HOME
EU-Kartellwächter ermitteln gegen Amazon

Milliardenstrafe möglich

Verdacht auf illegale Geschäftspraktiken: EU-Kartellhüter ermitteln gegen Amazon

Die Europäische Kommission hat Ermittlungen gegen Amazon aufgenommen. Dabei geht es um mögliche illegale Geschäftspraktiken mit Marketplace-Händlern.

Mitarbeiter in Thyssenkrupp-Werk

Thyssenkrupp will geplante Aufspaltung des Konzerns absagen

Zeitumstellung

Online-Umfrage

Zeitumstellung auf dem Prüfstand: EU bittet offiziell um Ihre Meinung dazu

Von Daniel Wüstenberg
Stanley Adams Teaser

Stern Crime

Stanley Adams war ein Held und Gentleman. War er auch ein Mörder?

Von Patrick Rösing
Jedes Jahr verschwindet in Deutschland wertvoller Elektroschrott.
Stern Spezial

Das Elektroschrotträtsel

Zwei Drittel aller Elektrogeräte verschwinden spurlos - mit fatalen Folgen

Von Dirk Liedtke
Buntstifte

Neues EU-Verbot

Wie gefährlich sind Buntstifte und Wasserfarben für Kinder?

Von Daniel Bakir
Margrethe Vestager: "Irische Regierung hätte das nie machen dürfen"

Interview im stern

Apple-Boss Cook unterstellt "politischen Mist" - so antwortet EU-Kommissarin Vestager

Von Florian Güßgen
Die Fahne der EU weht. Nicht überall in Europa empfinden die Menschen dazu gleich.

Nach dem Brexit

Diese Grafik zeigt, wo in Europa sich die Bewohner "europäisch" fühlen - und wo nicht

Eine Greenpeace-Aktion am VW-Werkstor in Wolfsburg macht aus dem Konzernlogo ein "CO2"

VW-Abgasskandal

EU setzt Volkswagen offenbar Ultimatum

Referendum in Griechenland: Eine Demonstrantin trägt einen Oxi-Sticker

Schlag 12 - Der Mittagskommentar

Wir dürfen Griechenland nicht verelenden lassen!

Von Silke Müller
Die Griechen nehmen das Referendum ernst: Bei einer Demonstration vor dem griechischen Parlament in Athen hält ein Mann eine Flagge, auf der das Wort "Nein" zu sehen ist

Schlag 12 - Der Mittagskommentar

Nehmt Griechenlands Referendum ernst!

Von Axel Vornbäumen
In Brüssel haben die Euro-Finanzminister über weitere Hilfen für Griechenland verhandelt - ohne Erfolg.

Hilfsprogramm wird nicht verlängert

Was passiert jetzt mit Griechenland?

Jean-Claude Juncker: "Niemand unter den politisch Verantwortlichen in Europa arbeitet an einem Austritt Griechenlands aus der Eurozone. Das Land ist und bleibt Mitglied der Währungsunion."

Juncker will Griechen im Euro halten

"Es wird niemals einen Grexit geben"

Juncker will Athen im Euro halten

Kommissions-Chef

Juncker will Griechenland im Euro halten

Wirtschaftskommissar Pierre Moscovici stellte eine neue EU-Prognose vor: Die Wirtschaftsaussichten der Eurozone sind besser als erwartet.

Prognose der EU-Kommission

Eurozone rutscht 2015 in die Deflation

Russland gibt der EU die Schuld am Aus für die geplante Gasleitung South Stream

Aus für South Stream

EU sucht Alternativen für Südosteuropa

Pierre Moscovici, designierter EU-Finanzkommissar, will sein Heimatland Frankreich nicht bevorzugt behandeln

Neuer EU-Finanzkommissar

Moscovici warnt Paris vor Defizit-Alleingang

Jörges - der Video-Zwischenruf

Wählt das Parlament, stürmt die Kommission!

Umstrittene Technologie

EU-Kommission fordert einheitliche Fracking-Standards

Rekordbuße wegen Zinsmanipulation

Banken müssen Milliardenstrafe zahlen

Abhörskandal

EU durchsucht ihre Büros nach US-Wanzen

Tipp der EU-Kommissarin

Kunden sollen sich gegen Telekom-Pläne wehren

Verkehrsstatistik

Zahl der Verkehrsopfer auf Tiefstand in Europa

Zypern

Laiendarsteller spielen Eurorettung

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(