HOME
Trotz der geringen Ausmaße gelingt dem Black Bison ein stattlicher Auftritt.

Offroader

Suzuki Jimny Black Bison – Monstertuner bearbeitet Mini-Offroader

Der neue Suzuki Jimny besitzt echte Offroad-Eigenschaften und vereint sie erstmals mit einer attraktiven Form. Nun haben sich die Nippon-Tuner von Wald den Winzling vorgenommen und in ein echtes Biest verwandelt.

Von Gernot Kramper

Offroader

Suzuki Jimny Black Bison – so böse kann der kleine Jimny aussehen

Von Gernot Kramper

Markt-Übersicht

Preiswerte Allrad-Autos für den Winter

Offroader

Ford Bronco – Rückkehr des legendären Geländewagens steht bevor

Suzuki Jimny 1.5

Offroader

Suzuki Jimny – im Gelände ist dieser Winzling nicht zu stoppen

Rolls Royce Cullinan 2019 - der neue Konkurrent von Range Rover und Bentley Bentayga

Offroader

Cullinan – mit dem SUV von Rolls-Royce schwebt der Lord ins Gelände

Offroader

Cullinan – der erste SUV von Rolls-Royce

Mini-SUV

Suzuki Jimny – süßer Offroader im Retro-Look

Die Oberflächen werden extrem gefaltet und wirken zerklüftet.

SUV

Lada 4X4 Vision - stylischer Offroader aus Moskau

Von Gernot Kramper
Mit Sperren und Portalachsen ist der Pinz jedem Gelände gewachsen.

Geländewagen

Pinzgauer – wie der härteste Offroader der Welt zum Wohnmobil wird

Von Gernot Kramper

Geländewagen

Pinzgauer – das Arbeitspferd der Gebirgstruppen

Von Gernot Kramper
Bis zu 110 Prozent geht es auf dem Trainingsgelände bergab

Reportage: Geländefahren für Kinder

Kinderspiel

OX-Lkw-Bausatz

Offroad-Lkw aus dem Ikea-Karton wird in Indien getestet

Von Gernot Kramper
Im Innenraum ist es recht geräumig.

Russischer Offroader

Diesen Partizan kriegt nichts kaputt

Von Gernot Kramper

Durch die Wüste

Verkehrsmittel unter sich bei der VW Amarok Adventure Tour 2018

Mit dem VW Amarok durch die Wüste

Durch die Wüste

Der Fahrzeugboden ist vor Beschädigungen geschützt. Bodenfreiheit und Böschungswinkel sind hoch, das Fahrzeuggewicht klein. 

OX-Lkw-Bausatz für Lkw

Heavy Duty zum Selbermachen – dieser Truck für Afrika wird im Karton geliefert

Russischer Offroader

Partisan One - der Russen-SUV aus dem Ikea-Karton

Von Gernot Kramper
VW T6 Terracamper - wahlweise gibt es auch einen Mercedes Viano

Offroad-Camping

T6 Terracamp - VWs Camper für die Wildnis

Jeep Wrangler

Kompromislos und krass - so rollt die elfte Generation der Gelände-Legende

OX-Lkw von Formel-1-Designer

Wie von Ikea – dieser Truck zum Selbermachen wird im Karton geliefert

Von Gernot Kramper

Redneck Mud Park

Hier wühlen echte Kerle im Schlamm

Von Gernot Kramper

Offroadfahrschulen

SUVs an der Grenze des Möglichen.

Eine echte Offroad-Tour bietet mehr Atmosphäre als ein Übungsparcour.

Offroadfahrschulen

Felsen, Flüsse, Abgründe - das echte Offroad-Erlebnis

Wissenscommunity

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.