HOME

Deutsche Touristin in Frankreich von Baum erschlagen

Taninges - Eine deutsche Urlauberin ist auf einem Campingplatz der französischen Stadt Taninges während eines Sturms von einem Baum erschlagen worden. Die 51-Jährige sei in ihrem Wohnwagen gewesen, als der Baum auf das Gefährt krachte, berichtet der Radiosender France Bleu. Die Familie des Opfers werde psychologisch betreut und sei wie alle anderen Gäste des Campingplatzes im Gemeindehaus des Städtchens im ostfranzösischen Département Haute-Savoie untergebracht worden. Woher in Deutschland die 51-Jährige kam, ist noch unbekannt.

Besonders familienfreundlich

Europa-Ranking: Das sind die zehn schönsten Campingplätze direkt am Meer

«Spiegel»: Möglicherweise weiterer Tatort im Fall Lügde

Landgericht liegt dritte Anklage im Fall Lügde vor

Prozess zum Missbrauchsfall Lügde soll am 27. Juni beginnen

Mit der richtigen Camping Checkliste können Sie Ihren Urlaub sorgenfrei genießen

Service zur Reisezeit

Packen ohne Stress: Die Camping Checkliste für den sorgenfreien Urlaub

Von Anna Stefanski
Polizeiabsperrung auf dem Campingplatz Eichwald

Anklagen gegen zwei Beschuldigte im Fall Lügde erhoben

Campingplatz in Lügde

Missbrauchsserie auf Campingplatz

Opfer in Lügde mussten andere Kinder offenbar sexuell missbrauchen

"Wilsberg: Hengstparade": Wilsberg (Leonard Lansink, l.) erhält von Ekki (Oliver Korittke) erste Ergebnisse

Krimi TV-Tipps

Krimi-Tipps am Mittwoch

Video

"Fall Lügde": SPD fordert erneut Rücktritt von Reul

Bürstner Harmony 3

Glamping – so modern und cool kann ein Wohnwagen aussehen

Campingurlaub

Das sind die besten Campingplätze Deutschlands

An einem Bauzaun vor einem Campingwagen hängt rot-weißes Band mit schwarzem Aufdruck "Polizeiabsperrung"

Missbrauchsfälle in Lügde

"Die Kinder sind Opfer. Die Eltern könnten Täter sein" - Jugendamt holt Kinder aus ihren Familien

Kindesmissbrauch in Lügde: Unfassbare Details treten zutage

Kindesmissbrauch auf Campingplatz

Jahrelang weggeguckt - wie die Behörden beim Missbrauchsskandal von Lügde versagt haben

Lügde: Weiterer Verdächtiger im Campingplatz-Missbrauchsfall - er soll erst 16 Jahre alt sein

Kindesmissbrauch in Lügde

Weiterer Verdächtiger im Campingplatz-Missbrauchsfall - er soll erst 16 Jahre alt sein

Polizeigebäude in Detmold

Behörde: Bislang kein Hinweis auf Diebstahl der 155 Datenträger im Fall Lügde

Ferrari

Nachrichten aus Deutschland

Kein Geld für Sprit: Ferrari-Fahrer kann Tankrechnung nicht bezahlen

Polizeiabsperrung auf Campingplatz "Eichwald" in Lügde

Presse: Generalstaatsanwältin verneint in Fall Lügde Anfangsverdacht bei Beamten

Der Campingplatz, auf dem der Missbrauch stattgefunden haben soll

Lügde in NRW

Campingplatz: Polizei erhielt bereits 2016 zwei Hinweise auf Missbrauch – und ermittelte nicht

Der Campingplatz in NRW, auf dem der Missbrauch begangen wurde; Johannes-Wilhelm Rörig, Unabhängiger Beauftragter der Regierung

Nach massenhaftem Leid auf Campingplatz

Experte fordert: Internet-Provider zum Kampf gegen Kindesmissbrauch verpflichten

Schauplatz der Missbrauchs: ein Campingplatz in Lüdge (Kreis Lippe/NRW)

Missbrauch auf Campingplatz

Die Kinder sollten sich wohlfühlen. Dann vergingen sich die Männer an ihnen

Campingplatz
Liveblog

Drei Männer festgenommen

Kindesmissbrauch auf Campingplatz: Ermittler sprechen von mehr als 1000 Taten

Campingplatz

WDR berichtet von Festnahmen

Männer sollen jahrelang Kinder auf Campingplatz missbraucht haben

Die Lichtelemente sind unterhalb des Bettes angebracht.

Studie

Stylish statt spießig - so muss ein Wohnwagen heute aussehen