A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Notaufnahme

Nachrichten-Ticker
Klinik-Mitarbeiter verschickten Fotos von Patienten

Das Aachener Universitätsklinikum hat sich von fünf Pflegekräften getrennt, die teils entwürdigende Fotos von Patienten in der Notaufnahme gemacht haben sollen.

Geschminkt, verkleidet, entblößt
Geschminkt, verkleidet, entblößt
Klinikum Aachen feuert Pfleger wegen Patienten-Selfies

Erst schminkten und verkleideten sie ihre Patienten, dann fotografierten sie sie - und schickten sich die Bilder per Whatsapp zu. Fünf Notaufnahme-Pfleger aus dem Aachener Klinikum wurden gefeuert.

Panorama
Panorama
Klinikum feuert Pfleger nach Selfies mit Patienten

Nach Selfies mit Patienten in der Notaufnahme hat das Universitätsklinikum Aachen fünf Pflegekräften gekündigt. Die Beschäftigten hätten mindestens zwei Selbstporträts mit Patienten und eine Videosequenz aufgenommen, teilte ein Sprecher der Uniklinik RWTH Aachen mit.

Panorama
Panorama
Entlassungen nach Selfies mit Patienten in der Notaufnahme

Nach Selfies mit Patienten in der Notaufnahme hat das Universitätsklinikum Aachen fünf Pflegekräften gekündigt. Die Beschäftigten hätten mindestens zwei Selbstporträts mit Patienten und eine Videosequenz aufgenommen, teilte ein Sprecher der Uniklinik RWTH Aachen mit.

Zweiter Ebola-Fall in Texas
Zweiter Ebola-Fall in Texas
Krankenschwester infiziert sich trotz Schutzkleidung

In den USA gibt es einen zweiten Ebola-Fall. Eine Krankenpflegerin aus Texas hat sich mit dem Virus infiziert. Die Frau gehörte zum Pflegeteam um einen Patienten aus Liberia.

Panorama
Panorama
Trotz Schutzkleidung: US-Schwester mit Ebola infiziert

Trotz Schutzkleidung hat sich nun auch in den USA eine Krankenschwester mit Ebola infiziert. Sie hatte den Mann betreut, der die Krankheit von Afrika nach Amerika getragen hatte und am Mittwoch gestorben war.

Ebola-Ermittler in den USA
Ebola-Ermittler in den USA
Auf der Spur des tödlichen Virus

Um eine Ausbreitung von Ebola in den USA zu verhindern, müssen alle Kontaktpersonen des verstorbenen Thomas Eric Duncan gefunden werden. Die Seuchenschutzbehörde setzt dafür sogenannte "Tracer" ein.

CNN-Interview
CNN-Interview
Ex-IS-Kämpferin schildert ihr Leben in der Terromiliz

Sie war Lehrerin, bis sie der syrische Bürgerkrieg in die Arme des IS trieb. Doch irgendwann konnte sie die Graumsamkeiten nicht mehr ertragen. Nun hat sie von ihrer Zeit als Milizionärin berichtet.

Erster Ebola-Toter in den USA
Erster Ebola-Toter in den USA
Der unglaubliche Fall des Thomas Eric Duncan

Der Liberianer Thomas Eric Duncan brachte Ebola in die USA. Trotz eindeutiger Symptome nahmen die Behörden seinen Fall lange Zeit nicht ernst. Jetzt starb er. Eine Chronologie des Versagens.

Ebola in Westafrika
Ebola in Westafrika
Wie der Kampf gegen das Virus gelingen kann

Christoph Lübbert ist Arzt und war im Kongo unterwegs. Im Interview sagt er, was die Helfer in Afrika erwartet und warum es richtig ist, dass Militär im Kampf gegen die Ebola-Epidemie eingesetzt wird.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?