HOME

Bundesregierung verurteilt Attacken in Amberg und Bottrop

Berlin - Die Bundesregierung hat die Prügelangriffe von Asylsuchenden in Amberg sowie die Auto-Attacken eines Deutschen aus Fremdenhass im Ruhrgebiet scharf verurteilt. Die Bundesregierung habe beide Taten «mit Bestürzung zur Kenntnis genommen», sagte Vize-Regierungssprecherin Martina Fietz in Berlin. Es gebe in Deutschland keinen Platz für Extremismus und Intoleranz, egal von welcher Seite ein solches Verhalten komme. Auf einen Vergleich mit den Vorgängen in Chemnitz wollte die Sprecherin sich nicht einlassen.

Amokfahrt in Bottrop und Essen - Was über Tat und mutmaßlichen Täter bisher bekannt ist

Amokfahrt im Ruhrgebiet

"Klare Absicht, Ausländer zu töten": Was über den mutmaßlichen Täter bisher bekannt ist

Mann fährt aus Fremdenhass in Menschengruppen

Autofahrer fährt aus Fremdenhass in Silvesterparty

Auto fährt in Menschengruppen - Ziel «Ausländer töten»

Berliner Platz in Bottrop

Bottrop im Ruhrgebiet

"Klare Absicht, Ausländer zu töten": Autofahrer machte Jagd auf Fußgänger

Schlange stehen vor einem Lebensmittellladen in Venezuela

Ein Kontinent im Exodus

Lateinamerika ist auf der Flucht - und Europa hat diese Krise längst erreicht

Von Jannik Wilk
Teilnehmer der Gegendemo "Hamburger Stimmen für Vielfalt"

#Wirsindmehr

10.000 Menschen setzen emotionales Zeichen gegen rechte Hetze

NEON Logo

#wirsindmehr

"Lieber Gutmensch als Hutmensch" - Darum kamen so viele nach Chemnitz

NEON Logo
Zehntausende haben sich unter dem Motto #wirsindmehr in der Innenstadt von Chemnitz zu einem Konzert versammelt
Pressestimmen

#wirsindmehr-Konzert in Chemnitz

"Wir holen uns die Straße zurück von den Schreihälsen"

Tausende Zuschauer sind zu dem Konzert in Chemnitz gekommen.

Zehntausende bei Open-Air-Konzert gegen Fremdenhass in Chemnitz

Felix Brummer von Kraftklub

Musiker fordern vor Chemnitzer Konzert Unterstützung für Engagement gegen Rechts

Open-Air-Konzert gegen Fremdenhass in Chemnitz

Anschlagsort in Solingen

Aufrufe zum Kampf gegen Fremdenhass zum 25. Jahrestag von Solingen-Anschlag

Gewalt, Fremdenhass und verpasste Chancen

Das wurde aus den Söhnen der Familie Ritter

stern TV Logo
Nasenspray mit Oxytocin gegen Fremdenhass: Ein Unterstützer der NPD auf einer Kundgebung in Berlin

Forscher testen "Kuschelhormon"

Ein Nasenspray gegen Fremdenhass und Geiz?

Von Johanna Tyrell
Christian Streich hat Angst vor dem wachsenden Fremdenhass

Fall Maria L.

Christian Streich wählt starke Worte gegen AfD und Fremdenhass

Das Ortseingangsschild von Oersdorf im Kreis Segeberg

Schleswig-Holstein

Fremdenhass? Unbekannter schlägt Bürgermeister von hinten nieder

Aktion "Paintback" in Berlin

Kluge Kunst gegen Hakenkreuze

Hasskommentare im Internet sind leider alltäglich

Stiftung Warentest klärt auf

Hass-Kommentar "Merkel muss gesteinigt werden" kostet 2000 Euro

Clausnitz steht in der Kritik. Aufgrund einer Verwechslung wurde auch das Dorf Claußnitz beschimpft.

Fremdenhass

Hass gegen die Falschen: Warum Claußnitz unter Clausnitz leidet

Thomas Fischer, Richter am Bundesgerichtshof: "Der deutsche Rechtsstaat ist in Köln nicht zusammengebrochen"
Interview

Flüchtlingsdebatte

"Die Menschen fühlen sich zu Recht verraten"

Fremdenhass in Sachsen: Ortsschild von Clausnitz

Bericht über die Heimat

Ein Clausnitzer verrät, warum Fremdenhass zu Sachsens Alltag gehört

Von Moritz Dickentmann
Ortsschild von Clausnitz in Sachsen

Fachkräfte und Touristen bleiben weg

Wer will denn noch nach Sachsen? Lokale Unternehmen bangen um ihre Zukunft