A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Thomas Enders

Politik
Politik
Airbus-Chef kritisiert "Unterfinanzierung" der Bundeswehr

Der Chef der Airbus-Gruppe, Thomas Enders, sieht die Verteidigungsfähigkeit Europas wegen des Sparkurses bei der Bundeswehr gefährdet.

Trotz Sanierungslasten
Trotz Sanierungslasten
Airbus steigert Gewinn fast um ein Viertel

Trotz der finanziellen Altlasten von EADS konnte Airbus seinen Gewinn 2013 überraschend deutlich steigern. Besonders die zivile Flugzeugsparte sorgt momentan für gute Laune.

Zu wenig Aufträge
Zu wenig Aufträge
EADS plant weitere Einsparungen in Militärsparte

Wegen dünner Auftragslage will EADS-Chef Enders die Kosten im Rüstungsbereich reduzieren. Gleichzeitig sieht ein Strategiepapier des Konzerns ein dickes Umsatzplus auch bei der Rüstung vor.

Euro-Hawk-Affäre
Euro-Hawk-Affäre
De Maizière gibt allen die Schuld, nur sich selbst nicht

Geburtsfehler, frühere Regierungen, untere Dienststellen: Thomas de Maizière nennt eine Reihe von Verantwortlichen für das Euro-Hawk-Debakel. Er selbst räumt nur schlechte Kommunikation ein.

EADS wird zu Airbus
EADS wird zu Airbus
Namensänderung soll Unternehmen beflügeln

Der Luft- und Raumfahrtriese EADS hat sich nicht nur eine Namensänderung in Airbus verschrieben, sondern plant auch umfassende Neustrukturierungen. Derzeit verbucht das Unternehmen steigende Gewinne.

Neuer Name für Konzern
Neuer Name für Konzern
Aus EADS wird Airbus

Das deutsch-französische Unternehmen gibt sich einen neuen Namen: Künftig heißt EADS wie seine wichtigste Tochter: Airbus. Denn die ist wegen ihres Erfolgs der Star im Konzern.

Eröffnung der CeBIT
Eröffnung der CeBIT
Merkel wirbt für Gründungskultur in Europa

Der Startschuss für die CeBIT ist gefallen. Bei der Eröffnung warb Kanzlerin Merkel für einen politischen Rahmen für die IT-Branche in Europa und drängte auf eine bessere Förderung von Start-Ups.

Nachrichten-Ticker
Berlin spricht EADS-Chef nach Scheitern der Fusion Vertrauen aus

Nach dem Scheitern der Fusionspläne zwischen den Luftfahrt- und Rüstungskonzernen EADS und BAE Systems hat die Bundesregierung EADS-Chef Thomas Enders ihr Vertrauen ausgesprochen.

Eklat bei EADS
Eklat bei EADS
Neuer Chefkontrolleur schwänzt eigene Wahl

Der Chef fehlte: Der neue Mann an der Spitze des EADS-Verwaltungsrats hat sein Mandat mit einem Eklat begonnen. Arnaud Lagardère hatte Wichtigeres zu tun, als seiner Wahl beizuwohnen.

Airbus-Boss rückt auf
Airbus-Boss rückt auf
Deutscher Top-Manager Enders wird EADS-Chef

Europas größter Luft- und Raumfahrtkonzern wird künftig von einem Deutschen geleitet: Airbus-Chef Thomas Enders rückt an die Spitze der Mutterfirma auf. Prominentestes Neumitglied in der Führungsetage ist Jean-Claude Trichet.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?