HOME

Prozess in Dresden

Rechtsextreme Gruppe "Revolution Chemnitz" vor Gericht

Vor dem OLG Dresden müssen sich acht mutmaßliche Mitglieder der rechtsextremen Gruppe "Revolution Chemnitz" verantworten. Den Angeklagten drohen Haftstrafen von bis zu zehn Jahren. Die Urteile werden im April nächsten Jahres erwartet.

Der türkische Europaminister Ömer Celik

Eskalation im Türkei-Streit

Türkischer EU-Minister: Gabriel redet wie ein "Rassist" und "Rechtsextremer"

Nach Charlottesville

Trumps Klüngelei mit den Rechten - Hillary Clinton hatte davor gewarnt

Dont be a sucker 1943

Nach Charlottesville

Von 1943 und erschreckend aktuell: US-Film gegen Faschismus wird nach 74 Jahren populär

US-Präsident Donald Trump während seiner Rede zu den Krawallen in Charlottesville im Weißen Haus

Charlottesville

Donald Trump spricht nach Krawallen erstmals von "rassistischer Gewalt"

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (l.) hat die Bundeswehr scharf kritisiert
Fragen und Antworten

Skandal um "Flüchtlings-Offizier"

Braune Kameraden: Versagt die Bundeswehr bei Umgang mit Rechtsextremen?

Bernie Ecclestone soll vorerst Geschäftsführer der Formel 1 bleiben
Live

Der Tag im Ticker

Formel-1-Verkauf perfekt: Liberty Media übernimmt Rennserie

Polizisten am Hamburger Hauptbahnhof werden mit Böllern beworfen

Tumulte in Hamburg

Linke und rechte Demonstranten sorgen für Verkehrschaos in Hamburg

Gegen Rechtsextreme sind sich HSV und FC St. Pauli plötzlich nah

Rivalen setzen Zeichen

HSV- und St.-Pauli-Fans gemeinsam gegen Nazis

Jean-Marie Le Pen aus Front National rausgeworfen

Frankreich

Front National wirft Jean-Marie Le Pen raus

Vereinsfarbe Braun: Der FC Ostelbien Dornburg

Langer Rechtsstreit droht

Nazi-Klub will sich gegen Ausschluss wehren

Brand in einer geplanten Flüchtlingsunterkunft im baden-württembergischen Remchingen

Angriffe auf Flüchtlingsheime

Geheimdienst warnt vor Eskalation der Gewalt

So viele Gewalttaten durch Rechtsextreme wie 2014 wurden seit sechs Jahren nicht verübt

Verfassungsschutzbericht

Rechte Gewalt auf Höchststand seit 2008

Slowakei

Rechtsextremer gewinnt überraschend Regionalwahl

"Freies Netz Süd"

Razzia bei bayerischem Neonazi-Netzwerk

Hamburg protestiert gegen Rechte

Brennende Barrikaden und bunte Fähnchen

"Rechtswidrige Aktion"

Sitzblockade könnte Folgen für Thierse haben

Halberstadt-Prozess

Nur der Haupttäter soll ins Gefängnis

Übergriffe in Halberstadt

Ein Rechtsextremer zeigt Reue

NDP-Fraktion

Die Schweriner Rechtsausleger