Keimen belastet

Liebe, Partnerschaft, Tod

Loki Schmidt in Zitaten: "Bloß nicht faul sein"

Pendlerpauschale

Fast nur Lob für BvG-Urteil

Im Urlaub helfen

Mit guten Taten um die Welt