HOME
US-Präsident Donald Trump (l.) und Joe Biden

Nach Empörungswelle

Trump nennt Biden "Person mit niedrigem IQ" – und behauptet, er habe ihn damit verteidigt

Donald Trump hat auf seiner Japanreise seinen möglichen Herausforderer Joe Biden scharf attackiert und dafür Kritik auch aus den eigenen Reihen kassiert. Jetzt liefert der US-Präsident eine absonderliche Erklärung für sein Verhalten.

Von Marc Drewello
Donald Trump (l.) und Joe Biden
Analyse

US-Präsidentschaftswahlen 2020

Der Feind in seinem Kopf: Donald Trump hat Angst vor Joe Biden

Von Marc Drewello
Tom Kaulitz spricht über mögliche Hochzeitslocations.

"Late Night Berlin"

Tom Kaulitz spricht über seine wilde Zeit: "Heute bin ich ruhiger geworden"

M. Streck: Last Call

Wissenschaftlich bewiesen: Brexit-Wähler sind unterbelichtet ...

Von Michael Streck
Übungen für den Alltag: So fordern Sie die Konzentration Ihres Hundes

Übungen für den Alltag

So fordern Sie die Konzentration Ihres Hundes

US-Präsident Donald Trump

Peinliche Verwechslungen

Trump schwärmt von seinem "super Gedächtnis" – und kann sich nicht mal Namen merken

Emotionale Intelligenz

Bedeutung und Messbarkeit

Was ist emotionale Intelligenz und woran erkenne ich sie?

NEON Logo
Handy mit Porno in einem Bett

Pornogeständnisse

Alle gucken Pornos, keiner redet darüber. Warum eigentlich nicht?

NEON Logo
Kanye West

"Gedankenkontrolle"

Wirres Video: Kanye West verrät seinen IQ und vergleicht dann sein Hirn mit Frauenkörpern

Zahnbürste mit Zahnpasta - viele Pasten enthalten Fluorid

Gesunde Zähne

Die Legende vom bösen Fluorid: Wie gefährlich ist der Stoff in unserer Zahnpasta wirklich?

Kind mit Zeugnis

Leise rieselt die Vier…

Schlechte Noten: Wieso will mein Kind nicht lernen?

Nido Logo
Der achtjährige Laurent Simons hat gerade Abitur gemacht

Wunderkind aus Amsterdam

Mit Einstein und Hawking verglichen: Dieser Achtjährige hat gerade sein Abitur gemacht

NEON Logo
Der achtjährige Laurent Simons aus Amsterdam

Laurent aus Amsterdam

Dieser Achtjährige mit einem IQ von 145 hat gerade sein Abitur gemacht

US-Schauspielerin

Noch mehr wirre Tweets: Roseanne Barr beleidigt ihre Kritiker

Trump de niro

Via Twitter

Trump keilt gegen Robert de Niro aus: "Hat einen sehr niedrigen IQ"

Portät des sechsten US-Präsidenten John Quincy Adams

Intelligenz im Weißen Haus

Trump hält sich für eines - aber diese Präsidenten waren wirklich Genies

Das Mobbing-Monster: Wie (und warum) Donald Trump seine Gegner diskreditiert

US-Präsident

Mobbing-Monster: Die perfide Methode, mit der Trump seine Gegner diskreditiert

Von Florian Schillat

L. Karasek: Tippt die noch ganz richtig?

Lasst uns unangepasst und weniger beschämt sein!

Wissen testen

Bestehen Sie den wohl kürzesten IQ-Test der Welt?

Donald Trump und Rex Tillerson

Intelligenz-Posse

Donald Trump hat (k)ein Problem mit seinem IQ

Von Niels Kruse
TV Kritik Das Sommerhaus der Stars vom 16.8.
TV-Kritik

"Sommerhaus der Stars" bei RTL

So intellektuell wird es nie wieder: Die Quälgeister wollen unter sich bleiben

Intelligenzquotient

IQ-Test: Sind Sie ein Genie?

Donald Trump Gesundheitsreform

Nach beleidigenden Tweets

Republikaner kritisieren Trump: "Bitte hören Sie einfach auf!"

Albert Einstein

Wissenschaft

Forscher untersuchten Einsteins Gehirn - das fanden sie über Genies heraus

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(