A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Thomas Bach

Lifestyle
Lifestyle
Emotionale Trauerfeier für Joachim Fuchsberger

Prominente aus Film, Fernsehen und Politik haben sich am Montag bei einer Trauerfeier von dem Schauspieler und Showmaster Joachim Fuchsberger verabschiedet.

Sport
Sport
Einigkeit der Bosse: WM bleibt in Russland und Katar

Egal ob Ukraine-Krise, Korruptionsvorwürfe oder gar eine mögliche IS-Finanzierung durch Katar: Ungeachtet der sich beträchtlich anhäufenden Negativ-Schlagzeilen lassen die Fußballbosse keine Zweifel an der Gastgeberrolle von Russland und Katar für die WM 2018 und 2022 aufkommen.

Abschied von
Abschied von "Blacky" Fuchsberger
"Du bist nicht tot, du wechselst nur die Rollen"

Deutschlands Prominente haben in München Abschied von Joachim "Blacky" Fuchsberger genommen. Franz Beckenbauer, Frank Elstner, Uschi Glas und Co. kamen zur Trauerfeier für den 87-jährig Verstorbenen.

Politik
Zeitung: EU erwägt Boykott der WM 2018 in Russland

Diese "Sanktion" würde Russland richtig wehtun: Die EU erwägt nach Informationen der Zeitung "El País" einen Boykott der Fußball-WM 2018. FIFA-Chef Blatter und IOC-Präsident Bach halten nichts davon. Und für die Bundesregierung steht er vorerst nicht zur Diskussion.

Sport
Sport
Zeitung: EU erwägt WM-Boykott 2018 - Blatter dagegen

Ein von der Europäischen Union erwogener Boykott der Fußball-WM 2018 in Russland als neue Sanktion im Ukraine-Konflikt steht nach Angaben der Bundesregierung vorerst nicht zur Diskussion.

Europameisterschaft 2024
Europameisterschaft 2024
"Sehr gute Chancen" für Fußball-EM in Deutschland

Der deutsche Fußball darf sich offenbar wieder auf ein großes Turnier im eigenen Land freuen. Grund zur Hoffnung gibt ein Deal des DFB mit dem englischen Verband.

Fifa-Boss Blatter
Fifa-Boss Blatter
"Wir stellen die WM in Russland nicht in Frage"

Trotz der militärischen Intervention in der Ukraine muss Russland nicht den Entzug der Fußball-WM 2018 befürchten. Das stellte Fifa-Boss Blatter klar. Auch ein Boykott sei keine Lösung.

Europameisterschaft 2024
Europameisterschaft 2024
DFB hält an EM-Plänen fest

Der DFB will die Fußball-EM 2024 ausrichten. Ein Super-Sportsommer 2024 wäre damit möglich, schließlich wollen sich Hamburg und Berlin auch um eine Olympia-Kandidatur bemühen.

Berlin und Hamburg
Berlin und Hamburg
Viel Lärm um deutsche Olympia-Bewerbung

Der Weg zu Olympischen Spielen in Deutschland ist lang und steinig - umso bemerkenswerter ist der Optimismus bei den Planern in Berlin und Hamburg.

Nachrichten-Ticker
Oslo, Almaty und Peking für Winterspiele 2022 nominiert

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hat Oslo, Almaty und Peking als offizielle Bewerberstädte ("Candidate Cities") für die Ausrichtung der Olympischen Winterspiele 2022 benannt.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?