HOME

Russische Rakete bringt deutsches Teleskop eRosita ins All

Baikonur - Das deutsche Röntgenteleskop eRosita ist heute mit dreiwöchiger Verspätung vom Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan ins All gestartet. Pünktlich um 14.31 Uhr MESZ hob die russische Trägerrakete mit eRosita und einem russischen Teleskop an Bord ab. Der Start verlief ohne Zwischenfälle. In etwa drei Monaten sollen die Teleskope ihr 1,5 Millionen Kilometer entferntes Ziel erreichen, von dem aus sie eine kosmische Inventur des heißen Universums beginnen. eRosita soll Milliarden Lichtjahre entfernte Galaxien in bisher unerreichter Auflösung erforschen.

Fluggastentschädigung auch bei Verspätung außerhalb der EU

Die Durchsage eines Bahnangestellten im ICE hatte die Gemüter der Reisenden erhitzt

Deutsche Bahn

Zugführer macht Ansage zu Bombenentschärfung – Reisende können Wortwahl nicht fassen

Airbus von Eurowings landet in Hannover

Lage im Luftverkehr bislang besser als im Chaos-Jahr 2018

Bundeskanzlerin Merkel beim EU-Sondergipfel in Brüssel

Streit um Merkel-Deal - EU-Gipfel mit großer Verspätung begonnen

Verpätete Flüge

Ausgelaufener Treibstoff

EuGH urteilt über Passagierrechte bei Flugverspätung

Eine Nacktschnecke kriecht bei Regen über einen Waldweg

Das hat Seltenheitswert

Nacktschnecke stürzt Japan ins Bahn-Chaos

Promi-Gastronom Jürgen Gosch vor seinem Restaurant im Hafen von List auf Sylt

Unzuverlässige Bahn

Der Traum des Fischhändlers von der schnellen Fahrt nach Sylt

Das Vorbild: Porsche 909 Bergspyder

Porsche 981 Bergspyder

Weniger Boxster geht nicht

Weniger Boxster geht nicht

Fluggäste in Hamburg

Fluggastportal: Flugausfälle und Verspätungen nehmen immer weiter zu

Fluglotsen in Karlsruhe

Gewerkschaft der Fluglotsen warnt vor mehr Verspätungen wegen Personalmangels

Ausfälle und Verspätungen

"Am Himmel wird es eng" - Droht der Fliegerei ein neuer Chaos-Sommer?

Ethiopian Airlines Absturz: Mann lebt, da er Zubringer-Flug verpasste

Ethiopian Airlines

Flugzeug-Absturz: Mann verpasst fatalen Flug nur, weil sein Zubringer Verspätung hatte

Bericht: Neues Pünktlichkeitssystem der Bahn

"BamS": Neues Pünktlichkeitssystem der Deutschen Bahn im Fernverkehr

Kabarettist Werner Schneyder gestorben
+++ Ticker +++

News des Wochenendes

Kabarettist und ZDF-Sportkommentator Werner Schneyder gestorben

Wahlhelfer in einem Wahllokal in Yola im Bundesstaat Adamawa

Präsidentschafts- und Parlamentswahlen in Nigeria begonnen

Die Informationstafel der Deutschen Bahn zeigt Verspätungen an: 2018 musste das Unternehmen 2,7 Millionen Kunden wegen Unregelmäßigkeiten entschädigen, 900 000 mehr als im Vorjahr.

53,6 Millionen Euro

Wegen Verspätungen: Entschädigungszahlungen der Bahn steigen um fast 60 Prozent an

Herzogin Meghan und Prinz Harry in Bristol bei der Begrüßung der kleinen Fans

Prinz Harry und Herzogin Meghan

Trotz Schneechaos in Bristol angekommen

Jahresstatistik 2018

Das sind die pünktlichsten Airlines Europas

Von Till Bartels

"Grau bei unter 5 Minuten"

Pendlerin strickt Schal - als Muster dienen die Verspätungen der Bahn

Eine Bahnreise - es kommt darauf an, was man daraus macht.

Deutsche Bahn

Die verrückten Tweets einer Bahnreise aus der Hölle

Eine fliegende Drohne

Verspätungen und Ausfälle

Drohnen legen Londoner Flughafen lahm - Polizei untersucht "absichtliche Handlung"

Driving Home

Diese zehn Dinge kannst du auf der Bahnfahrt tun, wenn das Wlan ausfällt

NEON Logo
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(