HOME
Österreichs Kanzler Sebastian Kurz

Österreichs Bundeskanzler fordert Neuverhandlung des EU-Vertrags

Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz hat eine Neuverhandlung des EU-Vertrags gefordert.

Sitz des EU-Parlaments

Abgeordnete rebellieren gegen Umzugswahnsinn

Von Marc Drewello

Vorschlag stößt auf Kritk

Deutsche Abgeordnete gegen Sparkommissar-Idee

Top-Ökonom George Soros zur Euro-Rettung

Europas Pfad durchs Minenfeld

Veto der Slowakei zum Rettungsschirm

Wenn ein Nein doch noch zum Ja wird

Haushaltsdebatte im Bundestag

Merkel wirft sich für den Euro ins Zeug

Von Swantje Dake

EU-Gipfeltreffen in Brüssel

Wie Europa den Euro retten will

Regierungserklärung der Kanzlerin

Merkel wirbt für dauerhaften Euro-Rettungsfonds

EU-Gipfel

Einigung auf Strategie gegen Schuldenkrise noch weit entfernt

Verteidigungspolitik

Westerwelle plädiert für Aufbau einer europäischen Armee

EU-Ratspräsident Frederik Reinfeld

Vertrag von Lissabon läutet eine neue Ära ein

EU-Parlament

Ein Pirat in Brüssel

Tschechien

Klaus ratifiziert Lissabon

EU-Reformvertrag

Baldige Unterschrift von Vaclav Klaus erwartet

EU-Reformvertrag

Polens Präsident Kaczynski will unterschreiben

Referendum

Irland stimmt EU-Vertrag zu

Iren und EU-Vertrag

Ja-Vorsprung bei irischem Referendum

Bundesrat kompakt

Länder machen Weg für EU-Reform frei

EU-Kommissionspräsident Barroso

Wiederwahl eines Buhmanns

Referendum über EU-Vertrag

Iren stimmen am 2. Oktober nochmal ab

Linkspartei

Für und gegen Europa

Bundesverfassungsgericht

Karlsruhe verhandelt über EU-Vertrag

Lissabon-Vertrag

Europa macht Iren das Ja leichter

Europäische Union

Zypern billigt Reformvertrag