HOME

Schwerin

Sellering löst Ringstorff als Regierungschef ab

Der SPD-Politiker Erwin Sellering ist neuer Ministerpräsident von Mecklenburg-Vorpommern. Der Landtag in Schwerin wählte den 58-Jährigen zum Nachfolger von Harald Ringstorff, der aus Altersgründen freiwillig abgetreten war. Im Gegensatz zu Ringstorff gilt der gebürtige Westfale als kommunikativer Teamplayer.

Mecklenburg-Vorpommern

Aufschlag Erwin Sellering

Mecklenburg-Vorpommern

Erwin wer?

Mecklenburg-Vorpommern

Ringstorff kündigt Rücktritt an

Stoiber-Abschiedstournee

Die Rentenpläne des Fallbeils

Berlin vertraulich!

Sie sind dann mal weg

63. Jahrestag Hitler-Attentat

Regierung würdigt NS-Widerstand

Schülerzeitungswettbewerb

Nachwuchsjournalisten ausgezeichnet

G8-Sicherheitsdebatte

Hart oder herzlich?

G-8-Gipfel

Schwarzer Sheriff zeigt Handschellen

Skihallen

Der weiße Wahnsinn

Mecklenburg-Vorpommern

Noch eine große Koalition

Regierungsbildung in Berlin

Wowi sieht rot, Ringstorff schwarz

Editorial

Der Politikfrust-Atlas

Mecklenburg-Vorpommern

Jobkiller NPD

Kommentar

Spieglein, Spieglein an der Wand ...

Von Florian Güßgen

Landtagswahlen

Die SPD kann sich behaupten

Wahlergebnisse

Rot-rote Bündnisse auf der Kippe

Von Florian Güßgen

Wahlergebnisse

Rechte im Schweriner Landtag

Von Florian Güßgen

Deutschland-Besuch

Bush kam, sah und winkte

Bush-Besuch

Kontrollen - ja, Maulkorb - nein

Vogelgrippe

Ringstorff räumt Fehler ein

Linksbündnis

Lafontaine will den dritten Platz

PDS

Partei des dialektischen Opportunismus