A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Athen

Wirtschaft
Wirtschaft
Kraftprobe für Tsipras wegen Sparmaßnahmen

Der linke griechische Regierungschef Alexis Tsipras steht an diesem Wochenende vor einer neuen Kraftprobe - diesmal in der Heimat: Er muss dem Zentralkomitee (ZK) seiner Linkspartei Syriza Rede und Antwort stehen über die Verhandlungen mit den internationalen Geldgebern.

Wirtschaft
Wirtschaft
Lösung im Griechenland-Drama lässt weiter auf sich warten

Die griechische Regierung hofft weiter auf eine baldige Einigung mit den Gläubigern - in Brüssel überwiegt indes eher Skepsis.

Politik
Politik
Krisengespräch in Riga: Merkel und Hollande treffen Tsipras

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident François Hollande sind erneut zu einem Krisengespräch mit dem griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras zusammengekommen.

Schlag 12, der Mittagskommentar aus Berlin
Schlag 12, der Mittagskommentar aus Berlin
Herr Varoufakis von der Griechen-Stasi

Hallo, geht's noch? Der griechische Finanzminister Varoufakis hat heimlich die Gespräche mit seinen EU-Kollegen aufgezeichnet. Das hat er noch selbst bestätigt.

Schuldenkrise in Griechenland
Schuldenkrise in Griechenland
Tsipras und Varoufakis kündigen baldige Einigung an

Ist das Schlimmste im Schuldenstreit mit Griechenland in einer Woche vorüber? Die Regierung in Athen weckt diese Hoffnung: Eine Einigung mit den Geldgebern könne in wenigen Tagen erreicht sein.

Wirtschaft
Wirtschaft
Bundesbank warnt vor Pleite Griechenlands

Griechenland ist aus Sicht der Deutschen Bundesbank massiv von einer Staatspleite bedroht. "Die Lage in Griechenland ist weiter besorgniserregend", betonte die Notenbank in Frankfurt.

Nachrichten-Ticker
Diskussionen über drittes Hilfspaket für Griechenland

In den Bemühungen um die Rettung Griechenlands vor dem Bankrott wird die Zeit knapp: Der stellvertretende EU-Kommissionspräsident Valdis Dombrovskis hat die griechische Regierung erneut gedrängt, rasch eine Liste mit Reformen vorzulegen, um weitere Hilfszahlungen zu erhalten.

Politik
Politik
Lindner bleibt mit satter Mehrheit FDP-Chef

Die FDP hat nach den Wahlerfolgen in Hamburg und Bremen ihrem Vorsitzenden Christian Lindner den Rücken gestärkt. Der 36-Jährige wurde auf dem Bundesparteitag der Liberalen in Berlin mit 92,41 Prozent der Stimmen als Bundesvorsitzender wiedergewählt.

Wirtschaft
Wirtschaft
Athen greift für Kreditrückzahlung Notreserven an

Athen kratzt die letzten Notreserven zusammen, um einer Pleite zu entgehen. Um dem Internationalen Währungsfonds (IWF) eine fällige Rate von 756 Millionen Euro zahlen zu können, griff die griechische Regierung auf ihr Notfall-Konto beim IWF zurück.

Nachrichten-Ticker
Athen zahlt IWF-Schulden aus Zentralbank-Notfallfonds

Griechenland hat für die Rückzahlung von 750 Millionen Euro an den Internationalen Währungsfonds (IWF) auf eine Notfallreserve der griechischen Zentralbank zurückgegriffen.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Athen auf Wikipedia

Die Stadt Athen ist die Hauptstadt Griechenlands. Sie wurde vor etwa 5000 Jahren besiedelt. Athen ist die bevölkerungsreichste und flächengrößte Stadt des Landes. Hierbei wird unter Athen die Metropolregion Athen verstanden und nicht nur die relativ kleine Gemeinde Athen im Stadtzentrum des Ballungsraumes. Wegen ihres kulturellen Erbes und auch weil sie – über den Hafen Piräus und über den neuerrichteten, internationalen Flughafen – ein Dreh- und Angelpunkt für den Verkehr zu den zahllosen gr...

mehr auf wikipedia.org