HOME
Durfte noch einmal Spaß haben, bevor auch er aus "Game of Thrones" abgeschoben wurde: Tormund.
Meinung

Fantasy-Serie

Die letzte Staffel beweist: "Game of Thrones" hat sich offenbar selbst aufgegeben

Von Christoph Fröhlich
The End is coming: Jon Schnee (Kit Harington) und Daenerys Taergaryn (Emilia Clarke)

Game of Thrones

Ist das wirklich das Ende?

Bella Ramsey in "Game of Thrones" als Lyanna Mormont

Bella Ramsey

Warum dieser "Game of Thrones"-Star die ganze Serie erst in drei Jahren gucken wird

NEON Logo
Kit Harington war in der vieldiskutierten Kaffeebecher-Szene zu sehen

Game of Thrones

Kaffeepanne nachträglich ausgebessert

Nathalie Emmanuel (l.) neben Emilia Clarke in "Game of Thrones"

Nathalie Emmanuel

"Game of Thrones" hat sie einiges gelehrt

Gwendoline Christie hat dank "Game of Thrones" viel über sich selbst gelernt

Gwendoline Christie

Mehr Selbstwertgefühl dank "Game of Thrones"

Die beiden "Game of Thrones"-Stars Kristofer Hivju (l.) und Nikolaj Coster-Waldau (r.)

Kristofer Hivju

Promi-Bild des Tages

Daenerys Targaryen (Emilia Clarke) macht vor Cersei Lennister keinen Rückzieher

Game of Thrones

Daenerys ist auf Rache aus

Serienhit

"Game of Thrones": Herzlose Aktion kostet Jon Schnee viele Fans

Von Malte Mansholt
"Game of Thrones": Kaffee-Panne

Coffee-to-go-Becher am Set

So erklärt HBO die Starbucks-Panne in der jüngsten "Game of Thrones"-Folge

Game of Thrones: Trailer zu Staffel 8, Folge 4

Twitterreaktionen

Diese traurige GoT-Szene brach den Zuschauern das Herz

Jon Schnee (Kit Harington) und Daenerys Targaryen (Emilia Clarke) waren in besagter Szene mit dem Papp-Kaffeebecher zu sehen

Game of Thrones

HBO gibt Kaffeepanne in jüngster Folge zu

Gebrochenes Versprechen

"Game of Thrones": Warum eine Szene von vielen falsch gedeutet wird

Von Christoph Fröhlich

Hörbuch-Tipps

Für "Game of Thrones"-Fans: Diese fünf Hörbücher gefallen dir bestimmt

NEON Logo
"Game of Thrones": Kaffee-Panne

Fantasy-Serie

Panne bei "Game of Thrones": Plötzlich steht da ein Starbucks-Becher vor der Drachenkönigin

Kit Harington alias Jon Schnee ist in besagter Kaffeebecher-Szene zu sehen

Game of Thrones

Kaffeebecher-Szene geht viral

TV-Kritik

"Die letzten Starks"

Das passierte in der neuen Folge "Game of Thrones": Angriff aus dem Hinterhalt

Von Christoph Fröhlich

Finale Staffel

"Game of Thrones": Die fünfte Folge treibt die Spannung hoch

Zu Beginn von Folge vier war bei allen "Game of Thrones"-Figuren die Trauer groß

Game of Thrones

Das Intrigenspiel der Throne ist zurück

Auch wenn man bei einer Flotte zuerst an die Graufreuds denkt: Hier weht das Wappen der Targaryens auf den Segeln. Daenerys und Co. dürfen also auf dem Seeweg nach Königsmund gelangen.

Nach der finalen Staffel

Gute Nachrichten für "Game of Thrones"-Fans: Drei Spin-offs sind in der Mache

Serien-Hit

Game of Thrones: Hier sehen Sie die ersten Bilder der neuen Folge

Von Malte Mansholt
Kämpfte sich mit einer Therapie aus ihren psychischen Problemen:

Sophie Turner

Abnehmen für "Game of Thrones"

Daenerys-Darstellerin Emilia Clarke sprach über die restlichen Folgen der finalen "Game of Thrones"-Staffel

"Game of Thrones"

Daenerys-Darstellerin über letzte Folgen: "Sucht euch den größten Fernseher, den ihr kriegen könnt!"

Gemma Whelan und Alfie Allen spielten in der Hit-Serie "Game of Thrones" Geschwister

Alfie Allen

Tweet des Tages

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(