HOME

Stern Logo Ratgeber Ernährung

Ernährung wird immer komplexer. Rund 23 Prozent der Deutschen glauben eine Intoleranz zu haben.
Kommentar

"Dann esse ich eben alleine"

Vegan, glutenfrei, gesund? Ihr könnt mich alle mal

Ich habe zum Essen eingeladen: Es gibt glutenfreie Pasta mit laktosefreier Soße. Als Dessert ein veganes Eis. Wer mag, bekommt dazu einen Matcha-Latte. Mit Sojamilch, versteht sich. Meine Freunde wollen es so. Spinnt ihr eigentlich alle?

Neue Studie

Essen wir zu viel Protein? Warum zu viel Fleisch und Wurst krank machen

Von Denise Snieguole Wachter
P.M. Fragen und Antworten Brot Unverträglich Reizdarm

P.M. Fragen & Antworten

Es ist nicht Gluten: Warum vertragen so viele Leute kein Brot mehr?

Nathalie Gleitmans Speiseplan ist trotz Unverträglichkeiten alles andere als eintönig- es gibt beispielsweise gebratenen Fisch mit Kokosgemüse-Püree.

Meine perfekte Ernährung

Diese Frau darf nichts essen, was Spaß macht – so geht sie damit um

Von Denise Snieguole Wachter
Gluten und Weizensensivität: Ist Brot gefährlich?

Lebensmittelunverträglichkeit

Ist Brot gefährlich? Die Wahrheit über Mehl und Gluten

Von Nicole Heißmann
Die Autorin drückt ein Kissen in Form eines Döners liebevoll an ihr Gesicht.

Diagnose Zöliakie

Für immer glutenfrei: Als ich dem Döner "Lebewohl" sagen musste

Von Denise Fernholz
Salat? Okay. Aber bitte nur Bio!

Angst vor Lebensmitteln

Wer "in" ist, ist laktoseintolerant: Warum jetzt alle Ernährungshypochonder sind

Richterin Mieke Butstraen verliest das Urteil gegen die Eltern des toten Babys aus Belgien

Pflanzliche Alternativen statt Milch

Baby starb an Mangelernährung - Eltern bekommen Bewährung

M. Beisenherz: Sorry, ich bin privat hier

Gluten Morgen!

Was macht Essen zu gesundem Essen? Vor allem Vielfalt und die richtige Auswahl der Lebensmittel, glaubt Medizinerin Anne Fleck.
Interview

Gesunde Ernährung

Fett, Gluten, Zucker: Diese Ärztin erklärt, was wir problemlos essen dürfen

Von Ilona Kriesl
Ein Mann knetet Brotteig.

Ernährungsrisiken

Wie gefährlich sind glutenfreie Lebensmittel?

Von Nicole Heißmann
Glutenfreie Lebensmittel liegen im Trend - aber ist das auch gesund?

Von wegen gesunder Trend

Ärzte warnen: Glutenfreie Ernährung kann sogar ungesund sein

Glutenfreie Ernährung birgt Risiken

Schadstoffe

Die unerwünschten Nebenwirkungen einer glutenfreien Ernährung

Ein Melkschemel mit einer Milch-Kanne

P.M. Fragen & Antworten

Laktose und Gluten: Haben Menschen auch früher Lebensmittel nicht vertragen?

Weizenbrötchen sind bei Zöliakie tabu, denn sie enthalten das darmschädigende Klebereiweiß Gluten.

Zöliakie

Wenn Gluten den Körper quält

Essen

Die neue Lust am Essen

Darum ist es uns so wichtig, wie wir uns heute ernähren

Lactose oder Gluten unverträglich?

Lebensmittel-Unverträglichkeiten

Das fette Geschäft mit dem Laktose-Wahn

Von Katharina Grimm
Die Angst vor Donald Trump - ein gesellschaftliches Phänomen

Kolumne Winnemuth

Alles wird schlimmer!

Salz

Warnung vor zu salzigen Speisen

Zu viel Salz? Nicht mehr in New Yorks Restaurants

Paleo vegan? Clean Eating? Glutenfrei? Wie haben Sie heute gegessen?

Satire-Film

Paleo-flexitarisch? Geniales ARD-Video parodiert Ernährungsstile

Von Denise Snieguole Wachter
Statement gegen die Anti-Gluten-Bewegung oder Liebe für Pizza? Aber mal ehrlich, kaut die Frau überhaupt?

#girlswithgluten

Low Carb? Von wegen! Diese Girls lieben Pizza, Pasta & Co

Alessandra Meyer-Wölden

Alessandra Meyer-Wölden

Warum Pochers Ex-Frau täglich am Herd steht

Von Julia Kepenek
Ein Frühstück ohne Gluten und Zucker: Acaibeeren-Creme

Gluten- und zuckerfrei

Erfrischend-kühle Frühstückscreme

Diät-Trend

So sinnvoll ist eine gluten- und laktosefreie Ernährung

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.