HOME
Als Vincent Kompany (liegend) Gabriel Jesus (l.) trifft, ist der Ball noch nicht im Toraus

Fußball-WM

Ball schon im Aus? Warum der Schiedsrichter keinen Elfer für Brasilien pfiff

Im WM-Viertelfinale zwischen Brasilien und Belgien hat Vincent Kompany seinen brasilianischen Gegenspieler im Strafraum von den Beinen geholt. Die Schiedsrichter haben dennoch keinen Elfmeter gegeben - wegen einer komisch anmutenden Regel.

Japan führte 2:0 gegen Belgien und schied am Ende trotzdem aus: ein Schock für die Fans

WM 2018

Thriller gegen Japan: Belgien holt 0:2-Rückstand auf und steht im Achtelfinale

Der Bayern-Schreck: Sergio Agüero von Manchester City

Champions League

Last-Minute-Schock für Bayern - Schalke geht unter

Champions League

Bayern lassen Manchester City keine Chance

International

Premier League - Manchester City schlägt United und übernimmt Spitze

International

Manchester United vor dem Titelgewinn

International

Manchester City mit mühevollem Sieg bei Wigan

International

Manchester United gelingt die Revanche im Stadtderby

International

Premier League - City und United im Gleichschritt

International

Liverpool knöpft Manchester City einen Punkt ab

EM 2012

Der erste EU-Nationalkader

EM 2012

Deutschland gewinnt 3 -1 gegen Belgien

Champions League

Bayern München schlägt Manchester City 2 -0

Champions League

Napoli punktet bei Manchester City

HSV im Uefa-Cup-Halbfinale

Die süßeste Niederlage des Martin Jol

Fußball

Kompany wechselt zu Manchester City

Olympia-Update, Tag 8

Überraschungs-Silber für deutschen Radler

Olympisches Fuballturnier

Mühsamer Auftakt für die Superstar-Truppe

Bundesliga-Wechselbörse

Köln mit dem großen Coup

Uefa-Cup

Knapper Sieg für Bayer, Bremen patzt

Sonntagsspiele

HSV hängt Leverkusen ab

Uefa-Pokal

HSV weiter, Nürnberg darf hoffen

Freitagabendspiel

Bochum kämpft sich an Tabellenspitze

HSV-Krise

Doll holt die Peitsche raus

Wissenscommunity

Ich bin Freiberufler und werde diskreditiert!
Ich habe als Freiberufler für eine Firma gearbeitet wo bis zur letzten Minute alles super in Ordnung war. Der nächste Auftrag stand für einen Sonntag und der wurde mir ohne Begründung entzogen ohne Angaben von Gründe und das zwölf Stunden vor Antritt. Nun gut Gespräch mit der Leitung hat ergeben das eine leitende Person ein Statement abgeben hat über die Verkaufs Menge bzw Umsatz. Damit muss ich leben an diesem Tag war nicht los. Habe mich dann bei einer anderen Promotion Agentur beworben und heute ein Gespräch gehabt mit Vorführung meiner Kenntnisse. Bei dieser Präsentation wurde die mir zur Seite gestellte BC während dem Gespräch informiert von Mitarbeitern der anderen Agentur das ich nicht zu gebrauchen wäre und sogar sehr unfreundlich meinen Job verrichten. Aus diesem Grund bin ich dann nicht genommen worden. Als ich Zuhause war habe ich die alte Agentur zur Rede gestellt was das für eine Vorgehensweise wäre dort wurde ich von der Leitung mehr oder weniger kalt gestellt mit den Worten das wäre in der Branche normal man könnte nicht dulden mich dort im Store arbeiten zu lassen das wäre nicht gut für die eigene Mannschaft. Also folgender Problem ergibt sich nun. Da ich in Düsseldorf zuhause bin und dort auch meine Tätigkeit ausübe werde ich in allen Stores nun keine Aufträge mehr erhalten wenn es dieser Agentur gestattet ist ohne ein klärendes Gespräch meinen Ruf zu beschädigen. Bitte um Hilfe da meine LebensGrundlage mir gerade dadurch entzogen wird. Ich glaube es hat etwas damit zutun das ich homosexuelle bin und einer Dame das nicht passt.