Ende des Parteitags Dritte Amtszeit bestätigt: Diese sieben Herausforderungen warten nun auf Xi Jinping

Chinas Präsident Xi Jinping
Anlässlich des am Sonntag beginnenden Parteikongresses eröffnete in Peking eine Ausstellung über Chinas Präsidenten Xi Jinping. Bei dem Parteitreffen wird voraussichtlich Xi Jinpings historische dritte Amtszeit bestätigt werden
© Andy Wong/dpa
Der Parteitag der Kommunistischen Partei hat die dritte Amtszeit für Generalsekretär Xi Jinping bestätigt. Sieben große Herausforderungen werden seine Herrschaft prägen – von Covid über Taiwan bis zur Konfrontation mit den USA.

Eigentlich galt nach den langen Jahren der Mao-Diktatur in China das Gebot, dass Generalsekretäre nur noch zwei Amtszeiten lang die Geschicke ihres Landes bestimmen sollten. Xi aber, der diese Grenze nun erreicht hat, hat sich darüber hinweggesetzt. Er wurde nun für eine dritte Amtszeit bestätigt. Als Parteichef, als Vorsitzender der Militärkommission und als Staatspräsident hat er sich in den vergangenen Jahren eine Machtfülle gesichert, wie man sie seit der Mao-Ära in China nicht mehr kannte. Mancher in China munkelt schon, Xi wolle wohl auf Lebenszeit regieren.

Mehr zum Thema

Newsticker