HOME

Auslieferung eines Terrorverdächtigen von Paris steht bevor

Brüssel - Im Zusammenhang mit den Anschlägen von Paris im November 2015 steht die Auslieferung eines Terrorverdächtigen von Sachsen-Anhalt nach Belgien unmittelbar bevor. Das sagte ein Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft in Naumburg. Spätestens Anfang nächster Woche soll der Verdächtige demnach in Brüssel an die dortigen Behörden übergeben werden. Ihm wird vorgeworfen, islamistische Terroristen unterstützt zu haben, die in Paris Anschläge auf die Konzerthalle «Bataclan» und andere Ziele verübten. Bei den Attacken starben 130 Menschen.

Ein Model 3 von Tesla

Tesla steigert Auslieferung im zweiten Quartal auf neuen Rekord von 95.200 Autos

Video

Proteste in Hongkong am Jahrestag der Übergabe an China

Rocco Morabito während seines Aufenthalts im Gefängnis in Uruguay.

Uruguay

Spektakuläre Flucht: Mafia-Boss bricht aus Gefängnis aus und türmt über Dächer

Heftiges Handgemenge in Hongkongs Parlament – mehrere Verletzte

Streit um geplantes Gesetz

Heftiges Handgemenge in Hongkongs Parlament – mehrere Verletzte

Meng nach der Gerichtsanhörung

Huawei-Finanzchefin kämpft gegen Auslieferung von Kanada in die USA

Leopoldo López vor der spanischen Botschaft in Caracas

Spanien lehnt Auslieferung von venezolanischem Oppositionellen López ab

Assanges Unterstützer sind gegen eine Auslieferung

Britisches Gericht befasst sich erstmals mit US-Antrag auf Auslieferung Assanges

Ein Demonstrant in Hongkong schwenkt eine britische Fahne

Massenproteste in Hongkong gegen Pläne zur Auslieferung nach Festlandchina

Die drei Abgeordneten vor dem Belmarsh-Gefängnis

Linke Abgeordnete: Auslieferung von Assange an die USA verhindern

Assange sitzt im Hochsicherheitsgefängnis Belmarsh

Britische Abgeordnete fordern Auslieferung Assanges nach Schweden

Julian Assange nach seiner Verhaftung in London
Pressestimmen

Wikileaks-Gründer Julian Assange

"Ein Justiz-Thriller alla John Grisham und ein wenig beruhigendes Zeichen der Zeit"

Assange nach seiner Festnahme

Tauziehen um Auslieferung von Julian Assange beginnt

Julian Assange nach seiner Verhaftung in London

Wikileaks-Gründer in Haft

Assange in Botschaft festgenommen - USA werfen ihm Verschwörung vor

US-Kampfjet F-35

Rüstungsdeal

USA stoppen Auslieferung von F-35-Kampfjets an die Türkei

F-35-Kampfjet

USA stoppen Kampfjet-Lieferung an die Türkei

Auslieferung in Toulouse

Letzter A380-Kunde: ANA übernimmt die fliegende Schildkröte

Von Till Bartels
Boeing 737 Max 9 in US-Werk in Renton

Boeing setzt Auslieferung der Flugzeuge vom Typ 737 MAX aus

Huawei-Finanzchefin Meng Wanzhou

Kanadische Regierung genehmigt mögliche Auslieferung von Huawei-Managerin

Erdogan fordert Auslieferung von 136 Menschen aus Deutschland

Türkei fordert von Deutschland Auslieferung von 136 Menschen

Steinmeier (l.) und Erdogan in Schloss Bellevue

Erdogan bekräftigt Forderung nach Auslieferung von Journalist Dündar

Kim Dotcom

Er darf ausgeliefert werden, doch...

Carles Puigdemont wurde am Freitag aus der JVA in Neumünster entlassen

Katalanischer Separatistenführer

Puigdemont ist wieder frei - aber wie geht es nun juristisch weiter?

Carles Puigdemont muss fünf Auflagen für seine Haftverschonung erfüllen

Katalanischer Separatistenführer

Puigdemont: Keine Auslieferung wegen "Rebellion", aber Freiheit nur unter fünf Auflagen