HOME
New England Patriots Quaterback Tom Brady in Aktion während des Super Bowl

American Football

Was Sie zum 51. Super Bowl wissen müssen

Der Super Bowl ist das Sportevent in den USA. Das vergangene NFL-Finale zwischen den New England Patriots und den Atlanta Falcons zeigte das einmal mehr. Hier finden Sie alle wichtigen Infos rund um das Mega-Spektakel im Überblick.

Footballer Dontari Poe von Kansas City Chiefs

American Football

Der spektakulärste Touchdown-Pass der NFL-Saison - von einem 157-Kilo-Koloss

Apple Tim Cook Foto Fail Twitter Superbowl

Beim Twittern versagt

Netz lacht über Wackel-Foto des Apple-Chefs

Cam Newton und Peyton Manning nach dem Super Bowl

Super Bowl 2016

Der alte Mann besiegt den jungen Wilden

Von Alexandra Kraft
Von lustig bis futuristisch: Auch in diese, Jahr haben die Werbespots für den Super Bowl wieder einiges an Vielfalt zu bieten. 

Ryan Reynolds & singende Schafe

Das sind die besten Super-Bowl-Spots

Michael Oher von den Carolina Panthers

Vom Obdachlosen zum Superstar

Michael Oher - die schönste Geschichte vom 50. Superbowl

Von Alexandra Kraft
NFL-Star John Urschel macht seinen Doktor in Mathematik

Denksportler

Football-Star macht seinen Doktor in Mathematik

Football AFC Broncos

American Football

Denver Broncos und Carolina Panthers erreichen Super-Bowl

BMW Super Bowl Werbung: Katie Couric und Bryant Gumbel

Super Bowl Werbespots

Alles, was geht

Ebola-Fall in New York

So schockierend wie ein Attentat

Von Alexandra Kraft

Star-Quarterback der Denver Broncos

Manning bricht Touchdown-Rekord in der NFL

48. Super Bowl

Seattle Seahawks überrennen Denver Broncos

Super-Bowl-Werbung

Diese Halbzeit-Clips machen den Football-Fans Spaß

Doping im US-Sport

Jedes Spiel eine Spritze

Von Alexandra Kraft

NFL

NFL-Kolumne - Was die Manning-Verpflichtung für die Broncos bedeutet

NFL

NFL-Kolumne - Vier mögliche Teams für Peyton Manning

NFL

San Francisco und New England erreichen Conference Finals

NFL

NFL-Kolumne - Zwei entscheidende Spielzüge der ersten Playoff-Runde

NFL

Giants und Broncos erfolgreich

NFL

NFL - Spannung vor den Wild Card Games

NFL

NFL-Kolumne - Rekorde für Quarterbacks - Kampf um die Playoffs

NFL

NFL-Kolumne - Chiefs und Dolphins entlassen ihre Coaches

NFL

NFL-Kolumne - Chiefs und Dolphins entlassen ihre Coaches

NFL

NFL-Kolumne - Neues von Tebow, Manning und Favre

Wissenscommunity

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.
Füllhorn Rente 63 ?
Wer 2018 NEU in den Ruhestand ging a) und die „abschlagsfreie Rente 63“ mit mindestens 45 Versicherungsjahren kassierte, erhielt im Schnitt 1265 Euro monatlich, 1429 Euro (als Mann) bzw. 1096 Euro (als Frau) RENTE. b) und wer die „normale“ Altersrente kassierte, erhielt monatlich im Schnitt 950 Euro, 1080 € (als Mann) bzw. 742 Euro (als Frau) RENTE. Nach Adam Riese bedeutet das, das erst Zeiten ab dem 18. LJ für die Rentenversicherung gewertet werden, dass männliche Nicht-Akademiker über 45 Arbeitsjahre hinweg mehr als 25 Euro monatlich pro Stunde verdient haben müssten. sprich: ab 1973 ! (zu DM-Zeiten 50 DM Stundenverdienst ! ... als Nicht-Akademiker ??) Meine Erfahrung ist, dass man mit 18 zur Armee musste und das anschließende Studium frühestens im 25 LJ beenden konnte -- also in 1981 ! (25 + 45 = 70. LJ mit Altersrente ohne Abzüge). Ergebnis: erst in 2026 könnten vergleichbare Akamdemiker (nach 45 Vers.Jahren) in VOLLE Rente gehen. PS: Nach Rechnung der „Die Linke“ bräuchte man über 37 Jahre hinweg einen Stundenverdienst von mind. 14,50 Euro (29 DM), um NICHT auf die „Grundsicherung für Altersrentner“ angewiesen zu sein; also den statistischen Wert von 800 Euro mtl. Rentenbezug zu überschreiten. Wer erkennt den Zaubertrick der „abschlagsfreien Rente 63“ ? Wer kennt den Zaubertrick, in weniger Zeit, mit weniger Ausbildung, maximale Top-Renten-Ergebnisse zu erzielen ? (welches nicht einmal die gierigsten Börsenbanker und Versicherungsmakler in einer Demokratie für realisierbar hielten) ?