A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Ministerpräsident von Baden-Württemberg (Grüne)

Neun Jahre lang war Winfried Kretschmann, geboren 1948, Fraktionsvorsitzender der Grünen im Landtag von Baden-Württemberg, als es zur Sensation kommt. Am 12. Mai 2011 wird er, im Gefolge der Fukushima-Katastrophe, der erste Landeschef in der Geschichte der Grünen. Jener Partei, die Kretschmann 1980 mitbegründet hat und von deren Mitgliedern er sich doch unterscheidet. Der Katholik Kretschmann ist noch heute Mitglied in einem Schützenverein, war sogar schon einmal Schützenkönig. Der frühere Lehrer für Ethik, Chemie und Biologie ist bodenständig, mit anderen Worten: konservativ. Kretschmann trägt in der Öffentlichkeit stets Anzüge, meist mit grüner Krawatte, selten zeigt er große Emotionen. Seit November 2012 ist er formell mit an der Staatsspitze: Kretschmann war turnusgemäß vom 01.11.2012 bis zum 31.10.2013 Präsident des Deutschen Bundesrats.

Medienkolumne - Die Kinder des Harald Schmidt
Medienkolumne - Die Kinder des Harald Schmidt
Katrin Bauerfeind - die fürs kulturell-intellektuelle Fernsehen

Geht es um das Erbe der Generation "Harald Schmidt", darf ihr Name nicht fehlen: Katrin Bauerfeind sagt man nach, intellektuelles Fernsehen zu machen. Doch wird sie diesem Ruf wirklich gerecht?

Politik
Politik
Jusos sehen wachsende Chancen für Rot-Rot-Grün im Bund

Anders als die SPD-Mutterpartei sehen die Jusos mit der angestrebten rot-rot-grünen Koalition in Thüringen auch die Chancen für ein solches Bündnis auf Bundesebene wachsen.

Thüringen
Thüringen
Jusos sehen Chancen für Rot-Rot-Grün im Bund

Rot-Rot-Grün im Bund? Niemals! Meint die SPD-Führung in Berlin. Nun widersprechen die Jusos: Thüringen könne sehr wohl ein Vorbild für die Bundespolitik werden.

Nachrichten-Ticker
Länderschefs fordern mehr Geld für Flüchtlinge

Die Ministerpräsidenten fordern vom Bund Geld, Personal und organisatorische Hilfe bei der Aufnahme von Flüchtlingen aus Kriegs- und Krisenregionen.

Nachrichten-Ticker
Länderschefs fordern mehr Geld für Flüchtlinge

Ministerpräsidenten mehrerer Bundesländer haben den Bund zu mehr Unterstützung bei der Aufnahme von Flüchtlingen aus Kriegs- und Krisenregionen aufgefordert.

Nachrichten-Ticker
Länderschefs fordern mehr Geld für Flüchtlinge

Ministerpräsidenten mehrerer Bundesländer haben den Bund zu mehr Unterstützung bei der Aufnahme von Flüchtlingen aus Kriegs- und Krisenregionen aufgefordert.

Politik
Politik
Südwesten nimmt Sonderkontingent an geflüchteten Frauen auf

Baden-Württemberg will ein Sonderkontingent von 1000 Frauen und Mädchen aus dem Nordirak und Syrien aufnehmen, die Opfer sexueller Gewalt geworden sind.

Politik
Politik
Kretschmann fordert vom Bund mehr Flüchtlingshilfe

Angesichts steigender Flüchtlingszahlen fordert Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) mehr Unterstützung der Bundesregierung für Länder und Kommunen.

Nachrichten-Ticker
Sorge um Gewalt in Deutschland wegen IS-Kämpfen

Wegen der anhaltenden Kämpfe zwischen Kurden und der Dschihadistengruppe Islamischer Staat (IS) in Nordsyrien wächst in Deutschland die Sorge vor gewaltsamen Ausschreitungen und den Aktivitäten hiesiger IS-Unterstützer.

Kretschmann setzt auf Bürgerhilfe
Kretschmann setzt auf Bürgerhilfe
Flüchtlinge sollen bei Privatpersonen wohnen

Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) fordert, dass Flüchtlinge in Europa "solidarischer" verteilt werden. Deutschland stehe kurz vor einer Krise.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?