A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Jay Carney

Kampf gegen den IS
Kampf gegen den IS
Kriegspräsident Obama und seine fünf größten Probleme

Barack Obama hat zugegeben, dass er die IS-Terrormiliz eklatant unterschätzt hat. Auch deshalb sind die USA wieder in einen Militäreinsatz verstrickt - droht jetzt ein teurer Krieg?

Islamisten-Offensive
Islamisten-Offensive
USA sichern Irak Bereitschaft zum Kampf gegen Isis zu

Die USA wollen dem Irak im Kampf gegen die Terrormiliz Isis helfen. Aber wie und zu welchen Bedingungen das geschehen soll, ist in Washington noch nicht entschieden.

Nachrichten-Ticker
Obamas Sprecher Jay Carney tritt zurück

Stühlerücken im Weißen Haus: Der Pressesprecher von US-Präsident Barack Obama, Jay Carney, scheidet nach mehr als drei Jahren aus dem Amt.

Nachrichten-Ticker
NSA: Snowden beschwerte sich nie über Abhörpraxis

Der US-Geheimdienst NSA hat Angaben des früheren Geheimdienstmitarbeiters Edward Snowden widersprochen, er habe vor seinen Enthüllungen zum Abhörskandal intern Kritik an den Methoden geäußert.

Nachrichten-Ticker
Ukraine und NSA-Skandal Themen bei USA-Besuch Merkels

Die eskalierende Lage in der Ukraine, der Umgang mit Russland und der NSA-Spähskandal stehen im Mittelpunkt des Treffens zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und US-Präsident Barack Obama in Washington.

Verpfuschte Exekution in Oklahoma
Verpfuschte Exekution in Oklahoma
"Clayton Lockett wurde zu Tode gefoltert"

Die verpfuschte Hinrichtung eines Mörders in Oklahoma wirkt nach. Der Strafvollzugschef des US-Staates ist dafür, Exekutionen auszusetzen. In einem Brief beschreibt er erschütternde Einzelheiten.

Krise in der Ukraine
Krise in der Ukraine
USA versorgen ukrainische Armee mit Material

Putin steht im Fernsehen Rede und Antwort, in Genf einigt sich der Ukraine-Gipfel auf ein Friedensprogramm. Der Tag in der Rückschau.

Nachrichten-Ticker
Putin schließt Militärintervention in Ukraine nicht aus

Zeitgleich mit den Krisengesprächen zur Ukraine in Genf hat der russische Präsident Wladimir Putin offen von der Möglichkeit einer militräischen Intervention in dem Nachbarland gesprochen.

Nachrichten-Ticker
Putin schließt Militärintervention in Ukraine nicht aus

Zeitgleich mit den Krisengesprächen zur Ukraine in Genf hat der russische Präsident Wladimir Putin offen von der Möglichkeit einer militräischen Intervention in dem Nachbarland gesprochen.

Nachrichten-Ticker
Drei Tote bei Angriff auf Soldaten in der Ostukraine

Bei einem Angriff auf ukrainische Soldaten im Südosten des Landes sind nach Angaben des ukrainischen Innenministers Arsen Awakow drei Menschen getötet worden.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?