A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Albert Einstein

Nachrichten-Ticker
Pelé aus Krankenhaus entlassen

Der legendäre brasilianische Fußballstar Pelé hat nach einer Prostata-Operation das Krankenhaus verlassen.

Sport
Sport
Pelé nach Prostata-OP vor Entlassung aus dem Krankenhaus

Brasiliens Fußballidol Pelé ist nach einer Prostata-Operation auf dem Weg der Besserung. Der 74-Jährige werde voraussichtlich am Samstag aus dem Krankenhaus entlassen, teilte das Hospital Israelita Albert Einstein in São Paulo mit.

Sport
Sport
Pelé wieder im Krankenhaus - OP an der Prostata

Brasiliens Fußballidol Pelé ist in einem Krankenhaus an der Prostata operiert worden. Der 74-Jährige überstand den Eingriff offenbar gut. Die behandelnden Ärzte des Hospitals Israelita Albert Einstein in São Paulo beschrieben den Gesundheitszustand des Patienten als "stabil".

Nachrichten-Ticker
Pelé wegen Prostata-Operation im Krankenhaus

Die brasilianische Fußball-Legende Pelé hat sich einer Prostata-Operation unterzogen.

Bis zuletzt aktiver Künstler
Bis zuletzt aktiver Künstler
Schweizer Maler Hans Erni mit 106 Jahren gestorben

Erni war einer der ältesten noch aktiven Künstler der Welt - wenn nicht gar der älteste. Jetzt ist der Schweizer Maler Hans Erni im Alter von 106 Jahren in seiner Heimatstadt Luzern gestorben.

"Hart aber Fair"
Sophia Thomallas dreist-dämlicher Auftritt bei Plasberg

"Deutschland im Gleichheitswahn?" war das Thema bei Frank Plasberg. Auch Sophia Thomalla war eingeladen - und fiel mit erschütternd einfältigen Bemerkungen und ungehörigem Verhalten auf.

Seltsame Sternen-Formation
Seltsame Sternen-Formation
Forscher entdecken Smiley im Weltraum

Augen, Nase, Mund, Gesicht: Das Weltraumteleskop "Hubble" hat die Umrisse eines Gesichts aufgenommen. Die Wissenschaftler erklären das "Happy Face" mit einem Gravitationslinseneffekt.

Forschungsprojekt auf der ISS
Forschungsprojekt auf der ISS
Airbus baut exakteste Uhr des Weltalls

Mit dieser Uhr kommen Raumfahrer nicht mehr zu spät zur Arbeit: Eine "Super-Uhr" von Airbus soll in 300 Millionen Jahren nur eine Sekunde abweichen. Mit ihr wird Einsteins Relativitätstheorie geprüft.

Nachrichten-Ticker
Pelé nach Entlassung: Keine Angst zu sterben

Brasiliens Fußballidol Pelé hat das Krankenhaus verlassen.

Nachrichten-Ticker
Pelé nach Entlassung: Keine Angst zu sterben

Noch ein bisschen entkräftet, aber mit frischem Tatendrang verließ Brasiliens Fußball-Legende Pelé nach 15 Tagen mit bangen Stunden auf der Intensivstation das Krankenhaus in São Paulo.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Albert Einstein auf Wikipedia

Albert Einstein war ein US-schweizerischer Physiker deutsch-jüdischer Abstammung. Seine Beiträge zur theoretischen Physik veränderten maßgeblich das physikalische Weltbild. Einsteins Hauptwerk ist die Relativitätstheorie, die das Verständnis von Raum und Zeit revolutionierte. Im Jahr 1905 erschien seine Arbeit mit dem Titel Zur Elektrodynamik bewegter Körper, deren Inhalt heute als spezielle Relativitätstheorie bezeichnet wird. 1916 publizierte Einstein die allgemeine Relativitätstheorie. Auc...

mehr auf wikipedia.org