HOME

Aeroflot Russian International Airlines

Moskau: Das russische Passagierflugzeug vom Typ Suchoi Superjet-100 brennt bei seiner Notlandung auf dem Flughafen Scheremetjewo

Tragödie in Moskau

Katastrophale Notlandung: Funkverkehr zwischen Piloten und Fluglotsen offenbar durchgesickert

41 Menschen starben in einer Aeroflot-Maschine auf dem Rollfeld des Moskauer Flughafens Scheremetjewo. In den russischen Medien tauchte nun ein Mitschnitt des Funkverkehrs auf, der die letzten Minuten an Bord protokollieren soll.

Von Ellen Ivits
Moskau: Das ausgebrannte Wrack der Aeroflot-Maschine

41 Menschen starben in den Flammen

Flugzeugunglück in Moskau: Passagiere holten erst ihr Gepäck und blockierten den Ausgang

Am Moskauer Flughafen Scheremetjewo ging eine Aeroflot-Maschine bei der Notlandung auf dem Rollfeld in Flammen auf

Tragödie in Moskau

So erklärt der Pilot die katastrophale Notlandung

Ein Flugzeug der Aeroflot.

Fall Skripal

"Offensichtliche Provokation" - Britische Polizei durchsucht russischen Flieger

Ein Akku an Bord eines Airbus von Aeroflot hat Feuer gefangen

Zwischenfall im Airbus

Wenn eine Powerbank im Flugzeug Feuer fängt

Tu154

Geheimnisvolle Mission

Russischer Spionagejet kreist im Tiefflug über Deutschland

SU270

Chaos im Flugzeug

Turbulenzen: So heftig wurde die Boeing durchgeschüttelt

Entgleister ICE in Dortmund
+++ Ticker +++

News des Tages

ICE entgleist im Dortmunder Hauptbahnhof

Der Airbus A321 von Aeroflot nach der Landung in Kaliningrad

Kaliningrad

Airbus legt bei dichten Schneeschauern Bruchlandung hin

Wladimir Putin hält die westlichen Sanktionen für "inakzeptabel"

Antwort auf Sanktionen

Russland erwägt Strafaktionen gegen westliche Fluglinien

Krise in der Ukraine

USA versorgen ukrainische Armee mit Material

Snowden auf dem Weg nach Ecuador

US-Informant

Snowden auf dem Weg nach Moskau

Entwarnung in Berlin-Schönefeld

Leere Bombendrohung gegen russischen Flieger

Fehlalarm in Berlin-Schönefeld

Leere Bombendrohung gegen russisches Flugzeug

Bombendrohung in Berlin-Schönefeld

Polizei durchsucht russisches Linienflugzeug

Bombendrohung in Berlin-Schönefeld

Russisches Linienflugzeug geräumt

Flugchaos in Europa

Die Lage unter der Aschewolke

Von Swantje Dake

Tod des polnischen Präsidenten

Drängte Kaczynski Piloten zur Landung?

Internet-Buchungen

Wie Fluglinien Verbraucher täuschen

Luftverkehr in den GUS-Staaten

Russisches Roulette am Himmel

Russland

Technischer Defekt löste Absturz aus

Flugzeugabsturz in Russland

Fluglotse beschuldigt Piloten

Passagierflugzeug

Russischer "Superjet" absolviert Erstflug

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(