HOME

Bundesliga im stern-Check: Warum diese Saison für Kicktipp-Spieler eine Katastrophe ist

Kaum ein Spiel läuft bisher vorhersehbar ab. Das ärgert nicht nur BVB-Trainer Jürgen Klopp, sondern auch Kicktipp-Spieler. Der stern sagt, wer Gewinner und Verlierer des Spieltags ist.

Von Felix Haas

So liefen die Spiele

Dortmund - Stuttgart 2:2
Mönchengladbach - HSV 1:0
Leverkusen - Augsburg 1:0
Hertha BSC - Wolfsburg 1:0
Hannover - Köln 1:0
FC Bayern - Paderborn 4:0
Bremen - Schalke 0:3
Hoffenheim - Freiburg 3:3
Frankfurt - Mainz 2:2

Hier finden Sie die Tabelle und alle Spielereignisse zum Nachlesen.

Aufreger des Spieltags

"Gewitttaaaa?!", fragte schon die im Netz berühmte Gewitter-Oma. Wo krachte es denn diesmal? In Bochum? Nein! In Leverkusen! Schiedsrichter Guido Winkmann musste die Partie zwischen Bayer und Augsburg gleich zweimal unterbrechen, weil er sich um die Gesundheit der Spieler sorgte. "Stellen Sie sich mal vor, ein Spieler wird vom Blitz getroffen", sagte Winkmann bei Sky, "das mag man sich doch gar nicht vorstellen." Die Bild-Zeitung kommentiert: "So ein Donnerspiel gab's noch nie."

Dieses Tor sollten Sie (noch mal) sehen

An diesem Spieltag kommt das Tor des Tages aus der zweiten Bundesliga. Okay, eigentlich geht es hier gar nicht um ein Tor. Eher um das Gegenteil. Um einen spektakulären Fehlschuss nämlich. Im Spiel zwischen Kaiserslautern und Union Berlin schaffte es der Lauterer Philipp Hofmann glatt, aus einem Metern Torentfernung den Ball über die Latte zu befördern. Glück für Hofmann, dass Lautern am Ende 1:0 gewann. Er muss der Szene also nicht allzu lange nachtrauern.

Gewinner des Spieltags

Mario Götze scheint endlich in München angekommen zu sein. Der WM-Finaltorschütze ist nach der Verletzung von Ribery Stammspieler, Guardiola setzt auf ihn - das dankt ihm Götze mit Toren und Konstanz. Gegen Paderborn spielte Götze wie zu besten BVB-Zeiten.

Verlierer des Spieltags

Tippen Sie auf Bundesliga-Ergebnisse (beispielsweise bei Kicktipp)? Läuft es für Sie auch nicht so richtig rund? Das könnte daran liegen, dass die Liga so spannend ist, wie Jahre nicht. Gefühlt kann jeder jeden schlagen. Das macht Prognosen schwierig. Am vergangenen Wochenende schlägt Europa-League-Teilnehmer Wolfsburg erst Leverkusen mit 4:1, jetzt die Niederlage in Berlin. Dortmund kommt nicht richtig in Fahrt und verliert erst gegen Mainz, erkämpft sich dann vor heimischen Fans gegen den Letzten Stuttgart mühsam nur ein Unentschieden. Es gibt kaum Konstanz - die Liga steht (für Tippspieler) Kopf.

Bild des Tages

Wissenscommunity