KW 19/2004 Was ist das Gegenteil vom Gegenteil? (Nadia, Bremen)


Dr. Richard Stoll aus Marburg meint: "Das Gegenteil vom Gegenteil ist das Ausgangsteil, genau wie die Antithese zur Antithese die These ist."

Alexandra Klein, München

Das Gegenteil vom Gegenteil ist die erste Hälfte. Bzw das Pro denn das GEgenteil ist das Contra oder eben anders herum.

Dr. Richard Stoll, Marburg

Das Gegenteil vom Gegenteil ist das Ausgangsteil, genau wie die Antithese zur Antithese die These ist. (Regel: Doppelte Verneinung ist einfache Bejahung)

Rüdiger Ross Mönchengladbach

Dasselbe !

Margit, München

Gegenteil

Jungheim, Schweifeld

Das Nicht-Gegenteil

Starkstrom, Österreich

das Gegenteil vom Gegenteil ist das Hinterteil . . .

Beckmann, Aichhalden

Das Gegenteil natürlich. Also ein Teil das gegen ein anderes Teil steht.

R. Stremmler, Stendal

Also, rein politisch gesehen: ist das (oppositionelle) Beharren auf dem Gegenteil (der Regierenden) ein Vorteil, der sich jedoch ins Gegenteil verkehrt, wenn man selbst ans Ruder gerät. Von daher ist das Gegenteil von Gegenteil... äh... große Koalition???

Christopher, Essen

Natürlich ist das Gegenteil vom Gegenteil genauso Gegenteil wie das Gegenteil selbst. Sollte man dem Gegenteil des Gegenteils jedoch jedwede Qualität bis auf diejenige, Gegenteil des Gegenteils zu sein, absprechen, handelt es sich zweifelsohne um das Ursprüngliche und verdient meiner Meinung daher auch den Namen: Ursprung oder Ursprüngliches. Je nachdem, um was es sich handelt, kann es auch Ausgangspunkt genannt werden oder Hypothese.

Ursula GYGAX, Im Gründli 10, CH 4244 Röschenz

Gegen-Gegenteil

Krause, Hamburg

Das Gegenteil von Gegenteil ist Dafürteil

Caner Ortanca, Reutlingen

Das Gegenteil vom Gegenteil kann inhaltlich nur der ursprüngliche Inhalt der Ursprungsbehauptung sein. Vermutlich nennt man so etwas die Gegenteilsbasis

Michael Janda , Neuenbuerg

Das Urspringliche von dem man ausgeht.

Maike, Heide

das gegenteil vom gegenteil ist NICHT das gegenteil.

Jena

es gibt kein Gegenteil vom Gegenteil, da es wieder der Ursprung ist

nathalie, bayreuth

Gleichwertigkeit/gleichheit

Wolfgang Keller, Magdeburg

Meine Vorschläge: 1. das Original 2. das Gegengegenteil 3. das Ursprüngliche

Ookon, Münster

Dialektik

hannah

das gegenteil vom gegenteil ist das wahre, richtige und das, was ist...

mcb in dummsdorf

Der Ausgangspunkt, also nur ein Punkt der demzufolge vernachlässigbar klein ist, d.h. das Gegenteil vom Gegenteil ist das Nichts.

Bastian Kissing, Wuppertal

Wieder der Ursprung

Peter , Mannheim

gleich

Annette Illers, London, annetteillers@gmx.net

das Gleiche

Reinhard Krug, Creußen

Immer wieder das Gegenteil

Eric Linhart, Bürstadt

das Äquivalent

Chris, Neu-Ulm

Ganz einfach: Das Gegenteil vom Gegenteil ist das s.g. "Anderteil". Fragt mich nicht, warum aber es heist eben so!

Peter Baron, Kleindöttingen, Schweiz

Das Gegenteil vom Gegenteil ist dehr gegenteilig, gegenteilige Fachreferenten sind hier gegenteiliger ansicht, sogar ganz im gegenteil wurde hier einvernehmlich eine gegenteilige Lösung als grundsätzlich gegensätzlich gegenteilig gefunden

Maritta Strasser, Berlin

Nach der Logik müsste das Gegenteil vom Gegenteil die ursprüngliche Sache selbst sein. Wenn also nicht-A das Gegenteil von A ist, dann ist A das Gegenteil von nicht-A. Dies funktioniert aber nur, wenn der Sachverhalt, von dem die Rede ist nur genau zwei Zustände kennt. Und das ist im normalen Sprachgebrauch eher selten der Fall. Machen wir zum Beispiel einen Versuch mit "Lüge": Das Gegenteil von "Lüge" wäre "Wahrheit". Das Gegenteil von "Wahrheit" kann aber außer "Lüge" auch "Irrtum" heißen.

Buchholz Christian, Bremen

das original (buchi1982@hotmail.com)

Rolf Vorholt, Essen

Das ist der Circulus Vitiosus.

Mirko Handschack, Erfurt

Der Ursprung.

Lisa, Rödental

das gegenteil vom gegenteil ist die umkehrung. also wenn ich sage ja und das gegenteil ist nein, ist logischerweise davon das gegenteil die umkehrung.

Braun,Reutlingen

Na,die Ausgangssituation.Oder das Gegenteil an sich.

Dantona, Lörrach

Das Gegenteil von Gegenteil ist der Ausgangspunkt bzw. die Ausgangssituation.

Doris, Dortmund

Das Gegenteil vom Gegenteil ist das Gleiche.

Thorsten frankfurt

Das Gegenteil vom Gegenteil ist das Gegenteil :-)

Nicolai Schmidt, Hannover

Das Gleiche oder das Ähnliche. Die Gestalt einer Kuchenform findet sich in jedem Kuchen wieder, der damit gebacken wurde. Somit sind sich alle diese Kuchen "ähnlich", haben aber die "gleiche" Mutterform. Das hängt also vom Standpunkt der Betrachtung ab.

Rolf Scholtysek , Ketsch

Gegenteil mal Gegenteil = Wahrheit

Müller-Lüdenscheidt, aus Köln-Wahn

Das Gegenteil vom Gegenteil, ist das Gegenteil. Pasta!

Kathrin Stopajnik,Langerwehe

Das Gegenteil?

M.Walzel, Bonn

das Gegenteil!

Neulich, Bergisch Gladbach

Also das Gegenteil von einem Seehund ist ja bekanntlich ein Blindenhund und das Gegenteil von einem Pferd ist kein Pferd...aber an diese Frage kann man nicht so simpel rangehen und doch liegt es auf der Hand: Das Gegenteil vom Gegenteil ist die eigentliche Situation (es ist so eine Art Kehrwert...man kann es drehen und wenden, wie man will-man springt immer nur zwischen zwei Standpunkten)

Prof. Dr. Stefano von Kiefer

Das Gegenteil vom Gegenteil ist ein Synonym.

Wolfgang Mayer , Karlsruhe

Da Frauen immer Recht haben wollen und das Gegenteil behauten, ist das Gegenteil von Gegenteil die Wahrheit.

I. Dentisch / Oder (?)

Gegenteil voM Gegenteil von was? (äh - wovon?) >>> Achtung: die Frage lautete, und das sicher absichtlich, ja nicht, was das Gegenteil voN Gegenteil sei !! <<< (In diesem Fall hätte ich ganz im Gegenteil völlig anders geantwortet. Aber diese Frage kann ja noch mal kommen, dann bin ich gedanklich drauf vorbereitet.) Will sagen: diese Frage lässt sich nur beantworten, WOVON das Gegenteil des Gegenteils das Gegenteil denn sein soll. Es ist wie beim Magnetismus, ohne Nord- kein Südpol. Oder beim Zwilling - solo gibts den nicht. Was ist das Spiegelbild vom Spiegelbild, wenn man weder über das Bild noch den Spiegl etwas weiss? Und hier wissen wir auch weder über das "Gegen" noch über das "Teil" irgendetwas. Wir sind also mitten in der Philosophie! Also mal 3 Beispiele, ich weiss nicht, ob's die Wissenschaft voranbringt. a) von "immer" b) von "Stern" c) von "Wissenschaft" --------------------- a) Das Gegenteil von "immer" ist "nie". Dann ist das Gegenteil von Gegenteil(zu "immer") = selten / manchmal / gelegentlich / meistens / immer (!!) => also nicht zwangsweise das Urspüngliche. b) Das Gegenteil von "Stern" ist Brigitte/Spiegel/Geo/Planet/Komet/schwarzes Loch (Liste geschmacks-, stimmungs- und bildungsabhängig beliebig erweiterbar). Dann ist das Gegenteil von Gegenteil zu "STern"... ...ich geb's auf. (approximativ: beliebig erweiterbar hoch beliebig erweiterbar) c) Das Gegenteil von Wissenschaft ist Chaos / Pseudowissenschaft / Esotherik / Dummheit / Ignoranz / Unsystematik / Glaube / (etc.) Das Gegenteil vom Gegenteil von "Wissenschaft" ist...heureka, ich hab's !!! "Gewagt gefragt - was Sie schon immer wissen wolten..." => http://www.stern.de/wissenschaft/natur/index.html?id=501586&nv=sb

D.S.Cartes / Sorbonne

Gegeteil ist Gegenteil ist Gegenteil. Basta.

Martin Franz, Frankfurt

Das Gegenteil von Gegenteil ist das "Für-Ganzes", also z.B. bei "Geigenteil" die komplette Geige, "für" spielen Music. Oder so.

T:Zinke Leisnig

Logischerweise das was vorher war. Weil (-)mal(-) = plus

Jochen Gerhard

Das Identische

Anna Kuzniar

Das Identische

Mastseei, Goldbach

Ja, ich denke wenn der Aufzug ziemlich weit unten reißt dann schon...

Ute D. , Rheinstetten

Das ist das Ebenteil.

Frank, Konstanz

Beim Gegenteil sucht man ja ein Wort, dass das Gegensätzliche sucht. Also könnte es ja das Seudonym sein, da man die selbe Bedeutung sucht.

J. Schneider, Ba-Wü

Das Gegenteil vom Gegenteil ist das Teil. In Analogie zum Stück und seinem Gegenstück. Interessant wäre die Frage: Was ist das Gegenüber vom Gegenüber....

Easy, Heinzenbach

Die Entsprechung

Witzel, Weimar

Pendant

Peter Wobbermin, Berlin

Gedankenansätze zu...Was ist das Gegenteil vom Gegenteil Interessante Fragestellung, die, sowohl mathematisch, physikalisch wie aber auch philosophisch betrachtenswert. Wie heißt es so schön, je mehr ich erkenne desto mehr erkenne ich das ich nichts weiß. Und…außerdem.. die Reflexion der eigenen Person kommt bei Jederman anders an. Bei einigen Dingen scheint es erstmal logisch warm – kalt, oben – unten, hoch - tief, nah –fern, links – rechts usw. usw. Dies ist die 2 dimensionale Betrachtung wobei auffällig ist, das Gleichnisse gegeben sind wie oben /unten – hoch /tief –links/rechts… Will heißen, wenn ich unten bin, bin ich auch tief – wobei hier dann zu klären wäre bin ich dann links oder rechts, beides ist möglich und beides richtig, immer beachtend den Standpunkt des Betrachters. Ein Gegenteil verhält sich zum Original einfach proportional umgekehrt, woraus folgt, daß das Gegenteil vom Gegenteil sich wiederum umgekehrt proportional verhält, aber nicht in jedem Fall seinen Ursprung darstellen muss. (Meine zweidimensionale Erklärung dazu) Ein anderes Beispiel schnell – langsam, also Geschwindigkeiten. 10 Km/h sind verhältnismäßig langsam gegenüber 1000 Km/h, die ihrerseits wiederum gegenüber der Lichtgeschwindigkeit sehr langsam sind. Alles ist also relativ (verhältnismäßig). Ein gut gemeinter Rat kann sich ins "Gegenteil" verkehren. Ich vermute die Natur kennt kein Gegenteil im menschlichen "Sinne". Mit Gegenteil bezeichnet der Mensch Prozesse /Abläufe die auf Grund seiner Wahrnehmung gleich erscheinen und doch "anscheinend" gegenläufig verlaufen. Er, der Mensch, versucht nur drei- oder mehrdimensionale Ereignisse auf 2 Ebenen zu reduzieren. Siehe Krieg im Irak, die Amerikaner meinten durch den Sturz S. Husseins den Frieden sicher zu machen. Was wir gegenwärtig jedoch erleben ist alles andere als einen friedlichen Irak. Demokratie (Frieden) lassen sich nicht exportieren! Das hat noch nie funktioniert und wird es auch nie.

muna, münchen

das kommt darauf an von was das gegenteil das gegenteil ist... dann ist es das teil selber..ohne gegen!

Klaus Brunner, Darmstadt

Teil

autharis, PAF

Fürs Ganze

Jörg Wiedebusch, Rostock

Gleichheit, Gemeinsamkeit

martin ,leipzig

mathematisch erklärt: nichtA [das Gegenteil] nicht(nichtA)=A [das Gegenteil vom Gegenteil]

Gunnar Jopp, HH

Um sich als Gegenteil zu qualifizieren, muss das Gegenteil in allen Punkten das Gegenteil vom Gegenteil sein. Das trifft nur dann zu, wenn etwas identisch oder dasselbe ist. Daher ist das Gegenteil von "Gegenteil" die "Identität" im Sinne von der Wirklichkeit entsprechenden Echtheit von etwas. Manchmal ist es ganz hilfreich, wenn man von außen aus dem Fenster auf sich selbst zurückreflektiert ...

Grit, Hohenkammer

Das Gegenteil vom Gegenteil ist die Gleichheit.

Matthias Martens, Bergisch Gladbach

Das Gegenteil vom Gegenteil ist m.E. die Ursprungsaussage, der das Gegenteil gegenübergestellt wird. Oder, technisch gesehen, das Bauteil, an welches das Gegenteil montiert werden soll ;-)

Name, Wohnort

Das Gegenteil vom Gegenteil ist das Fürteil.

Nadine, Bochum

Eigentlich klar: das selbe. Das Gegenteil von heiß ist kalt. Nimmt man davon das Gegenteil, ist man wieder bei heiß.

Ernst Johann Most, 92533 Wernberg-köblitz

Proganz

Cornelia Rittler, Rorbas

Wieder ein Gegenteil!

Carmen, Arnsberg

dasselbe

Monika Evers, Dat Middelfeld 13,19065 Pinnow

Teil

Shamil, Elvenheim

Das Gegenteil vom Gegenteil ist das Gleiche

franco salamena, frechen

Bei Meinungen es gibt kein "Gegenteil" zum "Gegenteil". zur Anschaulichkeit: eine "These" kann eine "Antithese" (=Gegenteil) bedingen. Sofern diese "Antithese" eine neuerliche gegenteilige Stellungnahme bedingt (anti-antithese) wird sie selbst zur These; wobei die neue Antithese nicht notwendigerweise mit der ursprünglichen These übereinstimmen muss. (Geografisch müsste allerding das Gegenteil vom Gegenteil der Ursprungsort sein).

Schöttler, Nürnberg

Da Gegenteil gleichbedeutend mit Antonym ist und Antonym das Gegenteil von Synonym, wäre die logische Konsequenz, dass "Synonym" das Gegenteil von Gegenteil ist.

Thomas

Das Äquivalent, das Gleiche

Brooke Shields, Manila

Dafuerteil, is' doch klar !

Anke. Frankfurt

Im Deutschen gibt es kein Gegenteil von Gegenteil, aber wir haben ja noch andere Sprachen zur Auswahl, Nennen wir doch die Ansicht mal These, dann haben wir die als Gegenansicht die Antithese. Hört sich auch viel gebildeter an.:) Freundliche Grüße Anke

Markus P.

Das Teil

Jäckel, Ennigerloh

Einheit

B.Aschebrock, Hilpoltstein

Immer das andere, das teil an sich, das Umgekehrte das Entgegengesetzte

Hazel Haselberg, Berlin

Das Teil (selbst).

Stefan B., Dortmund

Das Gegenteil von Gegenteil ist das Teil, auf welches sich das Gegenteil bezieht. Schließlich gibt es kein Gegenteil ohne Bezug auf einen Gegenstand, Eigenschaft oder Ähnliches.

müller, herne

Die Gleichheit

Philipp Sadik, Magdeburg

Das Gegenteil vom Gegenteil müsste doch ein Synonym des Ausgangswortes sein.

Vierig, Bietigheim-Bissingen

Natürlich auch das Gegenteil.

Christian Hachmann, Paderborn

Das Entsprechende, Gleiche ...

Sadam Hussein

Das Normale, versteht sich!

synonym

Steffen Joachim, Netphen

Das Gegenteil vom Gegenteil ist das Gegenteil. Und das Gegenteil, ist das Gegen gegen das Teil.

markus S. Graz

das gegenteil von gegenteil kann eigendlich nur "genaudasteil" sein... oder noch "fürteil"...;-)

Wilfried Steinicke, 64711 Erbach

Es wird ebenso das Gegenteil dessen, wie Vorlage und Gegenteil eines anderen Gegenteils sein.

Gäußchen,Paderborn

Sei "X" der Sachverhalt den wir betrachten, so ist das Gegenteil von "X" gleich "Nicht X". Von "Nicht-X" ist wiederum "Nicht-Nicht-X" das Gegenteil,was nix anderes ist als "X",da sich doppelte Negation aufhebt. Einfachstes Beispiel: Das Gegenteil von "schön" ist "nicht schön",davon ist wiederum "schön" das Gegenteil. Somit ist das Gegenteil vom Gegenteil eines betrachteten Sachverhalts wieder der Sachverhalt selbst.

Jürgen Keilhauer

das Gegenteil

Claudia, Paris

Na das von dem man ausgeht, dasselbe..

horst schönhaar

Das Teil

Von draus, vom Walde...

Das ist das Equivalent

Thomas Leipzig

Das Gegenteil vom Gegenteil ist natürlich auch ein Gegenteil (G1*G2=G²)

Alexej Kollakowski, Braunschweig

Das Gegenteil von "Gegenteil" ist für mich alles Seiende (lat. ens), genauer alle Eigenschaften eines Seienden (lat. essentia), egal ob dieses tatsächlich oder theoretisch existiert.

BrainGroup@T-Online.de

Das Gegenteil vom Gegenteil ist der MASS-gebende Beweis für das gegenteil

Ann-Christin Nicolai, Kiel

Das Gegenteil vom Gegenteil ist das jeweilige Gegenteil-

Maxi Thiele, Madrid

TEIL

S. Krüger-Trewer, Kerpen

Das Gegenteil vom Gegenteil ist der Anteil

Manfred Bauss, Hassloch

Vielleicht das "Teil".....

regloH , miehkleK

!lietnegeG

Marianne Janietz, Breiter Weg 115, 39104 Magdeburg

Das Gegenteil vom Gegenteil dürfte "das Gleiche" sein. Vielleicht kann man auch mit dem Begriff "adäquat" umgehen, auch wenn nicht alles "gleich", sondern etwas abgemildert "entsprechend" ist.

Lars Wismar

Wenn das Gegenteil von Hoch Tief ist, dann ist das Gegenteil von Tief eben wieder Hoch. Also ist das Gegenteil vom Gegenteil im diesem Fall wieder Hoch.

Laura, Berlin

Das Gegenteil von Gegenteil ist natürlich auch ein Gegenteil

Alexander Freund, Aachen

Das Selbe/das Gleiche ist das Gegenteil vom Gegenteil.

bina brünjes ffm

das gegenteil vom gegenteil ist das synonym

Rudolf Feil, Idstein

Das Propart (Fürteil), aber dieser Begriff wird nicht wirklich benötigt, denn das Gegenteil von Gegenteil von Liebe ist Liebe und wer braucht da noch dos o. g. Unwort?

Detlev Szarafinski, Nörten-Hardenberg

Die Identität

Marcel Mathieu, Saarbrücken

Ein Mathematiker würde es wohl so anfangen: Das Gegenteil von "1" ist "-1" (im Bereich der reellen Zahlen). Dann wäre das Gegenteil von "-1" wieder "1". Jedenfalls landen wir wieder da, wo wir angefangen haben - solange für alles ein (eindeutiges) Gegenteil definiert ist. Wie Stecker und Kupplung. Mann und Frau, Schwarz und Weiß, jung und alt... ihr wisst schon...

Andreas Faxe, München (OT Zittau)

Gegenfrage: Was ist Minus und Minus? Die Antwort ist ebenso für die oben genannte Frage einsetzbar. MFG :-)

Frank Schneider aus Neuss

....das Gegenteil, also wieder der Ausgang der Betrachtung

Georgios wiesbaden

wenn man das gegenteil vom gegenteil nimmt hebt sich das wieder auf,also ist das gegenteil vom gegenteil kein gegenteil mehr. Ist doch ganz klar

Robert, Berlin

Teil

Liane Linke, Düsseldorf

Das Gleiche!

Holger Schmitz, Bitburg

Das Gegenteil von "Gegenteil" ist "das Gleiche".

Müller

a) Gegen-Gegenteil b) Fürganz

Roy von der Locht, Pöcking

Das Teil selbst. (Um welches "Teil" es sich auch immer handeln möge ;-))

Ulf, Hildesheim

Das selbe wie nichts. Seltsame Frage.

Nils, Bremen

Ein Teil.

Sabine Schneider, Friedrichstr. 45, 76646 Bruchsal

Synonym

R. Mävers, Lüchow

Das selbe, das Gleiche oder so oder nicht ?!?

Stehnken, Laatzen

Das Teil

Philipe le Roi

Such Dir was aus: Das Gegenteil vom Gegenteil = Gegenteil - bleibt Gegenteil - die Steigerung von zusammenhängenden, jedoch unterschiedlichen Zusammenhängen (eventuell zweimal lesen, dann GREVERA*) oder zB. so A) Eine bestimmte Handlung liegt Zugrunde B) Gegenteil (Was ist.. Handelt A völlig zuwider. C) vom Gegenteil ( Handelt B zuwider) Hoffe, das geht so in Ordnung, oder aber Dich beschäftigt die Lösung so lange, daß wir nie mehr von Dir hören – wäre Schade...;-) Noch eine mögliche Antwort: Das Gegenteil vom Gegenteil bist in vielen Fällen Du selbst. Danke, hat Spaß gemacht Faire votre feu... *Gut hinhören-Recherieren-Ermitteln-Verstehen-Erkennen-Rationalisieren-Abschließen

Gabriele Hoffmann

Das Ursprüngliche, d.h. dass, das man zuerst zugrundgelegt hat. Z.B. hell (=Grundlage) - dunkel (= das Gegenteil) - hell (=Grundlage bzw. Ursprung der Frage).

Via, Münster

Gleich

thomas heiter 04451 borsdorf

das gegenteil vom gegenteil ist das gegenstück vom gegenteil ohne dass das gegenteil sonst kein gegenteil wäre.

Stefan Böttner, Paderborn

Da es sich bei dem Gegenteil einer Aussage um das Komplement handelt, ist das Gegenteil des Gegenteils wieder die ursprüngliche Aussage selbst. Dies folgt daraus, dass die (disjunkte) Vereinigung einer Menge (bzw. Aussage) mit ihrem Komplement die Gesamtheit (bzw. 'wahr') ergibt.

E. Pfleghaar, Radolfzell

Das Gegenteil vom Gegenteil ist wieder die Ausgangssituation, zu dem das 1. Gegenteil, Gegenteil war.

Patrick,Stuttgart

also, das gegenteil vom gegenteil, ist einfach das, von dem man ausgegangen ist. Beispiel: "Wasser" -> das gegenteil ist "Luft" -> davon das gegenteil ist "Wasser"

Jann r, Ochtelbur

Das Gegenteil vom Gegenteil eines Dinges, ist das Äquivalent zu einem Ding. Das Gegenteil von warm ist kalt. Das Gegenteil vom Gegenteil, also dasselbe, wäre von warm warm!

Mark Berry, Santanyi, Baleares

Das Gegenteil vom Gegenteil ist der ursprüngliche Teil oder reale Standpunkt, der in einem neunzig Grad Winkel die Opposition, bzw. das Gegenteil erzeugt bzw. anzieht.

K.Ayse Orawa-Chebli, Düsseldorf

Das Gegenteil vom Gegenteil ist das Ursprüngliche.

Karen, Hamburg

Das Gegenteil von 'Gegenteil' dürfte im Grunde entweder der Ausgangsgegenstand sein, oder dessen Pendant.

A. Henry Zimmermann, Brand-E.

Welch selten dumme Fräge. Logischerweise ist das Gegenteil vom Gegenteil immer das Urteil, denn wenn ich mir ein Urteil über eine Sache bilde und mir jemand das Gegenteil weismachen will und ich ihm wieder gegenteiliges einzureden versuche, was mache ich dann wohl - ich wiederhole mein anfängliches Urteil. ;-))

Midasvon Intercom Landsberg/Lech

>> Diese Frage und Antwortseite << Gewagt gefragt: Wer sucht die Fragen für diese Seite aus? Gewagt geantwortet: Sollte man auch den Lesern überlassen. Aus allen eingegangenen Antworten die Interessantesten Aussuchen und die Frage an die Leser wagen, welche sie am gewagtesten finden, dann weiter :-) Gewagt gefragt : Was ist gewagt an der Frage wieviel Mc Amerika es auf der Welt gibt, oder warum Männer stärker behaart sind als Frauen... Gewagte Antwort(en): >>>> An diesem Ort zensiert ! <<<< Möglich auch, dass wir diese Seite falsch verstanden haben. Nun machen wir das Gegenteil vom Gegenteil und verabschieden uns fürs erste auf eine andere stern -seite. Besuchen werden wir das Gegenteil von dem was wir hier darunter verstehen auf alle Fälle weiter. Interessant ist sie allemal. Gewagt gefragt bedeutet für uns zum Beispiel: Übernimmt die Ati-Virus-Programm Hersteller-Lobby aus Fairness die Verteidigung des Schülers der den Sasser-Wurm ins Netz gestellt hat oder wäre sie sogar bereit eine Kaution zu stellen. Denkbar dass wir die Antwort in der Hardware vom stern finden. Nochmals zur Frage. Ist es die Mutter zur Schraube, oder ist die Mutter nur das notwendige Gegenstück, obwohl sie in der Mechanik auch als Teil definiert wird also auch ein Gegegenteil Fazit: Die Frage hat was, und wir selbst sind gespannt auf die Antworten, auch wenn es wichtigers gibt - zum Gegenteil :) Midas,Intercomätimailde

Heinz Kaiser, Stuttgart

Das Gegenteil von hellgrün ist dunkelgrün und das Gegenteil von dunkelgrün ist dunkelrot (außer du bist farbenblind)

Volker Weber, Seligenstadt

Das ist diesmal wirklich etwas zu einfach....das Gegenteil vom Gegenteil ist natürlich das Gegenteil!

Claudia Steimann, Lünen

Dasselbe würde ich sagen.

Angelika, Carefree, Arizona, USA

Das Gegenteil von Gegenteil ist das Gegenteil.

Hans-Niklas Rolin, Thessaloniki

Ganz einfach: Fürteil hah = herzlichst aus hellas Niki Rolin

Tommy Tulpe

Das Gegengegenteil natürlich, was denn sonst...?

AleXX Geulen, Nufringen

Das Gleiche !

Diana, Schorndorf

Dasselbe

tobi esslingen

hilfe- der schwachsinn überrollt uns!

Olly, Entenhausen

Das Gegenteil vom Gegenteil ist das Gegenteil.

Evelyn Beinicke, Nürnberg

das Gegenteil von warm ist kalt und davon das Gegenteil ist wieder warm. sozusagen eine Gesetzmässigkeit man pendelt zwischen beiden hin und zurück. Jedenfalls bei denen die in der Gesellschaft umgangssprachlich und verankert sind. Man ^könnte aber auch selbst kreativ sein. Wäre bestimmt ein schönes Spiel.

Norma, München

...na das Gegenteil vom Gegenteil kann nur das sein, was es ursprünglich war bzw. was ursprünglich vor der Frage des Gegenteils als Gegenstand diskutiert wurde ;-)

Tarja Hauck, Dresden

Synonym !

Breuer

Das Identische. Ist inhaltlich der gesuchte Begriff und im Gegensatz zum "Gegenteil" ein Fremdwort.

Hannelore Schneider, Passstr.87, 52070 Aachen

Das Gegenteil von Gegenteil ist meiner Meinung nach " Vorteil oder Fürteil "

das Gegenteil vom Gegenteil entspricht einer doppelten Verneinung, vorrausgesetzt dass es keine dritte Möglichkeit lautet dann die Antwort: "Identität".

Jutta Ahrens, Grote Raak 206, 22417 Hamburg

das Gegenteil von Gegenteil ist dasselbe.

gudrun koch hannover

die alternative !!!

antigone, hellas

?redo ,lietnegeG

Werner Kabulsky

Das Teil !

von Eiff Tanja,München

Da das Gegenteil und das ursprüngliche Wort meistens Paare bilden (z. B. kalt-heiss, hoch-tief, oben-unten), ist das Gegenteil vom Gegenteil eigentlich wieder ein Gegenteil des Gegenteil.

kassel helmut 68804 altlußheim

das Gegenteil

Thomas R., Wuerzburg

Das Gleiche...

Övin Spino Köln

Wenn man ein bestimmtes Ziel hat, was ist einfacher eine Treppe rauf oder runter zu gehen?

Gerhard aus Trier

Da das Gegenteil von "Gegen" "Für" ist und das Gegenteil von "Teil" "Ganzes" ist, ist das Gegenteil von "Gegenteil" "Fürganzes". Logisch!

Klaus Nickel, Windeck

wiederum das Gegenteil vom Gegenteil

Övin Spino Köln

Das Gegenteil vom Gegenteil ist das Vorderteil und das Vorderteil entsteht nur mit Hilfe des Hinterteils.

Umlandt Gerhard, Wien

Die Identität!

Scholl, Manfred, Sulzbach/Saar

Das Ur-Teil

G.Schatz

Das Gleiche, das Gleichartige, Dasselbe

Kokon, Köln

Das Gegenteil wird wohl "die Sache" an sich sein.

Mayer, Neckargemünd

Das Selbe!

Bernd Becker

Vorteil

Willi Weinmann, Germering

Ich luege immer, ich sage die Wahrheit.

isabel,schmelz

das Gegenteil vom Gegenteil ist das "Identische" oder das"Synonyme"!

monika benzin

Das Gegenteil vom Gegenteil ist selbstverständlich das Fürteil.

Norbert Singer, Berlin

Das ist doch dasselbe.

gregor, kirchseeon

das ist doch offensichtlich eine rekursive definition. daraus muß folgen, daß "gegenteil" das gegenteil vom "gegenteil" ist.

F.J.Berner

natuerlich. Minus x Minus = Plus

Gustaf, Wichshausen

Wenn man weiß WAS das Gegenteil von einer bestimmten Sache ist, kann man erst mit Sicherheit sagen: dass das Gegenteil vom Gegenteil, das Ausgangsobjekt ist.

Karsten Krause, Berlin

Synonym

Andreas Ziegler, Wemmetsweiler

Das Gegenteil vom Gegenteil ist selbstverständlich das Teil.

jens, arnstad

Das Teil.

Jules Helliger, Otterndorf

Super Frage; vielleicht Positeil? Nee, wohl eher nicht. Im Wörterbuch steht, dass das Gegenteil, das Entgegengesetzte oder die einer Tatsache gegenüberstehende Tatsache ist. Also müsste das Gegenteil eines Gegenteils wiedrum die Tatsache oder das Gesetzte sein, da es bei der Frage nach dem Gegenteil immer um Ja/Nein-, Schwarz/Weiß- 1/0-Fragen geht. Im mit Hilmi Sözer aus dem Film Bang Boom Bang zu sprechen: "Ist Kreislauf!". Allerdings ist das Gegenteil immer kontextabhänging. Es gibt immer nur ein Gegenteil zu etwas; das Gegeteil kann nicht alleine stehen. Also ist das Gegnteil zum Gegenteil immer genau das, zu dem das ursprüngliche Gegenteil das Gegenteil war. Klingt komisch, ist aber so und beißt sich obendrein immer in den Schwanz: "Ist Kreislauf", oder wie es T.V. Kaiser ausdrückte: "Ein Teufelskreis"

Christian Wölbern

Das Nebenteil oder das gleiche Stück :-))

Hansjakob Fries, Hachenburg

Das Synonym

Jan Dubber, Hamburg

Bei dem Gegenteil vom Gegenteil handelt es sich - ganz klar - um das Eine :)

Fraas, Nürnberg

das Gegenteil natürlich...

Chief,Berlin

Das gegenteil vom Gegenteil ist DAS Gegenteil

Wolfgang Look, Berlin

Im Prinzip der Ausgangsgegenstand, wahrscheinlicher ist aber eine Variation, so wie eins und eins zwei, aber auch elf sein kann.

Flo, Karlsruhe

na, DAS!

Andreas, Aichach

Das Teil verhält sich zu Gegenteil wie Stück zu Gegenstück!

Peter Widow, Melbeck

Das Gegenteil vom Gegenteil ist das Gleiche

Kraus

Gegenteil

C.Kott, Kaarst

DAS TEIL

PLETSCHETTE BETTY,10,rue jean soupert,L2541-luxembourg

das gegenteil vom gegenteil ist das gegenteil(meine ich)

PLETSCHETTE BETTY,10,rue jean soupert,L2541-luxembourg

das gegenteil vom gegenteil ist das gegenteil(meine ich)

Meike Patzig, Würzburg

Die Aussage.

Arthur Reeg, Schweinfurt

Na klar: Das Gegenteil!

Janni Hermann, Frankfurt am Main

Das Gegenteil vom Gegenteil ist das Teil.

Andreas Gebauer, Berlin

Antimaterie

Manfred Frenkel, Toronto, Kanada

Zustimmung

Elke Menzel-Jones, Manotick, Kanada

das Gleiche

Peter, Liebenwalde

Das, wovon man ausgeht. Vielleicht ein Anti-Gegenteil oder einfach ein Teil.

Christin und Daniel aus Rudolstadt

Zwei Sachen sind entweder gegenteilig oder nicht-gegenteilig, also kongruent, deckungsgleich. Das Gegenteil von Gegenteil ist also identisch.

hauke dirks, Berlin

Das Gegenteil vom Gegenteil ist das Eigentlich. Beipiel: Gut Das Gegenteil von Gut ist Schlecht Das Gegenteil von Schlecht ist wieder Gut

I. Newton, England

Ein Nicht-Gegenteil ..... sagt meine kluge Frau ....

Manfred Schubert aus Erfurt

Das Synonym. Gibt es da eigentlich ein anderes Wort dafuer!?

Plück, Ahaus

Was ist das Gegenteil (- Antithese -) vom Gegenteil (- von der Antithese)? Der Antithese steht die These gegenüber.Als ist das Gegenteil der Antithese die These.

Hans aus Gegenhausen

einfach zu beanworten "Gegenteil "

Theresa Mathes, Karlsfeld

Das Gegenteil vom Gegenteil ist das Bestehende.

donald, entenhausen

das gegenteil (wenn fakten gegeben wären, könnte man sie benennen, aber so ...)

Luftschlange, Wuppertal

Das Gegenteil von Gegenteil ist..... ...........wer hätte es gedacht, Gegenteil!

gruenweg, gera

Ganz klar: Das Gegenteil

L. Ogisch, Claro

Das Gegenteil von Gegenteil ist Fürteil, denn der Gegensatz zu Gegensatz ist Vorsatz, genau wie die Opposition der Opposition die Regierung ist, der Gegner des Gegners der Befürworter ist - oder doch eher der Freund? Zu deutsch: man kann sich jede noch so undurchschaubare Logik zu dieser sprachlichen Frage ausdenken, ohne dass es einer objektiv widerlegen kann. (Ich gehe davon aus, dass nur eine Antwort mit Begründung schlüssig und nachvolziehbar sein kann) Da es nicht wiederlegbar ist, ist es nicht falsch, was ja wohl im Gegenteil dazu richtig ist, und zwar immer - habe ich nicht Recht (oder im Gegenteil: recht!!) ? Ja, äh nein, im Gegenteil !?!!

Andreas, Erlangen

Das Gegenteil vom Gegenteil ist das Gegenteil vom Gegenteil!

George Boole/ Al Gebra (Spanien)

Nachdem die doppelte Negation die Identität ergibt - mathematisch, sprachlich und formal-logisch gesehen -, wäre das Gegenteil von Gegenteil irgendetwas etwas aus dem Begriffsfeld "Identität","Gleichheit","Zwilling","Spiegelbild", "Gleichheit","Synonym" oder so. Je nachdem, auf welchen Aspekt man Wert legt (Eigenschaft, Anzahl, Unterschiedlichkeit etc.) Für eine SOGENANNTE "Wissenschaftsseite" eine sehr filosofische Frage!

George Boole/ Al Gebra (Spanien)

Nachdem die doppelte Negation die Identität ergibt - mathematisch, sprachlich und formal-logisch gesehen -, wäre das Gegenteil von Gegenteil irgendetwas etwas aus dem Begriffsfeld "Identität","Gleichheit","Zwilling","Spiegelbild", "Gleichheit","Synonym" oder so. Je nachdem, auf welchen Aspekt man Wert legt (Eigenschaft, Anzahl, Unterschiedlichkeit etc.) Für eine SOGENANNTE "Wissenschaftsseite" eine sehr filosofische Frage!

Sch. Laumeier, Hinterhuglhapfing

Das Gegenteil von "gegen" ist "für". Das Gegenteil von "Teil" ist "Ganzes". Also ist das Gegenteil von Gegenteil "Fürganzes". q.e.d.

Stephan, Düsseldorf

Das Gegenteil vom Gegenteil ist das Teil gegen welches das Gegenteil gegen ist!!

Wolfgang Cellbrot, Nürnberg

Das Gegenteil vom Gegenteil ist das Fürteil oder Dafürteil. Da es das aber nicht gibt, und man als Gegenteil unter Umständen auch Antithese verwenden könnte, ist es schlicht und ergreifend die These. ;-)

Karlheinz Kattermann

Das Original

Heiko Frankfurt

Nachteil :-))

Herbert, Steinweiler

Klar, das Gegenteil! Oder anders ausgedrueckt: "Entschuldigung, wo ist vis a vis?" - "Auf der anderen Strassenseite!" - "Kann nicht sein, dort hat man mich hier her geschickt"

Heidrun Biewer, Bickendorf

DAS GEGENTEIL VON "DAS GEGENTEIL" IST "DAS GELEICHE":

Imke Essmüller, Bochum

Das ist doch ganz klar, das Gegenteil von Gegenteil ist Synonym!

Martin, Düsseldorf

Lietnegeg

Al Borschette Luxemburg

Der Ausgangszustand

Björn Meier, Johannesburg/Südafrika

Ich denke, das Gegenteil von 'Gegenteil' ist 'Dasselbe'.

Al Borschette

Der Ausgangszustand

andreas grüters, blatendoop 26, 47906 kempen

das gegenteil vom gegenteil ist der ursprung einer sache... so als würde man sich um 360 grad drehen...zum ausgangspunkt...


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker