HOME

Louise Kjølsen

Diese "Twerk Queen" bringt Sie garantiert in Weihnachtsstimmung

Louise Kjølsen ist auf Instagram als "Twerk Queen" bekannt. Die 30-Jährige lebt in Kopenhagen und unterrichtet das Powackeln professionell. Zur Adventszeit hat sie sich einen ganz besonderen Kalender ausgedacht. 

Brigitte Nielsen ist schon in Weihnachtsstimmung. Ob sie wohl schon alle Geschenke zusammen hat?

Weihnachten

So kommen Sie entspannt durch die Adventszeit

Straße in Tunis

Simon Kremer: Lost in Nahost

Eher verschlossen - in der Adventszeit ist der Tunesier nicht anders als der Sauerländer

Klassiker und ultra lecker – Zimtsterne

Weihnachtsbäckerei

Der Klassiker unter den Plätzchen – Zimtsterne

Anne Schäfer in "Der Wunschzettel"

Anne Schäfer

Was ihr Weihnachten besonders wichtig ist

Mit Genuss und ohne Reue

Vier ultimative Tipps, wie Sie schlank durch die Adventszeit kommen

Kulinarischer Adventskalender

Türchen 1: Schwedische Punschrollen

Fitness-Coach Mareike Spaleck definiert persönliches Glück mit Liebe und Akzeptanz

Mareike Spaleck

Glücklich und gelassen durch die Adventszeit

Teilen macht glücklich – eine Anleitung zum Weltverbessern

Tipps für die Adventszeit

So macht Teilen glücklich – eine Anleitung zum Weltverbessern

NEON Logo

Die stern-Backschule

Der ultimative Käsekuchen für den Winter

Frank Behrendt Guru der Gelassenheit Advent

Frank Behrendt: Der Guru der Gelassenheit

Warum bei uns an den Adventssonntagen das Smartphone ausgeschaltet bleibt

Rezept zur Adventszeit

Weihnachtliche Vanillekipferl: so einfach gelingen sie

Advent-Gewinnspiel

Gewinnt eine AddWash Waschmaschine von Samsung

Nido Logo
Weihnachts-Glitzer mit Hund

Weihnachts-Tweets

"Das ist nicht Las Vegas. Das ist die weihnachtlich dekorierte Wohnung meiner Eltern"

Zimtschnecken

Rezept

Weihnachtliche Zimtschnecken mit gebrannten Mandeln

Der Kauf-Nix-Tag soll kurz vor dem beginnenden Weihnachtsgeschäft zum Nachdenken anregen

Konsumkritik

Kauf-Nix-Tag soll Shopping-Bewusstsein schärfen

Adventskranz mit vier brennenden Kerzen und einem rauchenden Räuchermännchen in der Mitte

Neue Verordnung

Oh, du Gefährliche! EU will zum Advent das Abbrennen von Kerzen regulieren

 Rund 285 Euro gibt statistisch jeder Deutsche für Weihnachtsgeschenke aus.

Weihnachten als Milliardenmarkt

Das lukrative Geschäft mit dem Fest der Liebe

Aufgepasst beim Weihnachts-Shopping: Besonders in der Adventszeit kommt es in Deutschland vermehrt zu Taschendiebstählen

Tatort Weihnachtsmarkt

Mit diesen fiesen Tricks kommen Taschendiebe an Ihre Geldbörse

Knusper, knusper Knäuschen, wer knuspert an meinem Häuschen?

Back-Wettbewerb zur Weihnachtszeit

Wir suchen den Knusperhaus-Bäckermeister 2014

Vergewaltigte Kölnerin

Ärztin des Opfers empört über Kirchenmoral

Von Annette Berger

Weißes Haus

Präsidenten-Hund Bo inspiziert Weihnachtsdeko

Kritik am Bundespräsidenten im Überblick

Die Causa Wulff

Abgewatscht - der satirische Wochenrückblick

Advent, Advent, der Tanga brennt!

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(